Kinder familienversichert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, macbobby,

da deine Ehefrau privat versichert ist, können deine Kinder dann beitragsfrei familienversichert werden, wenn (ich gehe jetzt einmal davon aus, dass ihr verheiratet seid ;) ) 

- deine Ehefrau kein Gesamteinkommen monatlich über 1/12 der Jahres-arbeitsentgeldgrenze hat (2016: 4.687,50 EUR) und 

- kein höheres Gesamteinkommen hat als du 

(noch ein wichtiger Hinweis, war deine Ehefrau schon vor dem 31.12.2002 privat versichert als Angestellte, dann gelten andere Einkommensgrenzen). 

Deine Kinder können bis zu ihrem 23. Geburtstag familienversichert werden. Gehen deine Kinder noch zur Schule, machen eine Berufsausbildung oder studieren, dann sogar bis zum 25. Geburtstag. 

Am Besten sprichst du einmal mit deiner gesetzlichen Krankenkasse, die können dir genau sagen, ob wirklich ein Anspruch auf Familienversicherung besteht :)

Ich wünsche dir alles Gute! 

Viele Grüße

Daniela vom Barmenia-Team

Es bestehen in dem Fall beide Möglichkeiten:

1. Kinder können familienversichert werden in der GKV oder

2. privat versichert werden in der PKV

Ja, du kannst die Kinder in deiner freiwilligen GkV  Familienmitversichern, solange die Kinder kein eigenes Einkommen haben. Und das ohne extra zuschläge.

Familienversicherung möglich (§ 10 Abs. 2, Nr. 1 SGB V).

Ja, das geht, so lange Deine Frau nicht mehr verdient als Du.

Griesuh 06.11.2016, 10:03

?????? Woher diese info?

0
DolphinPB 06.11.2016, 10:41
@Griesuh

aus dem SGB V § 10 Abs. 3 !

Zuerst einmal wissen wir nur dass die Frau weniger verdient als der Mann. Wichtig wäre aber zu wissen, ob die Frau unter der JAEG verdient oder nicht. Verdient sie unterhalb der JAEG als PKV-Versicherte, ist ein Familienversicherung der Kinder tatsächlich ohne wenn und aber möglich.

Verdient sie oberhalb der Grenze, so kommt es darauf an ob sie mehr oder weniger als der Mann verdient. Verdient die Frau mehr als ihr Mann, gibt es keine Familienversicherung mehr.

1

Was möchtest Du wissen?