Kind schläft in Kita fast den ganzen Tag

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, also wenn er das vorher noch nicht gemacht hat, würd´ich sagen hat das auf jeden fall etwas mit dem Kindergarten zutun, wobei es natürlich auch eine wachstumsphase (o.ä.) sein kann... Ich hab selber eine kinder, also bin ich dir unter umständen nicht die größte Hilfe... Aber wenn sich das nach einiger Zeit nicht ändert, würde ich zumindestens mit den erziehern reden.

Wenn er das dann zu Hause auch bräuchte, ja

Aber zu Hause ist sein Schlafverhalten wie vorher.

0

Es wäre schön, wenn du die Situation noch etwas genauer beschreiben könntest. Wird dein Sohn schlafen gelegt, weil es im Tagesablauf integriert ist und die anderen in seinem Alter auch schlafen, oder fällt er vor müdigkeit fast um und wird daraufhin von den Erziehern hingelegt? Bei Letzterem kann das am Anfang in der Kita durchaus der Fall sein, denn die vielen, neuen Eindrücke und ein wesentlich höherer Lärmpegel als zu Hause machen sonen Kleinen schnell müde. Frag doch ruhig die Erzieher wie genau die Situation ist. Ich finde bei solchen Geundbedürfnissen des Kindes darf man als Eltern ruhig genau nachstochern, sofern das nicht bereits vom Betreuungspersonal offen gelegt wird. Nun noch zu einer anderen Sache: hält er denn die abendliche zu-Bett-geh-Zeit weiterhin ein? Wenn er im Kindergarten zu viel schläft, kann ich mir vorstellen, dass er Abends Theater macht. Falls nicht, kannst du davon ausgehen, dass er den Schlaf tagsüber wirklich benötigt.

solange sie nicht nachhelfen würde mich das nicht stören

wenn er dann aber morgens schon um 4:00 Uhr aufstehen will.

0

Was möchtest Du wissen?