Kind 16 Monate hatte einen kleinen Unfall was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ok, verstehe jetzt. Tut mir leid wegen de´m ersten Kommentar, ich dachte es wäre jetzt eben ein richtiger Unfall passiert. Also die Sache mit Krankenhaus vergessen, so viel Drama nicht notwendig :-). Unser Sohn hat das mit 4 Jahren auch gemacht, also im Pool aufs Kinn fallen.

Hast Du noch solche Klammerpflaster? Dann mach ihm jetzt, wenn es schon abgeht, oder morgen früh ein neues drauf (mit etwas Spannung aufkleben, dass die Wundränder zusammenhalten), sonst hol morgen welche in der Apotheke, da geht es nicht um Minuten...

Falls es blutet ist das nicht schlimm. Notfalls klebst Du ein normales Pflaster drüber. Entzünden wird sich das auch nicht so schnell. Wenn es im Umkreis der Wunde rot wird oder sich Eiter bildet, dann musst Du halt nochmal zum Arzt. 

Aber da gibt es ein Problem er spielt andauernd daran rum muss ihn immer wider ablenken ... Kann man auch die in der Apotheke fragen ob die mir helfen ? (Würden die mir auch helfen das Fest zu machen ... Oman so wss ist mir noch nie passiert 😩 ps es ist heute passiert um 15 Uhr 

0
@Jasminkempi

Mit der Apotheke musst Du einfach mal probieren, wenn die Ahnung haben werden sie es auch zeigen können. Notfalls kannst Du damit auch nochmal zum Kinderarzt gehen. Wie man Pflaster richtig befestigt, können auch die Arzthelferinnen zeigen. Für heute Nacht  würde ich einfach ein normales Pflaster da drüber kleben, dann kann Dein Kind so schnell nicht alles abfummeln. Solche Wunden heilen bei Kleinkinder erstaunlich schnell.

1

Ich weiß nicht um was für einen Unfall es sich handelt, aber falls es kein schlimmer Unfall war würde ich Arnika geben, das ist ein homöopathisches Arzneimittel und gibt es in jeder Apotheke. Falls es schlimmer ist dann würde ich dir raten zum Arzt zu gehen :)

was willst Du mit irgendwelchem Homöopathiekram bei einem Unfall? Aberglauben mag als Placebo bei Krankheiten wirken, aber nicht bei Verletzungen

0

Es hilft wirklich, habe ich selbst ausprobiert bei einem Baby. Und für Babys sind Placebos nicht gerade sinnvoll. Es hilft das Schwellungen nicht größer werden und der Schmerz ein wenig gehemmt wird.

0

Was tun?? Eine vernünftige Frage mit ausreichend Informationen stellen!! Wenn da echt was passiert ist, regt mich so eine Frage auf: Wer soll Dir bei so einer Formulierung irgendwas sagen? Was ist passiert? Verbrennung, vom Tisch gefallen, Bienenstich, sonst was? Wenn Du keine Ahnung hast, ob was schlimmes ist, dann geh JETZT in ein Krankenhaus. Wirre Fragen an irgendwelche Leute im Internet ist keine echte Absicherung

Das Kind trösten.

Wenn es schlimm verletzt ist: Zum Arzt gehen.

Ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen!

Ich habe doch was dazu geschrieben -.-

warten bis sich das pflaster löst und ein neues draufmachen

0

wenn Unfälle passieren geht man zum Arzt/Notarzt.

Kommt ganz auf den Unfall draufan

Was möchtest Du wissen?