Kinder abends im Restaurant-nervt Euch das?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Möglichst keinen Blickkontakt aufnehmen bzw. irgenswann nicht mehr auf die Kindre eingehen um damit Desinteresse zu signalisieren, dann sollten sowohl die Kinder als auch die Eltern bemerken, dass man seine Ruhe haben möchte! Sollten Sie es nicht kapieren und man ist echt genervtmuss man wohl oder übel was sagen (kann man ja freundlich machen)! Wir haben auch einmal im Monat kinderfreien Abend und den zu geniessen ist echt wichtig!

Grundsätzlich ist es sehr wichtig das eltern zeit für sich haben, und einmal im monat einen kinderfreien abend ist ok! 1. kinder im alter zwischen 4-6jahren haben gegen 20uhr im bett zu sein da auch diese ihren schlaf benötigen!2.warum wird unseren kindern nur so wenig verständniss zu getraut? ich glaube mit weinigen netten worten(kindgerecht) haben auch diese verständniss ! traut unseren kindern nicht so wenig zu , sondern sprecht mit ihnen und ich verspreche euch ihr werdet euch wundern! Gruß Nicole

wenn die Eltern es nicht selbst merken (wollen), dann den Eltern höflich sagen, dass man gerne in Ruhe das Essen genießen möchte und dass doch deshalb ihre Kinder sich mit etwas anderem als mit euch beschäftigen sollen. oder einfach die Kids nicht beachten, dann wird es von alleine langweilig euch zu unterhalten...

Bin selber Mutter von 4 Kindern u. grundsätzlich stören mich Kinder im Restaurant nicht. Allerdings hatte ich vor kurzem auch ein Erlebnis in einem Lokal, dass mich schon etwas genervt hat. Und zwar gehe ich alle paar Monate mit ein paar Freundinen abends essen, das ist so ziemlich mein einziger (kinder)freier Abend, den ich dann auch sehr geniesse.An diesem besagten Abend befand sich auch noch ein junges Ehepaar mit einem etwa 4 Jahre alten Jungen im Lokal. Der Kleine rannte den ganzen Abend (so bis ca. 23 h)zwischen den Tischen herum, kroch unter die Tische, fing irgendwann sogar an, die Gäste zu hauen u. zu boxen u.gab obendrein noch rotzige Antworten u. die Eltern fanden das sogar noch lustig. Also da hört für mich jedes Verständnis auf.Bin bestimmt sehr kinderlieb u.hab auch nichts dagegen, wenn Kinder im Lokal sich zwischendurch mal bewegen, aber so wie in diesem Fall nervte es mich schon.

In so einem Fall würde ich den Kindern ganz nett und ruhig sagen, dass ich selbst auch Kinder habe und Kinder total mag, dass wir heute Abend aber extra alleine weggegangen sind, weil wir "was" zu besprechen haben und dass es total lieb wäre, wenn sie uns in Ruhe lassen würden. Das verstehen Kinder in der Regel, wenn sie nicht ganz verzogen sind und die Eltern, die mithören, werden es hoffentlich auch unterstützen. - Falls das nicht hilft: Tisch wechseln, im Zweifelsfall auch mitten im Essen. Dann müssen die Kellner eben mal anpacken und Euch umsetzen.

Hallo, also prinzipiell kommt es meiner Meinung nach auf die Uhrzeit an... ich finde beispielsweise, das Kinder zwischen 4-6 Jahren spätestens ab 20 Uhr nichts mehr in einem Restaurant zu suchen haben. Da sollten sie eigentlich bereits am Zähneputzen sein... :o)

Und wenn es doch mal vorkommt, dass die Kleinen zwischen die Tische rumwuseln und eher die anderen Leute beschäftigen, als Mama und Papa, würde ich die Eltern freundlich aber bestimmt bitten, auf ihre Kinder zu achten und sich um sie zu kümmern. Schließlich gibt es ja auch Paare, wie ihr, die ebenfalls Kinder haben und nachdem Sie wahrscheinlich krampfhaft nach einem Sitter gesucht haben, endlich mal für sich alleine sein wollen und entspannen... und sich nicht um fremde Kinder kümmern... ;o)

Und wenn eine freundliche Bitte in das Gegenteil umschlägt und die Eltern dann evtl. unfreundlich werden oder einen unpassenden Gegenspruch abliefern, würde ich die Restaurantleitung um Hilfe bitten.

Ist zwar krass aber man möchte wohlverdiente Ruhestunden ja auch entsprechend nutzen... :o)

Liegt warscheinlich an Eurem Kinderfreundlichen Wesen, dadurch fühlten sich die Kinder vermutlich eingeladen sich mit Euch zu amüsieren. Das nächste mal wenn die Möglichkeit besteht irgendwo hinsetzen wo noch keine Familien sitzen und auch keine großen Tische in der Nähe stehen.

kommt drauf an wie sich die kinder benehmen,wenn es gut erzogene kinder sind ist doch alles ok,nur wenn sie rumrennen und der bedienung in den füßen rumlaufen denke ich sind die kinder noch nicht geeignet mit im restaurant zu sein.aber kinder die lachen,weinen oder plappern nerven mich nicht,ich hab doch auch kids

Gut erzogene Kinder nerven mich im Restaurant nicht.

Schlecht erzogene nerven mich sehr.

(Gut erzogene Kinder sind übrigens nicht duckmäuserisch: Die Kinder einer Freundin sind aufgeweckt und stellen ohne Scheu alle möglichen Fragen; aber sie merken von selbst, wenn man genug hat und nerven dann nicht.)

Kaffeesatz 16.08.2007, 21:49

Gute Antwort!

0

Wenn die Kinder sich prächtig mir Euch amüsiert hatten, dann können sie doch nicht genervt haben. Oder versteh ich das falsch?

Wenn ich mich amüsiere, bin ich nicht genervt.

Die Kinder hatten sich mit Euch amüsiert, das verstehe ich als beidseitig.

Dann sucht euch am besten ein Restaurant, wo ein Schild draußen angebracht ist:

"Kinder bitte draußen bleiben"

engelhaar 16.08.2007, 20:36

Ich finde diese Antwort etwas unangebracht, denn Charlotta hat doch gerade dabei bewiesen das sie sehr gut mit Kindern umgehen kann und trotzdem haben sie und ihr Mann ein Recht auf einen Kinderfreien Abend ohne dafür gerügt zu werden.

0
PollyDoll 16.08.2007, 20:42
@engelhaar

Es ist angebracht, daß hier jeder seine Meinung kundtun darf - du die deine und ich die meine - danke!

0
Kabark 17.08.2007, 10:04
@PollyDoll

Dass Du Dich damit täuschst, wirst Du auch noch merken... ;-)

0

Am besten ein Land ohne Kinder....oder?

Was möchtest Du wissen?