Kind (3 Jahre) tut sich selbst weh...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, normal ist das ganz sicher nicht. Es kommt zwar im Rahmen der Trotzphase durchaus mal vor, dass ein Kind z.B. mal mit der Faust auf etwas hartes haut oder mal den Kopf irgendwo gegen schlägt und sich somit etwas wehtut, aber zur Gewohnheit sollte diese Autoaggressivität wirklich nicht werden. Hier ist es unbedingt notwendig, den Kinderarzt zu informieren und gegebenenfalls einen Kinderpsychologen zu Rate zu ziehen, bevor sich die Kleine dieses Verhalten so angewöhnt, dass man es ihr gar nicht wieder abgewöhnen kann.

Ja, sprich bitte bald mit dem Kinderarzt; das Verhalten ist nicht normal, dafür gibt es vielleicht eine Ursache, die man herausfinden müsste...

Mit dem Kinderarzt reden und evtl. therapeutische Maßnahmen ergreifen. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?