Kind verletzt Eltern, wer haftet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Haftung und Bestrafung ist nicht das gleiche. Das eine ist zivilrechtlich das andere strafrechtlich. Beides ist auch mehr oder weniger voneinander unabhängig.

Hat das Kind die Tat schuldhaft begangen und ist über 14, so wird es auch für diese Tat bestraft, gefährliche Körperverletzung.

Die Haftung für Behandlungskosten usw. ist zivilrechtlich und hier kann natürlich auch ein Kind wenn es selber Geld verdient und volljährig ist haftbar gemacht werden. Ist es nicht volljährig, so kann ein Anspruch regelmäßig nicht geltend gemacht werden.

Kommt drauf an wenn das Kind über 14 ist ist es Strafmündig und kann für seine Tat sehr wohl zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn das Kind unter 14 Ist dann zwar nicht aber ich glaube da würde erstmal das Jugendamt oder ein Psychologe kommen!

Das Eltern für ihre Kinder haften, wird zwar immer wieder erzählt, stimmt aber vorne und hinten nicht. Auch Eltern haften nur für sich selbst. Ist das Kind Strafmündig, kann es natürlich für eine Körperverletzung bestraft werden. Theoretisch könnten die Eltern natürlich auch zivilrechtlich Schmerzensgeld einklagen, aber welch Eltern würden das machen?

Wieso sollten Eltern nicht für ihre Kinder haften? 

Schau dir mal § 832 BGB an, darunter fallen auch Eltern - sie haften also regelmäßig nicht nur für ihre eigenen Handlungen. Im Prinzip sagst du das auch dadurch, das du auf den Schadensersatz umschwenkst. Wahrscheinlich hast du hier Haftung bist Bestrafung aus dem Strafrecht verwechselt.

0
@ValentinDupree

Lies mal den von dir zitierten § richtig. Eltern haften nur für sich selbst, z.B. wenn sie ihrer Aufsichtspflicht nicht ordnungsgemäß nachkommen. D.h. sie haften bei eigenem Verschulden und nicht automatisch für ihre Kinder. Kinder unter 7 sind sogar "deliktunfähig", wenn sie einen Schaden anrichten und die Eltern können nachweisen, dass sie ihrer Aufsichtspflicht genüge getan haben, dann bleibt der Geschädigte  auf seinem Schaden sitzen. Deshalb nochmal: Eltern haften nicht für ihre Kinder, weder straf- noch zivilrechtlich.

0
@Aliha

Das ist schon klar, es ging mir nur darum, dass oben stand: » Eltern haften nur für sich selbst«; aber sie haften eben auch für Kinder aus den von dir genannten Gründen, wenn sie der Aufsichtspflicht nicht nachkommen. Alles andere ist natürlich absolut korrekt!

Sollte auch gar keine Kritik, sondern bloße Ergänzung sein.

0

Wenn das Kind über 14 ist, ist es Strafmündig. Ich denke mal, da Kund würde in den Jugendknast gehen oder Sozialstunden bekommen

Das kommt drauf an wie alt die Kinder sind. Sind sie noch nicht Strafmündig, dann werden sie auch nicht für beispielsweise Mord bestraft.

Hallo,

 je nachdem, wie alt Du bist, kommst Du entweder ins Erziehungsheim oder ins Gefängnis.

Wenn Du ein Problem hast mit Deinen Eltern, wende Dich ans Jugendamt.

Gewalt ist keine Lösung.

Liebe Grüße

Keine Sorge, hab weder Probleme noch das verlangen jemandem weh zu tun :D

Hat mich nur so mal interessiert.

0

Was möchtest Du wissen?