Kind hat Teelöffel Wasabi verschluckt. Was tun?

6 Antworten

Ist Wasabi denn schädlich für Kinder? Das ist doch nicht giftig. Nur scharf. Was machen denn dann die japanischen Kinder - da steht das sicher öfter auf der Speisekarte. Auch in Thailand bekommen kleine Kinder schon schärfere Dinge zu essen, als die bei uns. Vielleicht kenn ich mich nur mit speziellen Wasabi Inhaltsstoffen bzw. Wechselwirkungen zu Kindermägen nicht aus - aber ich verwende es auch als japanischen Variante des Meerettich... Im Zweifel - wenn mir sowas passieren würde und ich mir unsicher wäre, wie schädlich etwas ist, würde ich erstmal bei einem Kinderarzt, im Krankenhaus oder sogar im Giftzentrum anrufen und nachfragen und mich beraten lassen. Ansonsten so spontan würde ich auch einfach die Auswirkungen der Schärfe bekämpfen. Mit Brot (nicht mit Wasser), evtl. mit Milch oder Joghurt und viel Ablenkung für das Kind.

Ich denke mal nein, der Arzt kann bei WAsabi vermutlich nicht viel machen, es ist doch eigentlich auch nur sehr scharfer Rettich, gib ihm Brot zu essen und Wasser zu trinken und beobachte seine Verdauung.

Wenns zu Schmerzen kommt zum Erbrechen bringen. Eine kräftige Salzlösung trinken lassen, dann kommt Wasabi wieder raus.

Was möchtest Du wissen?