Kind Englisch-Deutsch aufziehen (zweisprachig aber wie?)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das hängt auch davon ab wie das Umfeld ist in dem Du Dich mit Kind die meiste Zeit sprachlich bewegst. Wenn Du die einzige Person bist die deutsch spricht und außer Dir niemand dann ist es schwieriger. Weil englisch dann die Dominazsprache ist da es dann eigentlich hauptsächlich englisch hört. In meiner Umgebung war ich die einzige die überhaupt Deutsch sprach. Da mich niemand sonst auf deutsch verstanden hätte sprach ich selber nur ständig englisch. Außer beim 2 wöchentlichem Telefonat mit meinen Eltern. Sogar da passierte es mir das ich einfach so mittendrin dann einfach in englisch weiter sprach weil ich ganz im Gedanken war (das ich auch englisch in mir drinnen hatte). Ich sang und sprach alleine deutsch als einzige im Komplett englisch sprachigem Umfeld. Seit Ihr beide Deutsche in England das Ihr nur deutsch zu Hause spricht? Wenn das der Fall ist. Lernt Kind dann zwangsläufig neben bei, weil draußen nur englisch gesprochen wird. Kannst es aber auch wie ich machen. Da Kind deutsch nur von mir überhaupt nur hören konnte da ich als einzige deutsch sprach. Apple - Apfel ich sagte Apfel mein Mann als Brite apple. Ich sprach sehr viel Deutsch und auch jeden Tag mit Ihm als Baby schon während mein Mann nur englisch mit Ihm sprach da er kein Deutsch sprach. Als wir dann später nach Deutschland übersiedelten kehrten wir das sprachlich dann um. Sprachen unsere Anfangs nur englisch und dann kurzweilig "denglisch" deutschenglisch gemisch. verlost it. Ist so ein denglisch Wortgeschöpf vom Kind. lost it englisch hat er das ver aus dem deutschen verloren dann verlost it gemacht. War dann deutsch vom gesprochenem her die Dominanz . Mein Mann lernte deutsch sprechen und ich mußte immer als Übersetzerin her halten und wechselte ständig fliesend zwischen deutsch und englisch. Unser Kind versteht englisch relativ gut spricht aber jetzt nur deutsch. Da wir ja in Deutschland leben schon klar. Wenn mein Mannn und ich was zu bereden hatten was die Kinder nicht hören sollten sprachen wir halt dann nur englisch als Paar miteinander. Was für unser Kids dann ein Ansporn war in der Schule im Englisch Unterricht aufmerksamer zu sein weil sie unbedingt wissen und verstehen wollten was Mama und Papa auf englisch reden :) Dabei kam dann raus das englisch ohne deutschen Akzent gesprochen wird und deutsch ohne britischen Akzent. auch bei meinem Mann kommen sie nicht drauf das er Brite ist. Sie hören an seiner Grammatik bzw. Satzbau und manchmal an seiner Ausprache das er kein Deutscher ist. Aber sie kommen nie drauf das er Brite ist. Die meisten halten Ihn für einen Niederländer !!?? Wieso das der Fall ist ?? Keine Ahnung, sind immer ziemlich von den Socken wenn ich dann sage das er nur englisch sprach und erst mit deutsch anfing als wir von London bzw Kent nach Deutschland übersiedelt waren. Die sind verblüfft das Deutsch ohne englischen Akzent bei Ihm und unseren Kindern ist und das Englisch ohne deutschen Akzent gesprochen wird. Ob das zweisprachig ist? Ja klar ist das zweisprachig. Weil beide Sprachen gleichberechtigt bei uns benutzt und verwendet werden. Ich glaube das hängt auch halt vom Sprachgebrauch im Umfeld ab was um Kind drum herum ist. Wenn es zum Mix der Wörter kommt das deutsch und englisch in einem Wort zusammengemixt wird kein gewese darum machen oder mit tamtam korrigieren sondern ignorieren und dann einfach dann so wie bei verlost it es richtig wieder holen. In dem Fall wurde vom Kind hauptsächlich deutsch gesprochen und ich korrigierte so in dem ich sagte oh Du hast es verloren!! Die Antwort von meinem Kind kam dann "Ja Mummy ich habe es verloren. "Bei der anderen Situation war englisch die Hauptsprachanwendung und da kam es auch zu verlost it. Da korrigierte ich ähnlich allerdings auf englisch Okay you lost it in the bus. "Yes Mummy I think I lost it in the bus" (Da waren wir bei Mum und Dad in England zu Besuch gewesen und unser eines Kind hatte sein Buch im Bus verloren gehabt und erzählte den Großeltern die nur englisch sprechen das das Buch im bus verloren war. Es spielt also auch eine Rolle wie Eltern selber mit den beiden Sprachen umgehen. Unsere fragten dann von selber weil sie es wissen wollten wie das in der jeweilig anderen Sprache heißt oder ausgesprochen wird. Vermeide nur Zwang, Strenge und Stress machen, wenn Fehler gemacht werden und reite nicht darauf herum sondern wiederhole einfach korrigiert das fehlerhafte und gebe so das richtige Wort oder Aussprache ohne Slang oder Mundart Betonung dem Kind. Mein Mann machte es genauso. Da ich selber zweisprachig schon auf wuchs keinen typisch deutschen oder englischen Akzent gehabt habe. Zwanglos mit beiden Sprachen gleichberechtigt umgehen ist die Antwort bei uns gewesen. Vielleicht auch bei euch die Antwort einfach in der jeweiligen Landesprache zu Hause sprechen die nicht die Dominantere des Umfeldes ist.

das kind wächst zweisprachig auf, wenn es entsprechend viel kontakte mit 2 sprachen hat. wenn du zuhause nur deutsch sprichst, dann wird dein kind im ersten lebensjahr, wo man sprache am leichtesten lernt, kaum bis wenig kontakt mit englisch haben. du müsstest schon dafür sorgen, dass es mit englisch-sprachigen größeren kindern oder erwachsenen viel (mehrmals die woche) zusammenkommt.

Bis zum dritten Geburtstag kann ein Kind jede Sprache ohne größere Probleme erlernen und obwohl meine Eltern nur Deutsch gesprochen haben, hat mein Bruder erst nur sehr langsam Deutsch gesprochen und viel besser Niederländisch, weil er das im Kindergarten gesprochen hat. Weil natürlich auch mal Nachbarn, Freunde und Bekannte zu Besuch waren, hat er von Anfang an beide Sprachen verstanden.

Mach das auf jeden Fall. Irgendwann würdest du es bereuen. Bei kleinen Kindern geht es ganz automatisch. Musst halt nur auch viel "unter die Leute" gehen, damit sie beides mitbekommt, evtl Spielgruppen oder so besuchen. Du kannst deiner Tochter keinen größeren Gefallen tun, sie wird es spielend so nebenbei erlernen und dir dafür ewig dankbar sein.

Du solltest Dich auf eine Sprache festlegen, genau so wie Dein Partner.

Meine Eltern haben nur Deutsch mit mir gesprochen, aufgewachsen bin ich in den Niederlanden und beherrsche beide Sprachen fließend und akzentfrei.

Wenn Du selber nicht Engländerin bist, solltest Du auf gar keinen Fall versuchen Deinem Kind Englisch beizubringen, weil es sonst automatisch Deinen Deutschen Akzent übernimmt. Das kommt aller spätestens im Kindergarten von ganz alleine.

Hallo,

der englische Muttersprachler sollte nur englisch, der deutsche Muttersprachler nur deutsch mit dem Kind reden.

Bei meiner Freundin z.B. hat das so funktioniert:

Meine Freundin (Ungarin) hat mit der Tochter ungarisch geredet, der Mann meiner Freundin (Deutscher, der lange in England gelebt hat) hat mit der Tochter englisch gesprochen, mit den Großeltern, im Kindergarten und in der Schule usw. wurde deutsch gesprochen.

Heute ist die Tochter in den 3 Sprachen perfekt.

:-) AstridDerPu

bist du mit einem englischen partner zusammen? dann waere es am besten, wenn der nur englisch mit dem kind spricht und du deutsch...

ansonsten kannst du es so machen, wie du geschrieben hast.

LG von england(somserset) nach england (?)...

Kinder lernen ganz schnell. Ob ihr deutsch oder englisch sprecht ist egal. Das Kind kennt es nicht anders und wird damit auch keine Proleme haben.

hotpotato7 05.12.2013, 19:38

danke :)

0

ja ist es, aber das kind wird später in englisch besser sein als in deutsch

hotpotato7 05.12.2013, 19:38

ok,ich will nur nicht dass die kleine nichts versteht wenn wir mal die Verwandschaft in Duetschland besuchen :)

0

ihr solltet euch aufteilen!

mein vater ist auch engländer wir wohnen aber in deutschland! mein vater redet nur englisch mit mir und meine mama nur deustch! ich kann beide sprachen super gut!

vielleicht solltest du es genauso machen? viel erfolg und glückwunsch zum kind:) <3

Was möchtest Du wissen?