Kind beleidigt Fußballtrainer!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rauswurf- Schon mal darüber nachgedacht das er genau das bezweckt mit seinem Verhalten? Vieleicht hat er keine Lust zum kicken und macht dies nur weil es den Eltern/dem Vater gefällt. Kinder werden nicht selten dazu Missbraucht, Erfolgslosigkeit ihrer Eltern zu kompensieren. Genauso gut kann es sein, das die Eltern es nicht Ernst nehmen, weil es sich bei ihnen zu Hause um den allgemeinen Umgangston handelt. Andersrum kann es auch sein, das es sich hier um einen ,,total Verwöhnten Bengel" handelt. Das die Eltern wirklich nicht wahrnehmen welches ,,Früchtchen" sie da erzogen haben. Wäre interessant zu wissen ob er sich auch in der Schule so verhält.

Ihr müsst es euch nicht gefallen lassen- ihr habt, anders als Lehrer bzw. Erzieher, keinen Erziehungsauftrag. Wenn es, z.B. familiere Gründe für sein Fehlverhalten gibt, ist es nicht eure Aufgabe diese zu beheben.

Das Eltern es nicht gerne hören das sich ihr Kind daneben benimmt ist, denke ich, normal. Schuld sind immer die Anderen! Diese Erfahrung mache ich jeden Tag aufs Neue in der Kita.

Keine Lust zum Kicken, er ist der Beste des Teams, Fußball ist sein Leben! Wir haben ihn ja bereits für 2 Monate rausgeschmissen, aber es bewirkt nichts! Und ich bin NICHT Rassistisch aber der Junge ist einer unserer Türkischen Mitbürger, und sobald wir ihn suspendieren gibt es ärger mit der Familie, und die sind sehr emotional!

Das ganze läuft schon seit der F-Jugend! In der Schule geht er auf ein Gymnasium und ist nicht gerade schlecht! Wenn nichts anderes hilft, werden wir aber durchsetzen den Jungen des Vereines zu Verweisen!

0

Ihr habt alles probiert und wenn nichts hilft muss er eben aus dem Verein geworfen werden. Aber ihr könntet ihm auch erstmal damit drohen. Ansonsten Strafen wie Liegestütze oder Laufen während die anderen Spielen dürfen und das so lange bis er es lernt.

Redet nochmal mit den Eltern die gefälligst zuhören sollen. Natürlich kann ein Junge so frech sein. Und wenn diese es dann immer noch nicht glauben dann redet mit den Jungen der in Gefahr steckt !

dann redet mit den Jungen der in Gefahr steckt !

?

1

Nasenbruch in der Schule, Folgen als Jugendlicher?

Ich habe jemandem in der Schule mit einem Schlag die Nase 3x gebrochen und ein Zahn ist locker...ich bin ausgetickt weil er mich aufs übelste beleidigt hat...Zuschlagen war natürlich nicht richtig aber so bin ich auch nicht. Das War aus dem Affekt...Welche Folgen können jetzt auf mich zu kommen und was könnte weiter passieren? (Bin 2 Wochen bis zur Konferenz suspendiert, hatte vorher auch noch nie eine) Danke schonmal für Antworten P.S. bin erst 14 und mein Opfer 13...er musste ins Krankenhaus und muss operiert werden.

...zur Frage

unser trainer hat uns heute in der halbzeitpause angeschrien so was...

also unser fussballtrainer hat uns in der kabine angeschrien und beleidigt beim halbzeitstand 0:8 für die gegner...

darf er das überhaupt ?

...zur Frage

Rote Karte im Jugendfußball wegen Schiedsrichterbeleidigung.!?

Ich habe bei unseren letzten Spiel (B.Jugend in BW) eine Rote Karte bekommen weil ich den Schiedsrichter beleidigt habe - Das war keine Beleidiung!

Ich habe damit meinen Trainer gemeint weil er sich wieder über ein Situation aufgeregt hat indem es kein Grund zum aufregen gab, dabei hab ich zu meinen Mitspieler "Der hat doch keine Ahnung vom Fußball" gesagt damit hab ich unseren Trainer gemeint & der Schiedsrichter hat das gehört und hat mir glatt Rot gezeigt - Davor war ich ruhig & habe keine großen Fouls gespielt. Ich hätte ja jeden damit meinen könne.!?

Jetzt mal meine Fragen:

Wie wird es jetzt weiter gehen mit Sperre was muss der Schiedsrichter jetzt machen usw.?

Ist das eine Fehlentscheidung oder richtig?

Was ist meine Strafe/Sperre.?

Wie hätte der Schiedsrichter sich richtig verhalten sollen?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Mein Kind wurde von einer Erwachsenen auf übelste beleidigt und beschimpft....

...hallo an alle! Habe jetzt ewig lang im Internet nach Hilfe gesucht...

bitte gebt mir einen Tipp.

Mein Sohn ist im Fussballverein F-Jugend. Also noch die Anfänger so zu sagen. Haben schon mehrere Spiele, Turniere etc. hinter uns....

beim letzten Auswärtsspiel konnte ich nicht mit fahren und habe mit meinem guten Freund ausgemacht, er würde meinen Sohn mitnehmen und wieder nach Hause bringen.

So.. als ich dann am späten Abend mit meinem Bekannten telefonierte erzählte er mir, dass da wohl ein Vorfall war und einer der Mütter von Jungen aus der Mannschaft meines Sohnes hätte mein Sohn beschimpft. Habe mich am nächsten Tag mit einigen "Zeugen" unterhalten und alle bestätigten mir, dass die Frau so richtig abgegangen ist und mein Sohn übelst beschimft haben sollte. mit Ausdrücken aus der untersten Schublade... Mein Kind wusste nicht mal was los war. Sie hat angenommen, er würde jemanden schlagen, dabei hatte er mitten im Spiel einem Jungen was erklärt und eine kreisende Handbewegung od.ä. gemacht haben. Als sie mit ihren Beschimpfungen los ging, hat der Trainer reagiert und mein Sohn aus dem Spiel raus genommen. Mein Sohn stand baff da und wusste nicht was ihm gerade geschieht.

Diese Frau hat aber Wortausdrücke verwendet wie: Mistkerl, Hurensohn usw....

ich bin nur froh dass ich das am Abend erst erfahren habe, dass mir die Wut über Nacht zum Aufarbeiten ..bla-...bla...ich find die passenden Worte nicht.

Ich will die Frau treffen und ....ich habe Angst, dass ich in der Position einer KInd- schützenden Mutter so abgehe, auch auf das Nevau absteig und sie beschimpf und beleidige...anderseits...ich würd nie handgreiflich werden, doch ihr könnte ich eine Politur deswegen verpassen..... Nur es kann doch wohl nicht sein...

Lässt Ihr euere Kinder beleidigen und beschimpfen??????

bitte nicht verwechseln schimpfen und beschimpfen!!!!

das was sie zu meinem Sohn alles sagte, hat er nicht mal verstanden, weil er so was noch nie irgend wo gehört hat...nur erschrocken war er sichtlich. Konnte mir aber auch am nächsten Tag nicht erklären was los was.

Ich würd ihr am liebsten die Fr....polieren... So eine Wut habe ich...ich könnt heulen. Ich war nicht dabei und sie lässt ihre Wut und ihre Agression an meinem Sohn aus!! Trainer schliesst sich auch noch an. Obwohl er nicht mal gesehen hat was geschehen ist.

Als aber ein paar Eltern sich eingemischt haben um die Sache zu klären, wurde die Frau ruhiger. Sie ist aber von grund auf so aufbrausend und agressiv. Nur ich kann doch das als Entschuldigung ansehen und mein Kind von ihr beleidigen lassen....

Was soll ich tun??? kann ich ihr mit Anzeige drohen? kann ich überhaupt eine Anzeige gegen Beschimpfungen und Beleidigungen stellen?

ich bin so wütend und brauche dringends einen Rat!

sorry für die Fehler..

Gruss

Mareike

...zur Frage

Was tun gegen mobbendes Kind?

Bei mir um die Ecke wohnt in einem Mehrfamilienhaus eine Familie mit Migrationshintergrund (türkisch, libanesisch oder albanisch, keine Ahnung.) Ich bin 20 Jahre alt und somit erwachsen. Das Problem ist ein Kind der Familie (ich schätze den Jungen auf 9 Jahre) der den ganzen Tag aus dem Fenster lehnt und Leute auf der Straße aufs übelste beleidigt und spuckt. Ich selbst habe psychische Probleme, bin sehr sensibel und schaffe es einfach nciht das mich das kalt lässt. Er benutzt übelste Schimpftworte und greift auch persönlich an. Ich bin ziemlich fertig, traue mich seit dem letzten Mal nicht aus dem Haus und hatte dadurch einen Rückfall in meinem Selbstverletzenden Verhalten. Bitte macht mir keine Vorwürfe warum ich das so an mich ranlasse, ich habe ein sehr geringes Selbstvertrauen. Was kann ich denn nur tun? Wegziehen kann ich nicht. Kann das Jugendamt irgendwas unternehmen?

...zur Frage

Der Name von diesen Film?

Es geht um einen Jungen der von der Schule suspendiert wurde und er seinen Eltern nix davon was erzählt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?