Kind verhält sich auffällig in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hört sich für mich stark nach unterforderung an...
Dies würde heißen sie denkt sich "was mach ich hier wenn ich das alles schon kann..."
Eine mögliche lösung wäre vl der lehrerin zu sagen sie solle ihr schwerere aufgaben geben und leichte aufgaben in großen mengen wenn sie wieder mal nicht erscheit...

Aber ich dies ist nur eine mutmaßung... im endeffekt hat keiner hier so wirklich eine ahnung was in ihr vorgeht und somit ist es sehr schwer den grund zu finden.... ich würde allerdings mal wenn es schlimmer wird mit einem Psychologen oder dem Schularzt reden...
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRose10897
17.05.2017, 19:38

Das Gefühl habe ich so langsam auch, denn auch wenn wir Hausaufgaben machen, "motzt" sie, dass es langweilig wäre. Gut, aber wer macht schon gerne Hausaufgaben. Sie ist auch immer blitzschnell fertig damit. Allerdings sieht man das dann auch, da ihre Schrift dann immer sehr schludrig aussieht. Wenn aber ein neues Thema begonnen wird, gibt sie sich wieder mehr Mühe.

Wenn sie sich für etwas wirklich interessiert, ist sie immer mit Herzblut an einer Sache dran. Z.B. liest sie unglaublich gerne. Sie hat vor drei Wochen zum Geburtstag neue Bücher geschenkt bekommen, die jetzt auch schon wieder durchgelesen sind. Sie bastelt auch unwahrscheinlich gerne und sitzt da oft ewig in ihrem Zimmer und möchte dabei auch auf keinen Fall gestört werden.

Meine beste Freundin (ihre Patentante) ist Sozialpädagogin und hat auch schon den Verdacht geäußert, dass meine Maus einfach unterfordert ist, dass man aber jetzt in der Schule nichts mehr tun könnte, da sie ja nach den Pfingstferien in der neuen Schule ist.

Die Lehrerin und Schulsozialarbeiterin meinten, dass sie eventuell auch gedanklich schon umgezogen ist und mit der Schule abgeschlossen hat.

0
Kommentar von Fuchsi2001
17.05.2017, 19:51

ohh gott... mit der ausnahme das ich bei einfachen aufgaben immer ziemliche aggressionen bekommen habe und ich immer in die stunde gekommen bin und dafür aber meist so veil wie der lehrer vor der klasse geredet habe... ist das mehr oder weniger 1:1 eine beschreibung von mir mit 7 jahren... und ich bin hochbegabter adhsler... die anzeichen das deine tochter hochbegabt ist sind auf jeden fall ziemlich eindeutig... sie wird sich nehme ich mal an auch für so gut wie alles interressieren... am besten ist sie wohl in mathematik und dafür wird sie in deutsch nicht die aller beste sein... soziale kontakte werden ihr eher weniger wichtig sein... Probier mal ihr einfache logikrätsel zu geben...

0

Gibt es an der Schule einen Psychologen, Vertrauenslehrer, oder Sozial Arbeiter?

Das wäre eine Möglichkeit, oder wenn es nicht anders wird ein Kinder Psychologe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRose10897
17.05.2017, 19:42

Meine beste Freundin (ihre Patentante) ist Sozialpädagogin und hat auch schon den Verdacht geäußert, dass meine Maus einfach unterfordert ist, dass man aber jetzt in der Schule nichts mehr tun könnte, da sie ja nach den Pfingstferien in der neuen Schule ist.

Die Lehrerin und Schulsozialarbeiterin meinten, dass sie eventuell auch gedanklich schon umgezogen ist und mit der Schule abgeschlossen hat.

0

Falls sie unterfordert ist kann  die schule das durch bestimmte Test  feststellen bzw  gibt es einen  Grund egal ob das jetzt die Mitschüler sind oder das sie zb eine  Brille braucht..

Frag sie auch mal ob  was anderes vorgefallen ist  und  man ihr gedroht hat  das was passiert wen sie jemanden was sagt,.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRose10897
17.05.2017, 19:44

Brille braucht sie keine, wir waren schon beim Sehtest im Kindergarten, da war alles top. Auch ihre Ohren funktionieren einwandfrei. 

Oh Gott, mir wird ganz schlecht. An so etwas möchte ich gar nicht denken😨 

Aber ich werde mich gleich zu ihr setzen und sie fragen, ob sie nicht doch etwas belastet. Bisher hat sie das immer verneint.

0

Ich bin zwar selber keine Mama und kenne mich da nicht so aus, aber vielleicht ist die Kleine ja unterfordert? Habe schon öfter davon gehört, dass sich das so äußern kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?