Kind, Schulische ausbildung und nebenbei noch arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest immer bedenken, dass das Wohl deiner Tochter an ertser Stelle steht. Überlege dir doch mal, wie deine Situation mit ausbildung in 5-10 jahren aussieht und wie ohne. ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

aliinamadeliine 29.03.2012, 14:52

ja ich will die ausbildung ja auf jedenfall machen. ich möchte nicht mein leben damit verbringen geld vom amt zu bekommen und jeden monat auf jeden cent zu schauen den ich ausgeben muss. das hab ich so nicht vorgelebt bekommen und meine tochter soll es auch anders lernen das man für sein geld was tun muss

0

Tu das nicht...du bleibst auf Dauer kein Mensch dabei! Und die Kleinen werden eh schon viel zu schnell groß! Wenn du jedes WE zusätzlich arbeiten gehst um die Kohle reinzukriegen, dann bleibt die Familie auf der Strecke!!! Sowas kann man für eine gewisse Zeit machen, aber nicht auf Dauer! Nicht du verlangst so viel Geld von deinem Vater, sondern es gibt Gesetze die es verlangen. Es ist eben deine Erstausbildung und da du seine Tochter bist muß er wohl in den sauren Apfel beißen und dich finanziell unterstützen. Ich denke an der Stelle ist es wirklich falscher Stolz von dir! Alternative gibt es keine? Vielleicht eine betriebliche & bezahlte Ausbildung in einem ähnlichen Beruf? Oder wie sieht es mit deinem Freund aus? Hat er vielleicht gute Arbeit um dich finanziell zu unterstützen?(sofern ihr geimeinsam wirtschaftet)

Also du müsstest dann von mo-fr schule machen + hausaufgaben und von sa-so zeitungsaustragen (morgens) und disko (abends). Du siehst dein Kind eigentlich nur in der woche am abend und am we um die mittagszeit rum. Ist doch wohl ein bisschen zu wenig zeit für eine 1jährige, oder?! Gerade in diesem alter lernt das kind am meisten und braucht die mutter. du bist ja so gut wie nie da. und wenn die tagesmutter die ganze zeit bei ihr ist, dann gewöhnt sie sich mehr an die tagesmutter - das würde ich als richtige mutter schrecklich finden.

Und das alles nur, weil du zu stolz bist, dir 3 jahre von deinem vater geld zu leihen? Ich verstehe nicht warum du kein bafög bekommst und dein vater dir so viel geld zahlen muss. Aber falls es wirklich so sein sollte, solltest du trotzdem die stütze annehmen, falls dein vater das einwilligt und er dir monatlich so viel geld gibt.

und wann siehst du deine kleine? ist ein aspekt, den du nicht vergessen solltest. nicht das du mal bereust das deine tochter und du viel versäumt haben. gerade in dem alter entwickeln sich die kleinen so schnell und es ist schade, wenn man es nicht miterlebt. ich verstehe dich auch das du diese ausbildung machen möchtest...ist ja auch wichtig. würde denn dein vater den betrag zahlen, vor allem auch können? kannst dich ja vielleicht so einigen, dass wenn du dann dein eigenes geld verdienst (nach der ausbildung), du es ihm in raten zurückzahlst...

aliinamadeliine 29.03.2012, 14:56

ich weiß es nicht mein vater kommt gleich vorbei, hab ihm vorhin nur am telefon gesagt das er zahlen muss, da meinte er na toll... naja aber das es 540€ sind weiß er noch nicht und er zahlt ja an meine mutter schon jeden monat 250€ unterhalt. und ich möchte nicht auf meine eltern angewiesen sein. als ich schwanger wurde hab ich ihnen versprochen das alles selbst in griff zu kriegen.

0
Zauberhexe5 29.03.2012, 15:06
@aliinamadeliine

rede in ruhe mit deinem vater. wenn er in der lage ist den betrag zu zahlen und er macht es auch, dann nimme es an. falls er dich auf deine aussage anspricht...erkläre ihm die situation...das du deine kleine kaum sehen würdest.

0

Erst ein mal Hut ab, vor deiner Disziplin, wieso soll dein Vater bezahlen wenn Du alleine wohnst??? aber dass was Du Dir da vornimmst ist ein wenig zu viel, auf einmal.

Nimm den Bescheid und geh damit zur Arge, bei einem positiven Bescheid (Jobangebot) übernehmen die einen Teil deiner Kosten.

Der Kindesvater muss Unterhalt für dass Kind bezahlen??

:-)))

aliinamadeliine 29.03.2012, 14:51

mein vater ist mir ja unterhaltspflichtig bis ich 25 bin. und da er sehr gut verdient muss er halt soviel zahlen.

vom kindsvater bekomm ich keinen unterhalt da er selber in ausbildung ist. daher bekomm ich vom jugendamt unterhaltsvorschuss

0
Astroprofiler 29.03.2012, 16:16
@aliinamadeliine

Dein Vater ist nur unter bestimmten Bedingungen Unterhaltspflichtig, wenn Du einen eigenen Haushalt führst, kann es sein dass hier die Unterhaltspflicht entfällt.

Mit dem zuständigen Amt abklären.

0

Was möchtest Du wissen?