Kind hat letzte Nacht 12 1/2 Stunden geschlafen, nimmt es Drogen?

Support

Liebe/r ScaryHunter,

leider lässt Dein Fragetext noch einige Fragen offen. Bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Feld “Weitere Details”, um zu erklären, wie Dir die Community konkret helfen kann. Du kannst Deine Frage auch nachträglich noch ergänzen - über den Link “Bearbeiten”. Je genauer Du Dein Problem beschreibst, desto bessere Antworten wirst Du bekommen.

Herzliche Grüße

Ted vom gutefrage-Support

17 Antworten

Guten Tag,

eine Frage zum Lächeln.

Vielleicht hat Dein 16j. "Kind"  nachholbedarf? Aber wer schläft sündigt bekanntlich nicht.

Habe als Teenager schon länger gepennt, wenn ich konnte/durfte. Bisher hat sich noch niemand darüber Gedanken gemacht.

Deine Sorgen möcht` ich haben:)

Aufzuschlafen heißt doch nicht gleuch drogenkonsum xD jemand der hart arbeitet schläft auch schonmal über 12 Stunden..... Also die Schlussfolgerung ist absolut sinnlos.... Abgesehen davon gibt es deutlich mehr Drogen die aufpuschend und eher für verminderten Schlaf sorgen... Wenn der ab und an mal kifft brauchst dir keine Gedanken machen eher im Gegenteil offen darüber reden und froh darüber sein das er nicht schlimmes nimmt.... 

Wenn es vorher 3 Tage wach war vielleicht, ansonsten kann sowas auch von Drogen wie Alkohol kommen. Das kenne ich selber noch, konnte da auch ewig im Bett bleiben früher. Ich konnte es manchmal allerdings auch einfach so, weil ich durfte und das ganz ohne Drogen. Also ein sicheres Anzeichen ist DAS sicherlich nicht. Da würde ich eher auf andere Anzeichen achten.

Was möchtest Du wissen?