Kinder Teilen wie Sieht Ihr es?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Kinder gar nichts teilen wollen (kannte auch ein Kind, das hat lieber stundenlang eine Sachen umklammert, ohne zu spielen, aus Angst, dass jemand den Sachen zu nahe kommen könnte), dann sollte man sie schon dazu bewegen zu teilen und eben gemeinsam zu spielen damit. Das betrifft Sandspielzeug und ähnliches. 

Aber natürlich darf es Sachen geben, die einem besonders lieb sind und die man nicht teilen möchte, aus Angst, dass sie kaputt gehen oder was dran kommt. Du hättest noch erklären können, dass sie da ganz lang auf das Rad gespart hat oder lange drauf warten musste oder es ihr Lieblingsspielzeug ist und sie es daher nicht teilen möchte. 

Ist bei uns Erwachsenen ja auch nicht viel anders, ich teile ja auch Süßigkeiten gern und verleihe so dies und das gerne. Aber mein Auto verleihe ich nicht und großes Geld auch nicht. Alles, was mir wichtig ist, ist meins. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe das so wie du. 

Es gibt Spielzeuge, die meine Tochter mit anderen Kinder teilt und gemeinsam spielt - in welcher Form auch immer. Und es gibt die, die sie nicht teilen mag. Das muss sie auch nicht.

Es gibt auch Dinge, bei denen ich verbiete, dass andere Kinder es benutzen. Ein Junge aus unserer Nachbarschaft wollte unbedingt mit Tochterkinds Fahrrad fahren. Da er es aber noch nicht konnte, war er schnell gefrustet und warf das Rad auf den Boden, dabei ging die Klingel kaputt. Gut, so eine Klingel ist nicht sonderlich teuer, aber so geht es eben nicht. Das Fahrrad darf also nicht "verliehen" werden. 

Grundsätzlich muss Tochterkind natürlich auch akzeptieren, wenn ein anderes Kind nicht teilen möchte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floriii1990
26.09.2016, 21:00

So sehe Ich es nämlich auch.

Meine Tochter ist nämlich ehr die ruhige, und lässt sich dann von den anderen überreden.

Sie kommt dann hinterher immer zu mir ,und sagt es dann dass Sie / Er nicht damit fahren oder spielen soll.

0

Es gibt bestimmte Lieblingspielsachen, die müssen selbstredend nicht geteilt werden.

Dann kommt es auf das Kind an.

Sagt mein Kind immer nein zu anderen Kindern, dann klemme ich mich im Fall der Fälle dazwischen und erlaube meinem Kind nicht mit anderer Kinder Sachen zu spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar muss man in der gesellschaft teilen. aber kinder sollen auch lernen, nicht dauernd über ihre grenzen zu gehen und andere nicht über sie bestimmen zu lassen.

nur weil die eine plärrt, ist sie noch lange nicht das opfer - sie muss lernen, dass sie nicht alles haben kann, was sie will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss sich halt überlegen, was aus dem Kind später werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir teilen nur,wenn wir wissen,dass wir es ganz zurückbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
26.09.2016, 20:51

Wie kann man das denn vorher wissen?

0

Was möchtest Du wissen?