Kind ist über 2 Jahre und spricht nicht

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem hatte ich auch einmal. Meine Enkeltochter ist jetzt 10. Als sie 2 war, habe ich meiner Tochter schwere Vorwürfe gemacht, weil das Kind nicht oder nur wenig sprach. Die Logopädin - zu der ich gedrängt hatte - war der Meinung, solange das Kind alles versteht, gibt es keinen Grund zur Sorge. Das Sprechen kommt dann von ganz allein. - Sie hatte zwar recht, etwa ein halbes Jahr später quasselte die Kleine munter drauf los. Aber sie ist jetzt in der Schule und braucht einfach für alles etwas länger ...

Mit dem Sprechen zeigte sich das zum ersten Mal. Ich denke, wenn man da schon begonnen hätte, mit ihr gezielt zu "arbeiten", hätte sie es heute leichter.

Ich habe vier Kinder groß gezogen und dieses Enkelkind ist das Älteste von 9. Ich denke, ich habe genug Vergleichsmöglichkeiten. Mit diesem Kind hätte einfach beizeiten Sprechen, Logig, Motorik trainiert werden müssen.

Bestes Mittel in diesem Alter: Bilder anschauen und erzählen LASSEN, was zu sehen ist; auf ganze Sätze bestehen usw. Das wirkt Wunder!

Viel Glück dem Kleinen!

Der Sohn meiner Freundin hat mit 3 noch nicht gesprochen. Er wurde dann von einer Untersuchung zur nächsten geschleppt, alles wurde kontrolliert - angeblich alles OK. Tatsache ist, er ist jetzt 6, spricht total undeutlich und muss vermutlich in eine Sprachheilschule. Der Arzt und die Logopädin sagen, er ist überdurchschnittlich intelligent, kann aber aus irgendeinem Grund (den ich jetzt nicht mehr zusammenkriege), das, was er denkt, nicht in Sprache umwandeln. Bitte unbedingt nochmal untersuchen lassen!!!

Mein Sohn hat auch spät zu sprechen begonnen. Der Kinderarzt meinte, dass er nur zu faul sei, da ich als Mutter so auch alles verstehe was er will. Heute ist er acht und manchmal wünschte ich er hielte einmal eine Redepause. Zur Abklärung und Beruhigung, würde ich aber doch einen erfahrenen, etwas älteren Kinderarzt fragen, was er dazu meint.

Wenn man 10 Jahre nur eine andere Sprache spricht also kein Deutsch und das 24/7?

Kann man die Sprache verlernen oder ein anderen Akzent bekommen oder anfangen zu stottern wenn man wieder die deutsche Sprache spricht ?

...zur Frage

Tochter 4 Jahre spricht schlecht

Hallo., ich habe ein Problem mit meiner kleinen . Die ist jetzt 4 Jahre und sprachlich verzögert. Sie spricht sehr undeutlich und dabei verkürzt sie manche Wörter wie zb Kindergarten sagt die "kigaten". Außerdem versteht sie vieles nicht ., was man ihr sagt. Letze Woche hatten wir im Kindergarten einen Entwicklungsgespräch und die Pädagogen dort meinen, wir sollen uns einen Logopäden zur Hilfe holen. Wer hat gleiche Erfahrungen und was hat das alles gebracht?! Bitte um die Hilfe

...zur Frage

mein kind ist 4 Jahre und spricht sehr schlecht, andere Menschen verstehen ihn kaum.

Mein Kind ist 4 Jahre und spricht sehr viel und versteht auch alles, aber ihn selber vertseht man kaum...wir die Eltern schon aber z.B.: die Großeltern oftmals nicht.

Er ist jetzt seid einem halben Jahr im Kindergarten und es hat sich minimal verbessert, was soll oder kann ich tun damit er mal nicht Probleme mit anderen Kindern bekommt oder dann mal in der Schule?! Unser Kinderarzt hat uns kein Rezept zur Logopädie gegeben.

Die Omas machen uns ständig ein schlechtes Gewissen und drängen uns was zu tun. Wir spielen zuhause ständig irgendwelche Sprachspiele um ihn zu unterstützen, selbst das Alphabet üben wir spielerisch und da kann er auch die Buchstaben einzeln sehr gut nachsagen.

...zur Frage

Brauche dringend Rat! 2jähriger spricht noch immer in Babysprache!

Mein Sohn ist jetzt genau 2 1/2 Jahre alt und spricht in Babysprache außer paar einzelne wörter, aber nicht mal die kann er richtig aussprechen, ganz einfache wörter wie heiss, hund und sowas kann er nicht richtig aussprechen. alles was er richtig sagen kann ist ja, nein, mama und papa, sonst nichts. ansonsten kommt nur babysprache, keiner versteht ihn. er plappert den ganzen tag, aber keiner versteht etwas. auch die kindergartenpädagogin hat mich darauf aufmerksam gemacfht, dass das nicht normal sei. Mein Kinderarzt meint, er braucht einfach länger, aber das ist doch unsinn, ein bisschen was sollte er in seinem alter schon können, sonst stimmt doch was nicht.

was kann ich tun??? hat vl. jemand ein kind, das ein ähnliches problem hat oder hatte????

beim HNO-arzt war ich schon, sein gehör funktioniert wunderbar.

Bitte ich brauche einen Rat, ich weiss nicht mehr weiter

...zur Frage

Innere Unnere/Nervösität bei Cipralex?

Guten Abend,

ich nehme seit ca. 4-5 Wochen Cipralex und bin an den meisten Tagen angespannt/etwas nervös, ich werde auf jedenfall ärztlichen Rat einholen. Doch dennoch ist das normal oder sollte ich das Medikament wechseln ?

MfG mentaro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?