Kinder nackt erziehen?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das muss nicht unbedingt ein Aprilscherz gewesen sein.Bei uns zu Hause war es so,dass ich die meiste Zeit nackt sein musste während meine beiden älteren Schwestern sich ganz normal anziehen durften. Angefangen hat alles damit,dass bei mir die Pubertät einfach nicht einsetzen wollte,Mit 12 Jahren sah ich noch aus wie ein kleiner Junge.Die Mitschüler aus meiner Klasse und die Jungs aus der Fußballmannschaft wirkten deutlich erwachsener als ich.Ich entwickelte eine Art Scham,duschte nicht mehr mit anderen und band mir zu Hause ein Handtuch um nach dem duschen.Das blieb den Schwestern nicht verborgen.Sie namen mir das Handtuch weg und sagten dann immer"na,da gibt`s doch eh noch nichts zu sehen"Nun wurde beschlossen,mir meine Verklemmtheit abzugewöhnen,was von meinen Eltern ausdrücklich gebilligt wurde. Außer zum Schulschwimmen war ich zB.am Badesee immer nackt.Gut,wir gingen an eine abgelegene Stelle des See,s-wo nie jemand lag.Einmal war eine Familie mit zwei Kindern in unserer Nähe,da meinten sie nur,"na Kleiner,das scheint wohl heute nicht ganz so dein Tag zu sein" Wenn meine Schwestern eine Cola am Kiosk trinken wollten blieb ich an der Badestelle zurück,denn mitkommen wollte ich so auf keinen Fall.Einmal kamen sie von einem ihrer Ausflüge zurück und sagten,dass gleich ein Mädchen aus der Nachbarschaft zu uns kommen wird,sie haben sie gerade getroffen.Ich hab noch gebettelt,das ich meine Hosen wieder haben möchte,doch es half nichts.Ich musste den ganzen Nachmittag nackt vor den Mädchen herumlaufen.Auch meine Cousine war einmal mit ,da war es genau das selbe,die Mädchen waren angezogen und ich blieb nackt. Geändert hat sich das alles,als bei mir dann doch noch Wachstum einsetzte und ich an Größe und Gewicht zulegte und den Mädchen auch kräftemäßig überlegen war. Die Jungen aus der Klasse bemerkten nach den Ferien,dass ich nahtlos braun war,Damit kamen sie hinter mein kleines Geheimnis und haben mich auch zwei drei mal nackt ausgezogen,da waren auch Mädels dabei,

Sorry, aber ich muss mal ein paar Fragen stellen, weil ich mir das schwer vorstellen kann. Wie alt waren Sie und Ihre Schwestern, als sie entschieden haben, dass sie Ihre Klamotten wegnahmen? Haben Ihre Schwestern Ihren kompletten Kleiderschrank ausgeräumt und wohin haben sie die Klamotten gebracht? Wie alt waren Sie, als Sie sich körperlich weiterentwickelt haben und Ihren Schwestern überlegen waren? Was haben Sie dann gemacht, dass Sie ihre Klamotten wiederbekommen haben? Wo haben Ihre Klassenkameraden Sie denn ausgezogen? In den Umkleiden sind ja Männer und Frauen getrennt. Was hat Ihre Cousine dazu gesagt? Und zuletzt: Finden Sie nun, dass ihre Schwestern richtig gehandelt haben?

0

Achja und wie alt waren Ihre Schwestern zu dem Zeitpunkt, als sie es beschlossen haben und wie alt waren Ihre Schwestern, als sie Ihnen überlegen waren?

1
@TSoOrichalcos

ich war 12/13 Jahre alt und meine beiden Schwestern zwei bzw.vier Jahre älter als ich.Meinen Schrank haben sie nicht ausgeräumt.Sie haben mich am Strand ausgezogen und ich musste so lange nackt bleiben,bis es abends wieder nach Hause ging.

1

Umgehend Jugendamt einschalten weil das is strafbar das geht gegen das Jugendschutzgesetz is verstoß gegen entblößung minderjähriger , die Eltern können Dan das Erziehungrecht verlieren und eine fette Haftstrafe kassieren , bei einen Mitschüler bei mir musste er auch immer bei deinem Vater nackt sein , immer wenn das wahr weinte er schon auf den weg hin er wollte das einfach nicht und da wahren wir beide 9 Jahre alt , ich hab das Dan meine Eltern gesagt und meine Eltern haben Dan das Jugendamt benachrichtigt , der Vater vom Mitschüler darf jetzt nichtmehr den Mitschüler Erzieher wenn er ihn sehen will muss der Vater zur Mutter des mitschülers

0

Das ist scheints ein bisschen so wie bei uns und unseren Nachbarn. Die Mutter hat eigentlich immer etwas an, etwa nen Badi oder auch Draußenkleidung wenn sie bald wieder aus dem Haus geht. Die beiden Kinder kommen bisher eigentlich so wie sie wollen zu uns rüber oder spielen hinten im Garten. Das hängt total von der Jahreszeit ab. Unsere Eltern essen am Wochenende auch gerne mal nackt mit uns auf der Terrasse, oder wir toben alle zusammen im Planschbecken das wir mit den Nachbarn teilen. Niemand stört sich an was. Angezogen ist genauso normal wie nicht. Nur eine Regel, die wir von Anfang an gelernt haben: Immer angezogen zur Vordertür raus. Wirklich Fremde sind eigentlich nie da, nur Leute die uns schon kennen.

Das finde ich schon schlimm, wenn die Mutter das so bestimmt hat. War das von dem Mitschüler vielleicht anders gemeint?

Den Grundgedanken, dass man  die Scheu verliert nackt zu sein, und nicht prüde wird, wie leider heute viele der Jugendlichen ,finde ich gar nicht so schlecht.

Natürlich ist es schon sehr drastisch, wenn einem die Mutter verbietet zu Hause irgendetwas zu tragen. Vorallem wenn sie dann selber nochetwas anhat.

Aber sonst wenn man zu Haus enackt ist, finde ich es durchaus okay, aber halt nicht wenn ich Besuch bekomme, dann sollte man sich durchaus etwas anziehen.

gruß

Mmh, wenn dein Mitschüler dir das unter Euch so gesagt hat (sie durften nichts anziehen) kommt mir das schon etwas sonderbar vor. Wenn ich nach Hause komme, ziehe ich aber auch meinen Schlafanzug an, weil das gemütlicher und bequemer ist, aber nicht, wenn Besuch kommt, oder da ist. 

Sie sind es halt nackt gewohnt. Wenn die Kinder sonst gut drauf waren, denk dir nichts weiter.

War die Wohnung warm? Kamst du nicht ins Schwitzen? Falls du auch mal nackt sein willst, kannst du ihn und seine Schwester, die offenbar auch immer bei Euch rumhängt, ja fragen, ob du dich auch ausziehen kannst. Deren Mutter wird es wohl gewohnt sein, nackte Kinder zu sehen. Mach es nicht, wenn du dich unwohl fühlst.

Dass du seine nackte Schwester cool findest ist OK, aber lass die Finger von ihr, sie ist zu jung. Denk gar nicht weiter an sie...

Evtl. kannst du - wenn du das nächste Mal zu Besuch bist, auch mit deren Mutter reden, dass das für dich ungewohnt ist und du dich unwohl findest, wenn die beiden nackt sind und sie bitten, dass sie den Kindern sagt, doch ausnahmsweise, solange Besuch da ist, was anzuziehen.

Dass die Mutter nicht nackt ist, versteh ich. Wie hättest du dich denn gefühlt, wenn die auch noch nackt gewesen wäre? Wärst du dann überhaupt reingegangen?

Wer hat dir die Türe aufgemacht, die angezogene Mutter oder eins der nackten Kinder?

Also ich finde das total ok wenn die immer nackt sind und die Mutter nicht .

mir persönlich wäre es etwas peinlich mich einfach so vor einem Mitschüler auszuziehen besonders weil ich Angst hätte das er am nächsten Schultag erzählt was man für einen kleinen hat egal ob das stimmt oder nicht

und es spricht ja nichts dagegen das man seine Kinder offen erzieht

ich denke nur das es ihm nach ner zeit peinlich wird sobald er Schamhaare bekommt und öfter mal einen Ständer kriegt aber das ist ja nunmal seine Sache sonst wäre es nett wenn du noch weiter davon berichten könntest denn besonders solche Einzelheiten ob er einen großen penis hat denn ich denke ein Junge mit großen penis zeigt sich eher nackt als ein Junge mit kleinem penis

lg ich hoffe ich konnte helfen

Was möchtest Du wissen?