Kind wird in der Kita nicht gewickelt!

12 Antworten

Gib ihm doch diese Höschen-Windeln mit, da kann er sich selber wickeln bzw. die Windel wechseln, wenn ihm danach ist. Mit drei Jahren müsste man das doch eigentlich schon können. Soweit ich mich erinnere...

Ja, sofort den Kindergarten wechseln. Mal abgesehen davon, dass es einfach scheinbar nur Faulheit der Kingergärtnerinnen ist und es für Dein Kind absolut unangenehm ist - solche Sachen können Deinem Kind ewig nachhängen. Meine Tochter hat ab einem Vierteljahr nicht mehr im Kindergarten gesprochen. Wir haben den Kindergarten gewechselt, weil vieles nicht so lief, wir wir uns das vorstellten. Im neuen Kindergarten fühlte sie sich sauwohl - und hat aber trotzdem nie geredet. Gottseidank ist das mit dem neuen Lebensabschnitt "Schule" verschwunden. Wechsel den Kindergarten, bevor Dein Kind einen "Schaden" kriegt!

28

"Faule Kindergärtnerinnen" -- Ich unterstelle dir mal, dass dies eine Aussage spekulativer Herkunft ist. Ich wiederhole mich gerne : Mit Anschuldigungen sollte man vorsichtig sein.

1

Ich würde mein KInd dort sofort abmelden. KInder haben in diesem Alter kein klares intimes Denken. Vielleicht gefällt es deinem KInd dort nicht, wie es behandelt wird. Auch in der Natur kommt es bei keinem Tier vor, das ein Junges verkotet oder unsauber ist. Nur zu dem natutorientiertem pädagogischen Ansatz. Ich fasse es nicht. Dein Kind wird doch auch von dir gewickelt. Dann musst du doch wissen, wie es sich dabei fühlt. Lass dir keinen Quatsch einreden. Für mich ist das schon Misshandlung, wenn ein KInd dadurch wund und anders krank wird. Ausserdem verliert dein Kind dadurch ein ganz normales und gesundes Körpergefühl. Mit ca. 30 Monaten werden KInder ungefähr frei von Windeln, da sie vorher überhaupt nicht in der Lage sind ihre Körperfunktionen besonders die Blase, zu kontrollieren. Mit 3 Jahren ist das alles normal, dass dein KInd es noch nicht vollständig kann. Lass dich bitte nicht mit Unfähigkeiten und Faulheiten der Erzieher vollmüllen.So etwas ist nicht ok. Ich habe jahrelang als Erzieherin mit Kleinkindern gearbeitet. Gerade die Reinlichkeitserziehung kann man sehr gut in diesem Alter üben. Dazu gehört ein sehr hoher Windelverbrauch, weil KInder in diesem Alter gerne selber entscheiden wollen, ob sie eine Windel brauchen oder nicht. Dabei geht auch mal was in die Hose. Sie verschätzen sich eben. Aber dann kann man neue Sachen anziehen. Wer das nicht unterstützt, ist eine pädagogische Niete in meinen Augen. Reinlichkeitserziehung hat grosse Auswirkungen auf das Körpergefühl und die spätere Sexualität. Das weiss man doch jetzt schon ca. mehr als 20 Jahre. Was für pädagogisch uninformiertes Personal ist dort eigendlich beschäftigt? Ich rege mich gerade richtig auf. Bestehe darauf, dass dein KInd gewickelt wird. Erwähne mal meine Argumente. Wenn ihr dann keinen sinnvollen Konsenz findet, würde ich mein KInd aus dieser Einrichtung abmelden.

Meine Tochter 4 Jahre alt, hat heute im Kindergarten aus versehen in die Hose gemacht und hat dann beim umziehen eine Windel umbekommen. Ist das normal?

Ist das normal oder machen das Erzieherinnen immer wenn ein Kind eingenässt hat das es eine Windel um bekommt

...zur Frage

Wenn ein Kind im Kindergarten beim Mittagsschlaf jedesmal einnässt bekommt es dann wieder eine Windel um oder was macht man mit dem Kind?

...zur Frage

Vorgehen gegen gewalttätiges Kind im Kindergarten?

Guten Abend, mein Kind ist 2 Jahre alt und geht in den Kindergarten. Dort ist ein 3 Jahre altes kind , dieses haut, beißt, spuckt,kneift usw, sowohl alle anderen Kinder als auch die erzieher. Und das täglich.... Es lernt allerdings von zu hause, dass so ein Verhalten normal ist. Mir ist es langsam zu gefährlich und den anderen Eltern auch. Auch dem Jugendamt ist die Familie schon bekannt,aber wahrscheinlich noch nicht schlimm genug. Aich den erziehern sind die hände gebunden, da der träger nicht eingreifen will. Ich habe wirklich angst um mein kind. Können wir irgendetwas tun? Kennt sich da jemand aus? MfG Julia

...zur Frage

Wichtige Frage über Kleinkind und Windeln :/?

Hallo liebe Community:))

Ich hoffe ihr könnt mir mit meinen Fragen weiter helfen :)

Die kleine Tochter (2) meiner freundin ist gerade für 1 Woche bei mir:)

Ich Wechsel der kleinen so alle 1-2 std die Windel ... Ist das zu oft? Wie oft sollte man einem Kleinkind die Windel Wechsel bzw woran merke ich das Pipi drinnen ist oder sie gerade pieselt? Wie oft wechselt ihr euren Kindern die Windel? (Sie hat die pampers Baby-dry) wie viele Pipi-Gänge hält so ne pampers aus? Kleine Kinder machen ja nie viel oder?

Sorry für die vielen Fragen aber ich kenne mich damit garnicht aus:( ich hoffe ihr könnt mir helfen :) danke schon mal im Voraus:)

LG

...zur Frage

Windel mit 5

Hallo Mein Sohn Trägt noch Windeln im Kindergarten Pinkelt er noch in die Hosen und macht auch noch sein Großes Geschäft in die windel. Am Nesten morgen ist seine Windel Sehr Voll und er wird im August 6 Jahre alt wie sollen wir ihn bis zum Sommer Trocken bekommen macht auch Extra in die Hose ob wohl er weis das es Ärger bekommt wen er Groß in die Windel macht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?