Kind 5 nicht altersentsprechend?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das Kind müsste erst mal gründlich neurologisch und psychologisch untersucht werden. Redet mit eurem Kinderarzt darüber. Kinderkliniken haben oft Ambulanzen, wo das gemacht werden kann.

Mich wundert nur, dass euer Kinderarzt euch nicht längst darauf hingewiesen hat. Das müsste doch bei den sog. U-Untersuchungen längst aufgefallen sein. Das Kind braucht sicher eine intensive Förderung, nicht nur die Logopäden., sondern auch Motopäden, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten.

Jetzt aber mal zackig. Das Kind kommt nächstes Jahr in die Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch das ihr nicht mit einem Kinderarzt und einer Beratungsstelle in eurer Nähe mal das Kind genau untersuchen laßt.

Ob es nur eine Entwicklungsstörung ist oder was anderes wird man nur nach einer gründlichen Untersuchung herausfinden.

Eltern mit ähnlichen Erfahrungen nutzen da (leider) wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unsere Tochter ist im November 5 geworden. Zum Glück alles in Ordnung.
Aber wenn ich Deine Beschreibung lese und das vergleiche, dann ist das ja leider nicht nur 'etwas rückständig', sondern regelrecht beeinträchtigt.

Das ist kein Fall für den Kinderarzt , sondern für Spezialisten, Neurologen oder was weiss denn ich?
Der Logopäde ist ein richtiger Ansatz, der behebt aber nur die Symptome und nicht die Ursachen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

autismus könnte eine mögliche ursache sein. was sagt der kinderarzt? hat der euch mal weiterüberwiesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lewei90
18.01.2017, 00:09

Das hätte ich jetzt auch getippt. Vielleicht auch einfach eine Form davon, sowas wie Aspergers oder so. Auf jeden Fall Experten fragen!

0
Kommentar von Dahika
18.01.2017, 09:33

quatsch

0


"wer hatte auch ein Kind mit solcher Entwicklungsverzögerung? Ist das
indem Alter aufholbar? Müssen wir damit rechnen, dass er immer Defizite haben wird? "

Wie nennt sich denn die Verzögerung , bei eurem Kind ?

was sagt denn euer Arzt zu deinen Fragen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?