Kind alleine in die USA fliegen lassen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich verstehe die ganzen Antworten hier nicht. Deine Tochter wird bei der Kinderbetreuung von deiner Abgabe in Deutschland bis zur Abholung durch den Vater in den USA von Kinderbetreuern beaufsichtigt! Während des Fluges ist es entsprechend die Aufgabe der Flugbegleiter, regelmäßig nachzufragen, ob alles ok ist. Man wird sie erst durch die Sicherheitskontrolle begleiten bis ins Flugzeug und in den USA wird sie dann direkt im Flieger abgeholt, durch die Einreise geleitet und entsprechend beim Vater abgegeben und so lange beaufsichtigt, bis der Vater auch wirklich da ist und sich als der "Abholer" ausweisen kann. Ist also alles kein Problem. Allerdings solltest du das nur machen, wenn das Kind sich das ganze so auch zutraut. Wenn sie davor Angst hat lass es lieber sein, ansonsten spricht nichts dagegen.

Eichbaum1963 08.07.2011, 14:59

Du verstehst die ganzen anderen Antworten nicht? Dann sind wir schon zu zweit. ;) Absolut zutreffendste und beste Antwort, denn genauo so isses.

DH!

0

Das ist so ein Schwachsinn von all den anderen. Du kannst dein Kind wohlbehütet an Air Berlin geben. Dein Kind wird vom Bodenpersonal Kindgerecht versorgt wie z.B. mit einem Kindermenü, Spielsachen usw..Wenn es dann an Bord geht, wird es dann vom Rampagend abgeholt und dann den Stewardessen im Flugzeug übergeben. Wenn dein Kind bei Turbulenzen Angst bekommen sollte, dann wird es mit einigen Dingen abgelenkt. Oder wenn auch ein Platz neben deinem Kind frei sein sollte, dann würde sich die Stewardess auch zum Kind setzen und es solange betreuen, bis die Turbulenzen weitesgehend abgeschwächt sind. Und wenn Air Berlin dann gelandet ist, wird es solange am Flughafen betreut, bis der Abholer dein Kind abholt. Also mache dir keine Sorgen. Dein Kind ist bei einer der besten Airlines Europas wohlbehütet und gut aufgehoben.

Mit freundlichen Grüßen, ein großer Air Berlin-Fan. :)

Deiner Frage nach war die Tochter noch nie alleine in den USA.

Das erste mal würde ich meine Tochter niemals alleine eine so weite Strecke fliegen lassen; halte ich eigentlich für unverantwortlich.

Was ist z.B. , wenn der Flug sehr unruhig ist? Deine Tochter ist dann mit ihren Ängsten völlig alleine.

Was ist, wenn der Vater sich verspätet und das Kind alleine am Flughafen ist?

NYKid 04.07.2011, 17:52

Was ist daran unverantwortlich? Wenn sie sich das zutraut? Sie wird doch die ganze Zeit über betreut. Wenn die Tochter Ängste hat, dann würde sie ja nicht freiwillig dahin wollen. Und wenn der Vater sich verspätete, ist das Kind NICHT alleine im Flughafen. Das wird betreut und zwar so lange bis der Abholer da ist, das ist der Sinn einer Kinderbetreuung

Sinnlose Panikmache....

0
Christian1109 30.07.2011, 21:33

Da sieht man mal wieder, dass du keine Ahnung hast. Das Kind wird betreut, falls es Angst bekommen sollte und am Flughafen wird es auch nicht alleine stehen, weil es solange betreut wird, bis der Abholer das Kind abholt. Der Abholer hat vorher ein Formular ausgefüllt und die Einwilligung der Airline sowohl auch von der Mutter, die das Kind ab Startflughafen dem Bodenpersonal übergeben hat, bekommen.

Ich würde an deiner Stelle Fragen beantworten, von denen du auch wirklich Ahnung hast.

0

Mach das nicht.. stell dir vor ihr passiert etwas.Das könntest du dir nie verzeihen .

NYKid 04.07.2011, 17:53

Und was soll da passieren? Was meinst du wie viel tausend Kinder jedes Jahr mit den Kinderbetreuungen alleine fliegen und ich hab noch nie in den Nachrichten gelesen, das ein Kind dann am Flughafen "verloren" wurde. ;)

0

Hmm, ka aber das schwierigste wird woll das ein- und auschecken für sie sein, sonst dürfte es da meines Erachtens keine großen Probleme geben.

prinzessin2000 04.07.2011, 16:59

Wieso,die werden doch auch dabei betreut,oder?

0
NYKid 04.07.2011, 17:51
@prinzessin2000

Die werden bei ALLEM betreut... ;) Mach dir da mal keine Sorgen, alleine wird da kein Kind stehen gelassen.

0

Lass sie nicht alleine fliegen. Stell dir vor da passiert etwas. Flieg doch mit oder frag Tante/Onkel oder Oma/Opa.

Was möchtest Du wissen?