Kind adoptieren auch wenn man über 40 ist?

10 Antworten

Deine Eltern können schon ein Kind adoptieren. Allerdings keinen Säugling oder Kleinkind. Bei einem älteren Kind, sofern der Altersunterschied nicht mehr als 40 Jahre beträgt, ist das schon möglich.

Der maximale Altersunterschied zwischen dem Kind und den Eltern sollte außerdem 40 Jahre nicht überschreiten. Dazu gibt es zwar keine gesetzliche Regelung, in der Praxis wird aber normalerweise darauf geachtet. So sollte man als 45-Jährige/r dazu bereit sein, dass das Adoptivkind kein Säugling mehr sein wird, sondern bereits fünf Jahre alt oder älter.>

http://www.t-online.de/ratgeber/familie/kinderwunsch/id_46213514/adoption-in-deutschland-das-sind-die-voraussetzungen.html

perfekt. Mit 40 wird man erst langsam erwachsen. Genau die richtige Zeit für Kinder ... :-) Nur mit der Adoption ist es nicht einfach: Zig-tausende von Eltern warten auf frei werdende Adoptivkinder. Ich würde ein Pflegekind aufnehmen. Meldet euch im Jugendamt als Pflegefamilie an. Das wirklich eine sinvolle und schöne Sache.

Was möchtest Du wissen?