Kind bei Benjamin Spock

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Während seiner Kindheit und Jugend wächst Spock zusammen mit seinem Halbbruder Sybok auf. Nachdem die Mutter von Sybok, eine vulkanische Prinzessin, gestorben ist, kommt er zu seinem Vater Sarek und dessen Frau Amanda. Sybok wird als junger Mann aus der vulkanischen Gesellschaft ausgestoßen, weil er die vulkanischen Prinzipien der Logik ablehnt (Star Trek V: Am Rande des Universums). Treuer Begleiter seiner Kindheit ist der Sehlat I-Chaya, ein Haustier, das schon seinem Vater gehört hat. (TOS: Reise nach Babel; TAS: Das Zeitportal)

Spock hat sehr unter den Hänseleien seiner Klassenkameraden zu leiden, die ihn als barbarischen, emotionalen Erdling beschimpfen, und die Heirat seines Vaters mit einer Erdenfrau als Schande für Vulkan ansehen. Dies führt soweit, dass sich Spock körperlich gegen die anderen Jungen zur Wehr zu setzt, was Sarek äußerst missfällt. (TAS: Das Zeitportal)

Im Vulkanjahr 8780 ist es für den siebenjährigen Spock an der Zeit sich dem Kahs-wan-Ritual zu unterziehen. Auf eigene Faust zieht er das Ritual vor und fällt beinahe einem Le-matya zum Opfer. Glücklicherweise wird er von seinem in der Zeit zurückgereisten älteren Ich gerettet. Bei diesem Vorfall wird I-Chaya verletzt und der junge Spock muss entscheiden, ob er dem Tier ein Leben in Schmerz zumutet oder ihn tötet. Dieser Vorfall und seine Entscheidung für die Sterbehilfe prägt ihn sehr und ist Anlass für ihn den Lehren der vulkanischen Logik, statt denen der Erde zu folgen. Von seinem Vetter Selek, die Tarnidentität seines älteren Ichs, lernt Spock auch endlich den vulkanischen Nackengriff. (TAS: Das Zeitportal)

Alternative Zeitlinie In einer alternativen Zeitlinie stirbt Spock bei diesem Vorfall, da sein älteres Ich nicht da ist, um ihn zu retten. Diese traumatische Ereignis führt dazu, dass sich Spocks Eltern trennen und seine Mutter Amanda auf dem Heimflug zur Erde einem Unfall zum Opfer fällt. (TAS: Das Zeitportal) Wie es bei den Vulkaniern Tradition ist, wird Spock im Alter von sieben Jahren verlobt. Sein Vater hat als Bindungspartner T'Pring für ihn ausgewählt. (TOS: Weltraumfieber) Sarek erteilt Spock den ersten Unterricht in Computertechnik selbst und plant eine wissenschaftliche Laufbahn für seinen Sohn. Gegen den Willen seines Vaters tritt Spock 2249 allerdings als erster Vulkanier der Sternenflottenakademie bei, anstatt zur vulkanischen Akademie der Wissenschaften zu gehen. Daraufhin kommt es zu einem großen Bruch zwischen Sarek und Spock und beide sprechen 18 Jahre nicht mehr miteinander. (TOS: Der Käfig, Reise nach Babel)

lolhehe 22.03.2012, 11:05

es ging bei meiner frage leider nicht um das leben von spock, sondern um seine theorie, wie er das kind sieht. kannst du mir dazu vll helfen?

0

Dr. Spock ist in Deutschland relativ unbekannt. Hier kennt man nur die Startrek-Figur, den Vulkanier Spock. Sein Bruder heißt Syborg und sein Vater Sarek. Aber das sind erfundene Figuren, die mit Erziehung gar nichts zu tun haben.

Der amerikanische Pädagoge Dr. Spock hat auch auf Deutsch etwas veröffentlicht. Eines seiner Bücher habe ich neulich sogar antiquarisch kaufen können, aber noch nicht gelesen, deswegen kann ich dir leider nicht helfen.

Aber ich hoffe, ich kann die nächste Fleißarbeit eines armen, aufrichtigen Trekkies verhindern, der zwar Spock genau, aber Dr. Spock überhaupt nicht kennt ...

Was möchtest Du wissen?