Kind ca. 4-5 Jahre alt schreit zu älteren Ausdrücke, was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Tatsächlich eine schwierige Frage. Kinder in dem Alter haben eigentlich noch keinerlei Ahnung, was die Schimpfwörter bedeuten, die sie da von sich geben. Sie wissen nur, dass es Wörter sind, mit denen man sehr viel Aufmerksamkeit erreichen kann, deswegen hört man gerade in dem Alter öfter mal Kraftausdrücke von den Kleinen.

Deshalb gibt es eigentlich nur zwei richtige Verhaltensweisen: Ignorieren oder Auslachen. Einfach eine Reaktion, die sie nicht darin bestätigt, dass es supercool ist, "böse Wörter" von sich zu geben. Mehr kann man als Nicht-Eltern oder Nicht-Erzieher nicht machen.

GermanRocker 27.04.2012, 14:37

Das mit dem Lustig machen ist gut so bekommt das Kind die gefühle das wir uns über es lustig machen.

0

Was willst du denn dagegen machen einen 4 Jährigen zurück beleidigen?! Wenn es dich sehr stört dann geh zu der Erzieherin und sag es ihr was die kleinen da so rumschreien, ansonsten nicht darauf reagieren. Du bist dafür nicht verantwortlich da müssen sich die Eltern drum kümmern dass ihre Kinder sich anständig aufführen.

Leider würde das Elterngespräch nix bringen, zumindest nicht viel.

Die meisten Kleinkinder lernen die vulgäre Aussprache im Umfeld anderer Kinder. Einer fängt an, andere machen mit.

Ich habe selbst damit zu kämpfen gehabt, als mein Junior in den Kindergarten kam. Zwar gab es ein ernstes Wort mit den Erziehern und dem Leiter, aber es war für die Katz.

In der Schule ist es jetzt nämlich noch schlimmer geworden. Und mit den Eltern der Kinder zu disskutieren war auch umsonst. Wenn die nämlich erst anfangen, sich verteidigen zu wollen, dann spätestens weiss man, wo und warum das eigene Kind es aufgeschnappt hat.

Hopfen und Malz verloren, wie man so schön sagt. Denn wie will man den Kindern Anstand beibringen, wenn die Eltern derer noch schlimmer sind :(

Gar nichts...Ich denke, dass es den Erzieherinnen bekannt ist und dass dieses Kind grundsätzlich mehrere Schwierigkeiten und seine "Gründe" dafür hat, sich so eigenartig zu verhalten. Und in dem Alter ignorierst Du als Außenstehender es am besten. Wieso beschäftigt Dich das denn eigentlich so sehr?

das KLeine mal ordentlich auf den Pott setzen bzw. den Erziehern Bescheid sagen!

Ohren zu und durch.... mehr Möglichkeiten bieten sich nicht. Weil es dann " keiner gewesen " ist. Und Erziehungsversäumnisse des Elternhauses kannst du kaum ändern. Es ist halt so.... :)))

Ohren auf Durchzug stellen.

Dann wird es früher oder später langweilig für die Kinder.

AM besten sprichst du da mal mit den ''kindergärtnerinen'' die werden dann mit den eltern des kindes reden... Da fragt man sich aber woher die kinder immer die worte haben... Mein 1. schimpfwort außer ar**hloch konnte ich erst mit 8...

GermanRocker 27.04.2012, 14:36

Das Kind hat auch Ar.Loch und so geschriehen!

0
YukiMoonlight 27.04.2012, 14:38
@GermanRocker

Das hät ich mich niemals getraut als ich so klein war.. (Ich bin mitlerwiele auch erst 18 also SOOO lange is das nich her) Ich würde da auf ejdenfall die Erzieher informieren sowas darf doch nciht sien in dem alter willkürlich leute zu beleidigen....

0

mit dem kind reden und erzhiern ,jugendamt oder so

erschießen, kann dir doch egal sein, hast du wahrscheinlich nie gemacht?

Den Eltern sagen, sie sollen ihr Kind vernünftig erziehen oder einfach ignorieren.

Entweder das Kind fühlt sich geil, es steht auf euch, es ist psychisch gestört oder IHR GEHT EINFACH VORBEI UND SAGT ES DER ERZIEHERIN :-)

GermanRocker 27.04.2012, 14:35

Ja könnte ich machen.

0

Den hintern versohlen ^^ Quatsch, die Kindergartenaufsicht darauf aufmerksam machen & die sollen die Eltern benachrichtigen.

Mit den Eltern bzw. den Erziehern sprechen und sie darauf hinweisen...

lg

GermanRocker 27.04.2012, 14:34

Ja währe eine Möglichkeit.

0

Was möchtest Du wissen?