Kind behalten oder nicht?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Lina, aus deinen Zeilen raus merk ich, dass du es behalten möchtest. Ich bin mir sicher, dass du es auch nicht bereuen wirst! Ich kenne 3 Frauen, die vor Jahren mal ein Kind abgetrieben haben, auch aus "guten Gründen". Sie müssen heute noch fast jeden Tag daran denken. Sowas kannst du nie vergessen, je älter du wirst, desto weniger, glaube mir. - Geh deinen Weg, am besten mit deinen Kindern. Alles Gute & Kopf hoch. Réto

wahrscheinlich hast du Recht...aber einerseits denke ich mir, kann ich eine Abtr. mit meinem Gewissen vereinbaren, andererseits denke ich, ob ich ein hilfloses Wesen in eine so zermürbende Situation "entlassen" soll??? ob so oder so, es ist falsch

0
@lina23783

Aloha Lina, wie geht es dir? Darf ich dich fragen, wie du dich entschieden hast wegen deinem Kind? Danke für deine Rückmeldung & alles Gute, Reto

0

Du allein musst die Entscheidung treffen; doch bedenke, dass es sich nicht um ein Kind handelt, dass du umbringst, sondern um eine Schwangerschaft, die du beendest; was immer jemand anderer behauptet. Allein du musst wissen, ob du in deiner Situation eine Schwangerschaft und ein zweites Kind verkraftest, ohne dass jemand zu kurz kommt, oder alle drei zu kurz kommen, oder nicht. Ich wünsche dir Unterscheidungsvermögen und Kraft.

Mit 28 Jahren solltest du schon etwas gründlicher nachgedacht haben. Ich beziehe mich nicht auf die Schwangerschaft (deren Ungeplantheit nun auch nicht gerade Anlasse für einen Nobelpreis ist), sondern auf die Tatsache dass du mit einem jungen Mann zusammen bist, der nicht Manns genug ist, eure Beziehung seiner Familie gegenüber darzulegen. Manch eine/r mag denken, dass das mit dem Alter zu tun hat - ein Mann, der sechs Jahre jünger ist usw. Hat es meiner Ansicht nach überhaupt nicht, denn Reife ist nicht (nur) eine Frage des Alters. Das Problem ist, dass sich eure Beziehung heimlich abspielt - und er die Kulturkarte zieht, die du dir nur zu gerne zeigen lässt. Dass seine Familie nicht begeistert wäre, ist doch eine reine Annahme. Sicher hat er sich damit erklärt, dass seine Eltern das (uneheliche Beziehung oder Beziehung zu einer Frau aus einer anderen Kultur oder zu einer Frau, die schon ein Kind hat) nie akzeptieren würden oder so. Das Problem ist, dass er bzw. ihr ja wohl nie versucht habt, seinen Eltern reinen Wein einzuschenken. Ich hätte ehrlich gesagt in deinem Alter keine Lust, Versteckspiel mit jemandem zu spielen, der offenbar nicht ernsthaft an einer Beziehung interessiert ist. Kurz und gut: Ich würde an deiner Stelle nicht darauf vertrauen, dass er a) zu dir steht, b) für das Kind da sein wird und c) dem Kind (nicht dir) Unterhalt zahlen wird. Auch dafür müsste er ja erst mal seiner Familie reinen Wein einschenken - und da er mit 22 immer noch zuhause wohnt und keine Ausbildung hat, ist nicht zu erwarten, dass er das Hotel Mama gerne, schnell und freiwillig verlassen wird. Ich würde den Typ - besser gestern als heute - absägen und mir dann in aller Ruhe überlegen, was zu tun ist. Du hast schon ein Kind, eventuell wirst du ein zweites haben, da brauchst du nicht noch ein drittes - erwachsenes - Kind, dass dich nur belastet. Alle diese Gedanken hätte ich mir an deiner Stelle aber irgendwann mal sehr zu Anfang der 'Beziehung' gestellt. Eine Beziehung habt ihr meiner Ansicht nach nämlich gar nicht: Er hat in dir eine herrliche Gefährtin zum Ausleben seiner Liebesbedürfnisse, aber ich glaube nicht, dass daraus jemals mehr wird, zumindest nicht mit dir, denn das wäre für ihn extrem unbequem. Das hat übrigens auch nichts mit seinem oder deinem Glaubens- und Kulturhintergrund zu tun.

Welche Entscheidung du bezüglich der Schwangerschaft triffst, ist ja letztendlich deine Sache - und bei der Entscheidung kann dir niemand helfen. Sei halt realistisch.

Was für Hilfe kann ich in Anspruch nehmen?

Hallo erstmal,

und zwar würde ich folgendes gerne einmal wissen. Ich gehe etwas mehr ins Thema rein, damit einige mir vielleicht eine detailliertere Antwort geben können.

Ich(19) bin zurzeit in einer Ausbildung im zweitem Lehrjahr. Wohne noch bei meinen Eltern. Jetzt glaube ich aber das ich schwanger bin, habe aber auch noch kein Test gemacht. Ich würde das Kind behalten wollen, auch wenn das heißt ich müsste meine Ausbildung abbrechen. Jetzt ist meine Frage aber, was kann ich in Anspruch nehmen, ich meine jetzt womit sollen ich und das Kind später leben? Da ich mir auf jeden Fall eine eigene Wohnung nehmen müsste oder wollen würde, habe ja dann aber kein eigenes Einkommen mehr. Hab auch nichts gespartes damit ich die Wohnung etwas einrichten könnte. Das ich das Kind aber weg mache, kommt nicht in Frage. Und meine Eltern, können mich mit Geld leider auch nicht unterstützten. Aber mit ganz viel Liebe.

Hoffe das mir einige helfen können.

Danke im Voraus☺️

Lg

...zur Frage

IM 4 Monat schwanger was tun?

Ich bin 17 und schwanger da ich nach Packung ende meiner pilleigenen meine tage nicht bekam habe ich einen test gemacht und bin schon im 4 Monate ich kann das Kind auf keinen Fall bekommen das soll ich nur tun

...zur Frage

Ungewollt schwanger im Studium!?

Ich bin 25 Jahre und stecke mitten in meinem Pharmaziestudium. Nun habe ich vor ein paar Tagen feststellen müssen, dass ich schwanger bin. Ich bin mit meinem Freund schon sehr lange zusammen und er würde sich über das Kind riesig freuen. Ich liebe Kinder über alles und freue mich immer wieder wenn ich bei Freunden und Familie Babysitten darf. Nach dem ersten Test habe ich schon Glücksgefühle verspürt... nach längerem überlegen war mir dann aber bewusst, dass ich mit Kind und so einem anspruchsvollem Studium wahrscheinlich maßlos überfordert wäre. Wir haben sehr oft Praktika die von 8-18 Uhr gehen, dazu kommen Protokolle und das Lernen für Testate und Staatsexamen. Ich weiß, dass wir das hinbekommen würden aber wahrscheinlich hätte ich kaum Zeit für das Kind wenn ich weiter studiere oder ich müsste mein Studium abbrechen, was kurz vorm Ende steht! Ich bin echt verzweifelt und weiß nicht, ob ich das Kind behalten soll! Hat jemand schon eine ähnliche Erfahrung gesammelt und kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

clearblue digital schon hat nach nicht mal 1minute angezigt "schwanger"

hi also meine freundin hatte am 23.11ihre mens 2-3tage lang. gestern hatte sie einen billigen test facelle ab fälligen mens getestet welcher sofort pos wurde u das deutlich.

heut morgen wieder ein test gemacht von facelle wieder sofort pos nur noch etwas mehr als der von gestern. sie kann es nie glauben da hat sie clearbluedigital gemacht ohne dieser wochenbestimmtung der zeigt nach nicht einmal 1minute schwanger an. sie müsste ihr mens eigentlich mi bekommen.

nun die frage warum schlägt der billige test von facelle bereits 5 u 4tage bevor man testen kann sofort pos an? wen sie doch viellt erst 4woche wäre is es da nie zu deutlich das pos ergebnis. und könnte sie weiter als in der 4woche sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?