Kind (fast 2) erbricht sobald es weint

7 Antworten

Hallo, so wie Du es schilderst sage ich einfach - kein Problem. Mein Sohn (3) war auch so. Überwiegend erbrach er kurz nach den Mahlzeiten...irgendwann machte es ihm sogar Spaß...weil ich dann rannte um Tücher zu holen oder ihn wechseln musste. Unser Doc sagte, dass sei ok wenn er weint, hustet oder Schnupfen hat - ja sogar wenn er extrem lachte kam es hoch. Die Muskelkontraktionen würden den Magen "drücken" und somit ein Erbrechen auslösen - vorstellbar wie ein "Faß welches überläuft". Ich habe zukünftig nicht soooo stark darauf reagiert und bin gelassen geblieben. Nach einiger Zeit hat sich alles eingestellt - und nun "vermisse" ich es lach Nein - war ein Scherz. Ach ja, nachdem er nach Mahlzeiten bergeben hat, gib ihm nihct gleich wieder was zum Essen - nur weil Du meinst, dass der Magen leer sei - dem ist nicht so und wenn er Hunger hat, dann meldet er sich schon. Echt - keine Sorge!

Gruss, Stefan

Das klingt wirklich sehr nach Trotzreaktion. Ich denke, wenn er nicht sowieso dauernd bricht, sondern nur, wenn er was tun soll, was gegen seinen Willen geht, dann spricht das wirklich für eine gezielte Reaktion von ihm, so komisch das klingt. Aber Kinder, auch unter 2 Jährige haben da so ihre eigenen Tricks. Meine bricht auch recht leicht, aber immer nur, wenn sie hustet (meist nachts), dann weint sie und bricht. Ist allerdings bei ihr ein Zeichen für einen Infekt. Das scheint ja bei deinem nicht so zu sein. Falls er nicht untergewichtig ist und der Arzt gesagt hat, es ist alles im Normbereich, würde ich mir nicht viel Sorgen machen, sondern versuchen, es so gut es geht zu ignorieren und ihm verständlich zu machen (auch Kleine begreifen schon!!!), warum er dies oder jenes tun muss oder nicht darf. Gott sei dank ist sowas wie so vieles nur eine Phase..... Viel Glück

Bei Oli funktionierts auch übers husten. Er fängt an zu heulen und dann hustet er (aber richtig mit Absicht) und kotzt. Sobald es draußen ist lacht er uns dann an. Richtig frech.

0

Hallo ich denke auch das optimale Hilfe nur der Kinderarzt geben kann ...Und wenn überhaupt so aus der Ferne kann ich mitrt auch vorstellen das dein Sohn sich beim Weinen so hineinsteigert das er halt erbricht.Gefählich finde ich duiesen Aspekt : könnte es sein das das Erbrechen schon ein Mechanismus sein ähnlich wie bei Magersüchtigen oder Brechsüchtigen die das Erbrechen gar nicht mehr abstellen können?

Er kann das schon abstellen. Er macht das nur, wenn er etwas tun muss was ihm nicht gefällt. Tut er sich weh, weint er anderst und spuckt auch nicht.

0
@Diavoletto22

Ja genau das meinte ich -er regt sich auf und steigert sich so rein das er erbricht-soetwas kann schnell zum Selbstläufer werden wenn nichts unternommen wird.

0

Was tun wenn jemand einen ständig unterbricht beim reden?

Ein Freund von mir, den ich schon einige Jahre kenne, unterbricht mich ständig beim sprechen. Dabei ist es fast völlig egal um welches Thema es geht. Außer es geht um das Thema Religion, dann unterbricht er mich nicht ganz so oft da er Türke ist.

Ich musste mich angewöhnen vor ihm sehr schnell zu Sprechen und immer auf den Punkt kommen. Denn dann unterbricht er mich nicht. Doch sobald ich ich ein wenig langsamer rede und nur eine kleine Denkpause hinlege, unterbricht er mich und lässt mich nie ausreden.

...zur Frage

Kann es sein dass man alleine besser dran ist als in einer Beziehung?

Hi,

Also ich hab es jetz schon einige male ernsthaft versucht mit ner Frau zusammenzubleiben...

Gehe da immer mit vollem Elan in die Beziehung rein sobald dann aber Sie anfängt zu stressen z.b. ich wäre unordentlich, ich mach nur was ich will, ich bin net für sie da usw. wars das auch schonwieder^^

Und das war bis jetz immer so. Ich kann solches Geschwätz nicht brauchen vorallem nicht wenn mir das eine hausfrau sagt o.0

Bin ständig arbeiten also was will die eigentlich soll ich kündigen damit ich "für sie dasein kann"?

Kann es sein das ich im Unterbewusstsein einfach nicht mit den Konfrontationen einer Frau klarkomme???

Eigentlich will ich ja ne feste Bindung aber immer wenn sowas ist trenne ich mich wieder.

Mach ich irgentwas falsch oder Spinnen viele Damen einfach wenn man arbeiten geht und sie zuhause hocken???

...zur Frage

Mein Hund rennt ständig weg.... :( VERZWEIFELT

Sobald irgendeine Tür auf geht, rennt sie weg und bellt Leute an oder bellt/ rennt Autos hinterher. Ich bin total verzweifelt, weil wenn ich ihr hinterher renne und versuche sie einzufangen ist das UNMÖGLICH, weil sie sehr flink ist. Und wenn ich sie mit Leckerlis oder sonst was anlocke lässt sie das kalt ! Und mit "Komm" oder "Hiieeer" bringts auch nichts mehr... Letztens wurde sie sogar fast überfahren, und da dachte ich schon sie hätte ihre Lektion damit gelernt, aber egal was ich mache es bringt nichts. Könnt ihr mir bitte helfen??!!!

...zur Frage

Hund frisst Gras seit ca einer Stunde und erbricht, nur magenverstimmung?

Hallo,

Mein Hund hat in seinem bisherigen jahr noch nie erbrochen oder war irgendwie krank. Heute kam sie mit viel schaum im Mund aus dem Garten, seitdem frisst sie nun die ganze zeit kleine Mengen Gras und erbricht sich kurz drauf. Sind nur kleine Mengen schaum die raus kommen, weiß. Nichts auffälliges, auch kein Durchfall. Ist ein Boxer Schäferhund Mix. 1 jahr alt.

Sie selbst verhält sich normal, rennt im Garten rum, wedelt mit dem schwanz und spielt auch sobald der Ball rollt. Wir haben im Garten nichts giftiges für den Hund und draußen achte ich ständig das sie nichts im Mund nimmt.

Die Not Tierärztin meinte einfach beobachten sofern sie sich nicht komisch oder vergiftet verhält. Kann beim Gras fressen auch irgend ein Getier gewesen sein was beim Hund erbrechen verursacht. Nur sollte sowas nicht schon wieder vorbei sein?

Das ganze ging bisher eine gute Stunde, hat Zwischenzeitlich aber mal ohne Gras fressen getobt und ist dann wieder Gras fressen gegangen.

Jemand derartige Erfahrungen schon gemacht?

...zur Frage

Mein Mann behandelt unsere Katze immer schlimmer?

Wir haben zwei Katzen. Eine davon ist leider taub und sie schreit sobald sie hunger hat morgens um 8 los. Und sowieso den ganzen Tag

Wir waren mit ihr beim Tierarzt bis auf die taubheit ist alles ok. Sie miaut halt gerne und das auch mal laut Sehr laut

Das geht seit über einem Jahr so und mein Mann rennt ständig hin und bedroht sie mit dem Schuh oder schmeisst den Schuh nach ihr . Neuerdings schüttelt er sie total beim hochnehmen oder schlägt ihr auf den po. Er Motz mich dann jeden Morgen an : steh endlich auf und bring deine sch*** Katze dazu ruhig zu sein

Er sagt dann bewusst deine Katze

Ich hingegen ignoriere es da der ta meinte durch Aufmerksamkeit wird es nur noch schlimmer. Aber das kapiert mein Mann irgendwie nicht so ganz .

Vor allem mach ich mir Sorgen... wenn wir mal Kinder haben dass er die dann auch anfängt so zu schlagen und zu schütteln Die schreien ja schließlich auch

Was kann ich tun ? Einmal gegen meinem Mann und für meine Katze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?