Kind mit Pitbull spielen lassen?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht gar nicht. Informiere die Eltern und das Ordnungsamt!

docbde ist ein FAKE! Scheiße, er hat uns schon wieder verarscht. Das ist der Typ mit der Ritalin-Frage.

0

Ich würde die eltern darüber aufklären,das ihre kinder mit so einem hund spielen, vor zwei jahren wurde eine tochter meiner bekannten von zwei familien-eigenen pits " zerlegt", es ging immer gut bis auf diesen einen tag wo einer der hunde auf das geschrei des kindes reagierte und es still machen wollte. das ist ein normaler reflex bei einer bestimmten frequenz. der hund glaubt dann das jemand in not ist und leidet ,will dann still machen und töten,- so werden z.b. nicht lebensfähige welpen erlöst. dieses kind das angegriffen wurde lebt noch- es ging durch die presse,- und heute lebt sie im rollstuhl hat nur ein ohr u.s.w. und ihre mutter kommt mit der situation nicht mehr zurecht..........das kann auch einem dackel passieren aber die konsequenz ist nie so gewaltig wie beim pit oder anderem kampfhund!!!!!!!!

Warum den nicht?Es liegt am Halter wie der ist,den der Hund ist nicht daran schuld wenn er Aggressiv ist den es liegt immer am Halter.Wir haben 2 Kinder und immer Besuch von anderen Kindern die bei uns spielen und wir haben einen Pitbull mit dem die Kinder spielen und sie haben Freude daran.Die Eltern waren auch erst anderer Meinung bis sie eines besseren belehrt worden und sahen wie seine Erziehung ist und wie lieb mein Baby mit den Kindern spielt.Also nicht immer auf den Hund schauen sondern zu erst auf den Halter den das überträgt sich auf den Hund.

Was möchtest Du wissen?