Kind vernachlässigt Hygiene?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als Mutter weiß ich, dass Kinder in einem gewissen Alter ziemlich nachlässig sind was solche Dinge betrifft. Dennoch ist es die PFLICHT der Eltern, ihren Kindern Hygiene beizubringen und auch darauf zu achten, dass es eingehalten wird. Deine Cousine ist 7 Jahre alt und hat überhaupt noch keine Ahnung, dass ihre Zähne kaputt werden können und vermutlich fällt ihr der Schweißgeruch aufgrund ihres Alters auch nicht auf.

Bei so jungen Kindern ist es einfach unerlässlich, dass man kontrolliert ob regelmäßig die Zähne geputzt werden und auch für Dusche und Haarwäsche sind die Eltern verantwortlich. Ich finde es unglaublich, dass sich manche Eltern darauf rausreden, sie hätten nicht immer Zeit dazu. Bzw, dass sie nicht immer kontrollieren können. Bitte wie? Wer wenn nicht ihre Eltern ist denn dafür zuständig?

Es muss ihnen doch als Erster auffallen, dass die Haare ihres Kindes nicht mehr gepflegt sind. Ich finde es super von dir, dass du das in die Hand nehmen willst. Aber vielleicht sprichst du zusätzlich mal mit deinen Eltern darüber, dass die bei deiner Tante ein Machtwort einlegen. Denn auf Dauer geht sowas nicht. Wenn das in der Schule dann irgendwann zuviel auffällt, kann es schon sein, dass das Jugendamt vorbeigeschickt wird. 

Was du aber noch tun kannst ist, dass du dem Mädchen einfach mit einer kleinen Geschichte die Körperpflege näher bringst, wenn ihre Eltern schon nicht dazu in der Lage sind. Denk dir einfach etwas aus. Die Prinzessin und die Zahnbürste zb.. sowas.. und dann lernst du deiner Cousine das Zähneputzen, wie auch die Prinzessin es getan hat.

Viel Erfolg dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern vernachlässigen das Kind. Mich wundert, dass nicht schon die Lehrer eine Anzeige beim Jugendamt gemacht haben. Das ist Kindeswohlgefährdung. Wenn schon der Zahnarzt reagiert ist das schon heftig. Dem Kind dafür die Verantwortung in die Schuhe schieben ist charakterlich besonders mies.

Sprich mit den Eltern und wenn das nichts bringt, mach eine Anzeige beim Jugendamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müssen die Eltern sich kümmern, nicht Du. Und da müssen die Eltern auch 'hinterher' sein. Schön, dass Du Dir Gedanken machst, aber an erster Stelle sind da die Eltern gefordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tochter ist 5 Jahre alt und wenn ich nicht jeden Tag da hinterher bin, dann putzt sie sich nicht die Zähne oder wäscht sich. Ich finde die Eltern machen es sich da zu einfach... sicher ist das Kind sieben und sollte es wissen, aber Kinder erkennen es meist nicht wie wichtig manche Dinge sind und meinen, dass die Eltern nerven oder über vorsichtig sind. Nach dem Motto "Wird schon nicht so schlimm sein...". Die Eltern haben eine Fürsorgepflicht und die endet nicht mit sieben oder zehn, sie müssen sich darum bemühen, dass das Kind sich pflegt und versteht warum das so wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Eltern sollte klagemacht werden dass sie in der Pflicht sind, ihr Kind diesbezüglich besser zu erziehen. Das sie nicht immer darauf Achten können ist eine faule Ausrede, genauso wie die Zähne ihres Kindes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder sind da wirklich sehr faul. Hab da auch so einen Kandidaten unter meinen Bekannten, der in seinen jungen Jahren recht stinkt und auch Mundgeruch hat. Wenn schon der Zahnarzt das sagt, da müssten die Eltern halt nochmal die Zahnbürste in die Hand nehmen. Das geht dann solange - und ich verspreche dir nicht zu lange - bis das dem Kind zu peinlich wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?