Kind zieht zu Vater / Kindergeld Kindesunterhalt

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ihr trefft doch die Vereinbarung beim Jugendamt, dann kann dir die Mitarbeiterin das beantworten. Und bisher hast du Unterhalt gezahlt oder die Vorschußkasse? Wie wird das demnächst sein? Du brauchst dich nicht zwingend beim JA melden, wenn der Unterhalt "fließt". Und daher kannst du einfach stoppen. Macht es bei der Vereinbarung einfach schriftlich: Hiermit wird auch gleichzeitig die Unterhaltszahlung für das Kind xy an Frau/ Herr wz von Herrn/Frau km eingestellt.

Teile der alten Familienkasse die Änderung mit, also Wohnort, Kontodaten usw. Dazu eine Kopie der Vereinbarung. Die leiten das dann automatisch an die neue Kasse weiter. Jedenfalls war das bei meinem Umzug so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thorsten987
22.10.2012, 19:28

Der Kindesunterhalt wurde über Beurkundung bei einem früheren Jugenadamt, meiner Stadt, gemacht. Ich zahle seitdem diesen per Dauerauftrag.

Seit ein paar Jahren zahle ich nachehelichen Unterhalt, über Anwälte vereinbart , und den Kindesunterhalt.

Auch wenn sie nach ihrer Reha vollzeitlich arbeiten gehen wird, werde ich wohl wegen meinem Verdienst einen gewissen Teil weiterbezahlen müssen. Sie will zwar auf diesen Unterhalt ganz verzichten, aber so ganz glaube ich das noch nicht. Das müssen wir dann neu verrechnen lassen.

Das mit dem Kindergeld kann ich meiner Ex mitteilen, oder wahrscheinlich auch selbst machen.

0

Was möchtest Du wissen?