Kind hat ständig verstopfte Nase

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich selber benutze seit einiger Zeit Eukalyptus-Sticker, insbesondere wenn wir spazieren gehen oder in der Nacht. Die kann man super einfach auf die Kleidung kleben, die helfen gut und du sparst dir auch ewige Diskussionen und "Rebellentum" :-) Ich kaufe sie immer in der Apotheke. Inhalation wäre die andere Möglichkeit. Es hilft echt gut, bei uns ist es jedoch leider eher ein Notnagel. Mein Sohn bricht sofort in Tränen aus nur wenn er Inhalationsgerät sieht. Echt ein Drama!

Ansonsten finde ich den Tipp HNO-Arzt auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Das kann helfen:

In eine Schüssel heisses Wasser geben, darin etwas Erkältungssalbe auflösen und die Schüssel dann an oder unters Bett stellen. Du kannst auch Tücher darin eintauchen, auswringen und ans Bettchen hängen.

Dadurch habe ich mir bei 3 Kindern viele schlaflose Nächte erspart.

Wenn es aber gar nicht besser wird, wäre ein Arztbesuch anzuraten - nicht dass er irgendeine Allergie hat.

Hatte meiner auch mal! Kinderarzt hat nicht weiter geholfen !hab mir dann ne Überweisung zum HNO- Arzt geben kassen, für den war alles ganz klar Polypen mussten raus !dann wurde es besser!! Auch Würmer (hört sich komisch an , kann man sich aber überall einfangen hat nicht unbedingt was mit mangelnder Hyhiene zu tun!!) können ein Grund für ständig verstopfte Nasen sein, Frag mal beim Kinderarzt wegen einem Test (Kostet nix ,Geht schnell ,Schadet nix) da denken die Ärzte meist nicht von selbst drann obwohl Würmbefall wohl ein Häufiges unerkanntes Problem ist!!

Hallo Danke dir!, der Termin ist gemacht. Bis dahin haben uns Karambolas Eukalyptus-Sticker eine einigermaßen friedliche Nacht beschert.

0

Hallo Kito81, bestell dir Internet "LaVita" ein Vitaminpräparat. Es hilft zu 100% gegen jede Krankheit und ist nicht chemisch hergestellt. Benutze auf keinen Fall Tabletten oder Antibiotika, da starke Medikamente zwar die Symptome lindern aber meisten auch den Darm o. Ä. angreifen und kaputt machen.

Grüße Laines

Ich würde mit deinem Kleinen mal zum Arzt gehen und das mal durch checken lassen

Wenn das Kind seit Wochen krank ist, würde ich mal zum Arzt gehen.

Seid ihr schon beim Arzt gewesen? Ich denke das ist die beste Lösung. Eventuell wirst du Nasentropfen für deinen Kleinen bekommen. Ansonsten kenne ich nur Nasenpumpen als Lösung. Die sollen sehr gut helfen. Ich hoffe ich konnte euch helfen.

Gute Besserung :)

Ja, wir waren letztens bei ner U. da habe ich das auch angesprochen. Sie meinte aber bei Schnupfen sei das normal bei dem Wetter und für das Alter. Wenn es Husten wäre, sollte ich kommen, um abzuklären, dass es keine Bronchitis ist, aber für Schnupfen hat sie Entwarnung gegeben. Ansonsten hat sie mir wegen der NEuro noch von Erkältungssalben abgeraten und Nasentropfen empfohlen -> richtig geholfen hat sie mir also nicht :( deswegen bin ich jetzt ja hier. :)

0

warst du mit dem Kind schon beim Kinderarzt ?

Was möchtest Du wissen?