Kind verweigert das Lernen und ist sehr aggressiv

21 Antworten

Ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst. Mein Sohn macht auch total dicht, wenn es um Schule geht.................allerdings hat er es schon viel früher gemacht. Mach zu Hause nicht zu viel Druck und versuche auf einer freundschaftlichen Basis die Ursache für sein Verhalten herauszubekommen. Wenn ich das richtig sehe ist dein Sohn in der 5. Klasse auf dem Gymnasium. Das heißt ja eigentlich, dass er in den ersten 4 Schuljahren nicht so schlimm war. Wenn du nichts herausbekommst, scheue nicht den Gang zum Psychiater. Bei meinem Sohn war/ist es, dass wenn ich mehr Druck ausübe, er mehr blockiert bis zur totalen Schulverweigerung. Das Jugendamt würde ich noch nicht einschalten..............das kannst du später machen, wenn überhaupt. Wie ist er denn zu den Lehrern oder Klassenkameraden? Hat er Freunde oder kapselt er sich ab? Das sind alles noch wichtige Informationen. Seit wann ist er so und hast du häufiger Probleme, besonders im Winter? Ich hoffe für dich, dass es nur eine Phase ist. Mein ältester Sohn ist in der Schule gemobbt worden und er hat nichts mehr für die Schule getan um in eine andere Klasse zu kommen. Leider hat er sich niemandem anvertraut und ich habe es zu spät mitbekommen. Also versuche die Ursache herauszubekommen, übrigens die besten Gespräche führe ich mit meinem Sohn beim Auto fahren..............man hat mir erklärt, da man sich da nicht in die Augen sehen kann und wenn, dann nur kurz.......

macht einen Termin bei der Caritas in eurer Stadt aus. Die bieten Gespräche für Familien an und reden mit dir ,deinem Sohn und mit euch beiden gemeinsam. So wie du das schilderst, klingt das sehr extrem. Ich habe selbst einen 11- jährigen. Auch der hat seine Macken und schreit mal rum wenn er sauer ist. Aber mit Sachen rumschmeissen oder Schulhefte zerstören würde er nicht machen. Wenn wir streiten, sagt er mir seine Meinung, schimpft und geht in sein Zimmer. Aber dann ist nach 15 Minuten wieder alles gut. Ich bin nicht sicher, aber würde dir raten, Hilfe zu suchen. Er ist erst 10. Da ist zu erwarten, dass es mit 12 oder 13 nicht besser wird, eher schlimmer. Und so könntest du vorbeugen und dir auch selbst Tips holen wie du damit umgehen kannst.

Oft sind meine Überlegungen zum Thema überraschend, wenn nicht so gar befremdlich. Ich merke es daran, wie Leute auf manche meiner Antworten reagieren. Aber mach Dir folgendes bewusst: So wie wir Alle seit mehreren Generationen nichts anderes kennen, als in eine Schule zu gehen um (angeblich) etwas zu lernen, wird auch Dein Sohn für mehrere Stunden am Tag in einem Schulgebäude eingesperrt. Niemand fragt ihn und die anderen Kinder, ob sie das wollen. Wir kommen gar nicht auf die Idee, weil wir es selbst nicht anders kennengelernt haben. Wir halten die Schule für den einzigen Weg, sich zu bilden und finden es normal, dass Vielen die Schule keinen Spaß macht. Nur ein Drittel der Kinder geht wirklich gern zur Schule. Dein Sohn zeigt eine ganz normale Reaktion. Er unterdrückt seinen Ärger nicht, den ihm die Schule verursacht. Du solltest froh darüber sein. Das Traurige ist, dass es Deutschland keine Alternative zu diesem Schulzwang gibt, den wir vornehm Schulpflicht nennen. Schulpflicht gibt es in anderen Ländern auch. Gemeint ist dort aber eine Bildungspflicht, die nicht zwangsläufig in einem Schulgebäude stattfinden muss. Innerhalb der EU hat nur Deutschland ein solch rigides System. Übrigens auch erst seit 1938 (Reichsschulgesetz der Nazis)

Ich würde Deinen Sohn in Ruhe lassen. Es ist nicht Deine Aufgabe, Dich darum zu kümmern, so lange er Dich nicht um Hilfe bittet. Es ist eine Sache zwischen ihm und der Schule. Genau so würde ich es ihm sagen. Sollte sich ein Vertreter der Schule bei Dir melden, würde ich dem genau das Gleiche sagen. Wenn die Schule nicht in der Lage ist, die Vermittlung des Wissens so zu gestalten, das es den Schülern Spaß macht, muss sie auch die Konsequenzen tragen. Wie oben gesagt, sind alle Kinder per Gesetz gezwungen, in die Schule zu gehen. Darüber denkt niemand nach. Wir dürfen die Schule, für ihr Versagen, nicht verantwortlich machen; müssen aber zulassen, dass unsere Kinder jeden Tag mehrere Stunden dort eingesperrt werden und das tun, was andere von ihnen verlangen. Warum verlangen wir etwas von den Kindern, was wir von anderen Erwachsenen nie verlangen würden. Nämlich, dass sie etwas gegen ihren Willen tun. Wir wären nicht damit einverstanden, wenn andere dies von uns verlangten.

Menschen die frei lernen, also nicht an einen Lehrplan und die Anwesenheit in einem Schulgebäude gebunden sind, haben solche Probleme nicht. Sie können das lernen, was sie interessiert und werden auch schlau. Teilweise so gar noch schlauer.

http://www.srf.ch/player/video?id=3efd5bf5-a76b-4f49-b726-cd352702ac03

Gruß Matti

Wie viel Taschengeld gebt ihr euren Jugendlichen Kindern bzw. wieviel habt ihr mit dem Alter bekommen?

Muss der Jungendliche von dem Geld auch Kleidung, schulsachen, handytarif, (Fixkosten) tragen?

...zur Frage

Lehrerin nimmt mich nie ran

Meine Klassenlehrerin nimmt mich im Unterricht einfach nicht ran ! Wenn ich mich als einzige Melde dann nimmt die mich auch nicht ran !!! Was ist ihr Problem ? Ich meine , ganz ehrlich die gibt mir mündlich ne 4+ ,weil sie sagt ich melde mich ja nie !!??

...zur Frage

Unten ist die Frage ( juristisch )?

Hallo guten Tag erstmal , es geht darum dass ich 16 Jahre mit einem 14 jährigen ein Deal über Shpock so eine Seite wie E-Mail gemacht haben.Ich habe in dem Fall ein bmx gegen ein iPhone 7 getauscht.Ich habe ihn gefragt ob dass Handy geklaut wäre er sagte daraufhin nein . Er hat es nochmal mündlich bestätigt ich habe davon zur Sicherheit ein Video gemacht.Wo man ihn hört und er sagt es sei nicht geklaut dass selbe schrieb er mir auch auf whats App . Nun hat mich sein Opa angerufen und er sagt sein Enkel hätte ihn es geklaut und er erwartet dass ich ihm dass zurückgeben soll sonst wird es mit der Polizei enden m. Jetzt die Frage was sollte ich tun. Ich bitte um Hilfe , ich will ungern dass Handy zurückgeben da er sagte es sei nicht gestohlen ( habe Beweise ) anderseits will sein Opa es wieder sonst droht dieser mit Polizei. Gibt es irgendwelche Paragraphen die für mich sprechen denn ich kann ja nix dafür .

...zur Frage

Jobcenter Sanktionen wegen Kleidung?

Darf ich (männlich) in Damenbekleidung (Rock, Bluse, Strumpfhose und Pumps) und Geschminkt zu einen Vorstellungsgespräch gehen. Jobcenter sagt nein es wäre eine Arbeitsverweigerung und nicht dem männlichen Geschlecht entsprechend gekleidet. Sanktion 3 Monate Geld Minderung 30%

...zur Frage

Mag er mich nicht mehr oder mag er meine Freundin mehr als mich?

Mein Schwarm (kennen uns seit der 2. Klasse) und meine Freundin (kennen uns fast 1 Jahr) machen viele dinge im Unterricht zsm. Und er redet auch vernünftig mit ihr und macht viel Spaß mit ihr.. Mal spricht sie ihn an und mal spricht er sie an... Bei mir & ihn ist es nicht so.. Ich muss ihn dauernd ansprechen und er gibt mir nie eine vernünftige Antwort.. Er sagt bei mir nur "Ja", "Nein" und "Keine Ahnung" aber bei ihr macht er sowas nicht. Er ärgert sie auch immer und so.. Hab ihn heute darauf angesprochen und er sagte nur "Keine Ahnung".. Früher hatten wir viel geredet und viel geschrieben aber jetzt antwortet er so gut wie nie! Und manchmal lässt er mich auch nichtmal ausreden.. Er guckt manchmal weg und so.. Das macht mich irgendwie traurig weil ich nicht weiß was ich gemacht habe? Deswegen auch die Frage: "Mag er mich nicht mehr oder mag er meine Freundin mehr"?

Wäre schön wenn ihr antwortet

...zur Frage

Welche Leistungskurse für die 12. Klasse in Hessen sind empfehlenswert?

hallo, ich bin ein Schüler, der mündlich eher nicht so gut ist, aber schriftlich schreibe ich recht gute Noten. Jetzt müssen wir die LKs wählen und ich schwanke zwischen Mathe - Musik und Mathe - PoWi. Meine Noten sind in beiden Fächern ähnlich, in Musik vielleicht etwas besser, da mich PoWi ehrlich gesagt nicht so interessiert, aber ich weiß nicht, ob ich Musik schaffe. Ich habe keine Ahnung, ob es viel schwerer als der GK ist. Ich habe schon 2-3 Jahre in meinem Leben Unterricht für Keyboard bzw. andere Instrumente gehabt. (ist nicht viel, finde ich)

Was sagt ihr, ist PoWi oder Musik empfehlendswerter?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?