Kind (11 J.) macht Waschbecken kaputt - Haftpflicht?

8 Antworten

Sie bzw. Die Haftpflichtversicherung muss zahlen, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig entstanden ist. Auch wenn das Mädchen etwas schwerer als normal ist, sollte ein Waschbecken das eigentlich aushalten, wenn sich jemand dagegen lehnt. Wenn das Becken nur durch Gegenlehnen kaputt gegangen ist, würde ich einen Vorschaden oder Materialfehler vermuten.

Das Kind war in eurer Obhut. Das Waschbecken ist also ein reiner Mietsachschaden. Das ist genau so, als ob du dich selbst darauf gelehnt hast. Ihr könnt das der eigenen Haftpflichtversicherung melden. Wenn ihr keine habt, steht ihr tatsächlich doof da, Die Haftpflichtversicherung des Mädchens wird genau so argumentieren.

Die Haftpflichtversicherung übernimmt den Schaden. Der Schaden sollte jedoch schnell eingereicht werden, da die Versicherungen nur eine bestimmte Frist zulassen. Ist diese Frist abgelaufen, übernimmt sie die Kosten nicht mehr. Die Versicherung wird sicherlich einen Gutachter rausschicken, da es eigentlich nicht ohne weiteres vorkommt, dass ein Waschbecken einen Riss bekommt, nur weil man sich drauf abstützt. Es muss so konzipiert sein, dass es einige Kilo aushalten muss, zumal es dafür gedacht ist, es mit Wasser zu füllen. Mag auch sein, dass der Gutachter feststellt, dass das Waschbecken nur mangelhafte Qualität aufweist, dann muss der Hersteller die Kosten tragen. Reicht den Schaden und den Schadenshergang bei der Versicherung ein und dann wartet ab.

greift die Haftpflichtversicherung meines Opas zwecks falschem anschließen der Waschmaschine bei mir

also... mein opa hatte vor etwa 1 jahr meine waschmaschine im bad angeschlossen. leider nicht dicht genug am anschluss unterm waschbecken.

2 wohnungen unter mir haben nun einen wasserschaden...

mein opa war spengler und installateur. trotzdem passieren auch mal fehler.

da ich keine haftpflicht habe, hoffe ich nun, dass den schaden seine haftpflicht zahlt.

kann ich damit rechnen?

...zur Frage

Springt die Haftpflicht für ein kaputtes Waschbecken in meiner Wohnung ein?

Guten Tag zusammen,

ich habe einen sehr schweren Seifenspender im Badezimmer, der mir bei der Reinigung ins Waschbecken gefallen ist, dass nun kaputt ist (großes Stück rausgebrochen, Reparatur so nicht möglich). Da nun das Waschbecken Eigentum der Hausverwaltungsgesellschaft ist, frage ich mich, ob in diesem Fall meine Haftpflichtversicherung greift?

Als Student bin ich noch über meine Eltern haftpflichtversichert.

Mit freundlichen Grüßen,

L.S.

...zur Frage

Zahlt die Haftpflicht bei Stiefsohn?

Mein Mann, nicht der Vater von meinem Sohn, hat den Fernseher von meinem Sohn in der Wohnung des Sohnes (eigener Haushalt) kaputt gemacht. Kommt die Versicherung für den Schaden auf?

...zur Frage

Handy vom freund ist mir runtergefallen zahlt das die Haftpflicht?

Hallo , gestern abend is mir drausen ausversehn das Handy von meinem kumpel runtergefallen preis ungefär 150€ das display hat einen Riss und die Kamera is defekt. Meine Frage wird das von meiner Haftpflicht also von die meines Vaters bezahlt

Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten

Mfg Yannick

...zur Frage

Wohnungsschäden bei Auszug - Zahlt die Haftpflicht?

Zahlt die Haftpflichtversicherung für Schäden an Mietwohnungen, wie etwa ein kaputtes Waschbecken (riss) oder eine kaputte Eingangstüre (Schloss aus dem Türrahmen gebrochen)? Entstanden sind die Schäden bei Trunkenheit durch den Versicherungsnehmer / Mieter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?