Kinder - Verhalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kinder verhalten sich manchmal unmöglich, aber das hier ist schon schlechtes Benehmne

sind die Kinder Geschwister, dann könnte es dieser Hungerneid sein, wobei ich meinen Kindern bei so einem Verhalten etwas anderes sagen würde

also, ich denke, da kann man sicher behlehrend eingreifen und dem Älteren den Sandwich wieder wegnehmen und ihm sagen, das es so nicht geht

wenn er auch Hunger hat, soll er es sagen und nicht dem Jünggeren wegnehmen

Ich habe selber einen Sohn, er spielt viel draußen mit Nachbarskinder die auch in seinen alter sind... mal spielen sie friedlich, mal kloppen sie sich.... die Hobbys der Jungs sind übrigens, Geschlechtsteile aufzuzählen, Beleidigungen auf Fremdsprachen und Horror Geschichten erzählen...
Ja ich bekomme es mit wenn sie direkt unter meinen Fenster spielen, aber ich lasse sie so reden während sie gemeinsam das Essen teilen....

Ja. Das gibt es durchaus auch bei Erwachsenen. Ob es sich nun um ein Butterbrot, ein Unternehmen oder, wie neulich ein Herr Trump, um die Bodenschätze eines weit entfernten Staates handelt. 

Ob Du ein solches Verhalten bei Dir zulässt oder nicht ist allerdings einzig und allein Deine Entscheidung. 

Nein, dann musst du reagieren und sagen, du bekommst deins gleich, ich wusste nicht, dass du auch Hunger hast.

Oder du sagst: Esspause für alle! Dann bekommt keiner vorher was, sondern alle gemeinsam.

Also wenn da zwei Kinder sind, dann hätte dir aber auch gleich klar sein sollen, dass du mit einem Sandwich nicht weit kommst.

Futterneid bei Geschwistern ist leider nicht selten. Aber in dem Alter kann man ihnen schon sehr deutlich sagen, wenn einem was nicht passt!

adventuredog 03.08.2017, 13:35

Futterneid? na das sind doch keine Tiere! 

Das hat wohl eher was mit Anstand und sich etwas beherrschen können zu tun. Er wird ja wohl sprechen können und sagen das er auch etwas möchte.

2
MaryLynn87 03.08.2017, 13:38
@adventuredog

Sie benehmen sich aber gelegentlich wie Tiere!

Dazu kommt noch, dass die Kinder dort gerade fremd sind. Vielleich hat der ältere eher ein Problem mit Fremden und hat sich daher nicht getraut, nach einem eigenem Sandwich zu fragen. Da ist ihm der kleine Bruder natürlich vertrauter. Da weiß er woran er ist, und dass er es ihm auch einfach abnehmen kann.

Bei Geschwistern kommt es auch oft vor, dass einer zb alle Süßigkeiten aufisst, auch wenn ihm schon schlecht ist, nur damit der andere sie nicht essen kann.

1
teafferman 04.08.2017, 10:59
@MaryLynn87

Selbstverständlich gehört der Homo sapiens sapiens zu den Säugetieren. Wozu denn bitte sonst? 

Und selbstverständlich gibt es Futterneid. Nicht bei jedem Individuum, aber er kommt vor. 

Der Homo sapiens sapiens hat doch erst vor kurzer Zeit in USA ein Exemplar zu seinem Präsidenten ausgewählt, dem mit gutem Recht ein überdimensioniert entwickelter Futterneid nachgewiesen werden kann. 

1

Das war respektlos von dem 10jährigen. Die Eltern sollten ihn dahingehend erziehen, dass er andere Menschen und deren Besitztum respektiert und nicht stiehlt.

So etwas lernt man eigentlich schon im Kindergartenalter.

Nein ist es nicht.

Was möchtest Du wissen?