Kind mit Hausstaubmilbenallergie

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo JessiK680,

kann dir eine Lösung für dein Problem bieten. Hatte auch diese Allergie und immer Erkältungen, und verstopfte Nase am Morgen.

Da kaufte ich mir den Delphin- Staubsauger. Von Stunde an war ich geheilt.

Normalerweise haben Staubsauger Filter, um die austretende Luft zu reinigen. Leider ist das aber nicht genügend. Da kommt immer noch Feinstaub durch. Und genau dieser Feinstaub macht uns Menschen krank.

Beim Delphin ist das so gelöst, dass kein Feinstaub mehr hinten raus kommt. Dadurch wird die Luft in den Wohnräumen immer sauberer, je länger du saugst. Auch die Matratzen kannst du mit den Klopfbürste absaugen. Was da rauskommt an Milbenstaub, da wunderst du dich nicht mehr, warum dein Kind krank ist.

Rate dir sich so ein Gerät vorführen zu lassen, oder mal eine Woche zur Probe auszuleihen. Du wirst bestimmt die gleiche Erfahrung machen wie ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Sohn hat auch diese Allergie und dadurch Asthma. Jeden Morgen öffne ich die Fenster auf Durchzug. Sein Kissen lege ich immer am offenen Fenster aufs Fensterbrett, denn er schwitzt nachts immer stark. Wärme und Feuchte begünstigen die Vermehrung der Milben. Achte auch darauf, keine Luftbefeuchter zu verwenden.

Hast Du solche Milbenzwischenbezüge? Die sind sehr hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JessiK680
07.10.2011, 21:42

Ja diese Bezüge habe ich. Nehmen wir auch überall mit hin, wenn wir in Urlaub fahren. Der letzte Winter war halt sehr stark mit Husten und möchte dass es diesen Winter nicht wieder so schlimm wird.

0

Der Ofen hat darauf keinen wirklichen Einfluß, die Milben vermehren sich ja schließlich nicht auf oder wegen irgendwelchen abgefackelten Rußteilchen. Auf dieser Seite stehen einige Tipps zu dem Thema: http://www.medhost.de/newsarchiv/wie-kann-man-die-hausstaubmilben-loswerden.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JessiK680
07.10.2011, 21:44

Naja aber es wird ja halt mehr Feinstaub abgegeben, bei einem Holzofen oder? Hab halt gelesen, dass Holzöfen bzw dieHeizperiode, den Husten bei Allergikern vermehren kann.

0

Was möchtest Du wissen?