Kind redet ständig die Mama tod

31 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er ist wahrscheinlich gerade dabei, zu verstehen, was Tod bedeutet. Noch hat er's nicht verstanden und sagt deshalb so Sachen wie, dass er ja noch den Papa hat. Mach dir keine Sorgen, sondern beantworte ihm einfach seine Fragen, ganz sachlich. Irgendwann rafft er's schon.

Dass er nur von deinem Tod redet, deutet für mich im Gegenteil eher darauf hin, dass dein Tod ihm untebewusst deutlich MEHR Angst macht, als der vom Papa.

Das ist so eine Phase bei ihm- die ist normal. Kinder denken mitunter sehr intensiv über dies und jenes nach und versuchen, sich ihr Weltbild zurechtzurücken. Vielleicht ist in seinem Freundeskreis eine Oma oder ein Opa gestorben, oder auch ein Meerschweinchen, Hamster oder dergleichen. Das kann dann schon mal dazu führen, dass die Kinder ein paar Tage lang Tiefsinn schürfen. Erklär ihm, was mit den Bildern passiert und weiche nicht aus- vor allem nicht, wenn du ihm keine Garantien geben kannst dass du noch mindestens 20 Jahre für ihn da bist. Wer weiß was morgen ist... er macht sich heute Gedanken und möchte wissen, wie es dann weitergehen könnte.

Hallo tukki, mach Dir bloß nicht soviel Gedanken darüber, die Kinder in dem Alter beschäftigen sich ja auch gedanklich u.a. damit. Das ist ganz normal - Psychologen-Besuch würde ich nicht empfehlen. Wegen solcher Dinge schon garnicht. Aber vielleicht sollte der Papa mal ein klärendes, freundliches Wort mit dem Jungen reden, damit er das von anderer Seite hört, denn den kann man ja nun wirklich nicht ausschließen. Mein Sohn z.B. (damals ungefähr in dem Alter Deines Jungen) blamierte mich einmal im Bus, als ein sehr alter Mann neben uns stand. Er sagt laut "nicht Mama, der Onkel wird auch bald begraben". Ich entschuldigte mich bei dem Herrn, der alles gefaßt aufnahm und Verständnis zeigt, nachdem ich ihm erklärte, daß ich 1 oder 2 Tage vorher auf dem Friedhof mit ihm war und die Grabblumen seiner Ur-Oma begoß. Da fragte er natürlich nach, weshalb ich das mache und warum die Oma dort unten ist. Hatte ihm dann erklärt, daß die Oma schon sehr alt und krank war und dort begraben ist. Sie schaut jetzt als Engelchen auf uns aus dem Himmel herunter. Das Thema kam dann nicht mehr auf. Also, mach Dir nicht soviel Sorgen. Die Kinder in dem Alter sind wissbegierig und spinnen sich etwas zurecht, wenn man sie nicht kindgerecht von Mama, Papa.... aufklärt. Sag ihm, daß du ganz gesund bist und ganz lange bei ihm und Papa bleibst. Er brauche als keine Angst zu haben. Liebe Grüße und alles Gute für Euch alle.

Nymphensittich gestorben, schreit sehr viel?

Ich hatte 4 nymphensittiche (Mama, Papa + 2 Kinder)
Mama und Papa lebten in einem Käfig und Bruder und Schwester da sich der Papa nicht mit dem Sohn verstanden hat.
Nun ist der Sohn verstorben also hab ich Mama und Papa in das größere Gehege zu der Tochter gegeben nur die Tochter schreit sehr viel ich denke sie vermisst den Bruder.
Wird sie irgendwann aufhören und sich an die anderen 2 gewöhnen?
Mein Papa sagt leider ich darf keinen mehr dazu kaufen wenn müsste ich sie hergeben und das will ich auf keinen Fall!! :(

Danke schonmal im
Vorraus bin für alle Tipps offen :/

...zur Frage

Mündliche abmachung was kann ich als PAPA machen?

Guten Morgen,

Vorab Frohe Weihnachten:)

Immoment liegen meine Nerven mal wieder Blank bzw, bin kurz vorm Heulen.Die Ganze Situation tut enfach nur Weh.

Habe einen 3 Jährigen sohn sehe ihn seit seinen 1 Geburtstag regelmäßig und Kümmere mich auch Regelmäßig um ihn.

Gemeinsames Sorgerecht habe ich ebenfall seit Kurzen. Mit der Ausnahme bin ich nicht erreichbar (muss sie beweisen) dan darf sie was machen

Das Verhältnis zu meinen Sohn ist 1A <3.

Zu Weihnachten hatten wir die Mündliche abmachung das er am 2ten Weihnachtstag Bei mir seien darf. Musste nur auf der Arbeit abklären das ich am Mittwoch etwas Später kommen. Habe es dan der Kindesmutter Vor Weihnachten gesagt das es glatt geht und so weiter.

Seit dem keine Antwort habe dan einen Tag gewartet war ja Heiligabend und evtl im Stress. Heute nochmals geschrieben ob sie mich vergessen habe. Und wie überraschend auch keine Antwort.

Mein Kleiner möchte auch nie nach Hause. Niemand Redet schlecht über seine Mama.

z.b: Er versteckt sich unter unseren Tisch und sagt er möchte nicht zur mama, frage ihn warum er nicht zur mama möchte die mama hat ihn doch auch lieb und vermisst ihn. Seine Antwort nur nein er wohnt da nicht er wohnt hier. Er vermisst auch niemanden.

Und vor ihrer Tür möchte er auch nicht rein muss ihn schon ermutigen das er wieder kommt.

Und sobald er zu Hause ist Spätestens nach 30 Minuten bekomme ich wieder von ihr einen Einlauf. Er habe ja gesagt er bekommt bei mir Viel Schokolade und Kako :(

oder er hat mich gefragt wer der andere mann ist bei mama. Habe ihn erklärt der ist der p dein Stiefpapa. Und prompt habe ich auch wieder stress bekommen

Sie erklärt ihn das wen er alt genug ist und nicht ich sie ist schließlich die Mutter.Und er ist auch der PAPA .

Aufjedenfall es ist immer etwas wen ich ihn nachhause bringe obwohl es nichts wirklich nichts zu bemängeln gäbe.

Habt ihr noch Tipps für mich als Papa?

Werde nächstes jahr einiges in die wege leiten

...zur Frage

Warum sagt man Mama, Papa, Oma und Opa?

Zum Sohn bzw. Bruder sagt man ja auch nicht: 'Bruder komm her' sondern nennt ihn beim Vornamen. Warum, macht man das bei Mama, Papa, Oma und Opa nicht?

...zur Frage

Hat jemand sprüche für Familie?

Wir suchen schöne Sprüche für uns als Familie. Mama Papa Kind (sohn)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?