"Kinder-Internet" sicher vor Hackern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meinst Du das hier:

http://www.kinderserver-info.de/

ist relativ sicher aber man sollte dann dem Kind am PC auch keine Administratorrechte einräumen, sonnst könnte es den Proxy umgehen.

Auf eine Firewall und einen Virenscanner sollte man dennoch nicht verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Internet für Kinder geht es weniger um "Sicherheit" wie die meisten es mit PC Sicherheit verbinden. Also Viren, Hacker etc.

Internet für Kinder hat normal den Sinn, dass nur bestimmte Seiten erreichbar sind, man gefilterte Suchergebnisse bekommt und es möglichst auch Werbefrei ist. Eben alles Jugendfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere "Internet für Kinder". Was soll das sein?

Internet ist Internet ist Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?