Kind, 1. Klasse, wird beschimpft und verprügelt

15 Antworten

In der nächsten Schulpflegschaftssitzung ( vermutlich im nächsten Halbjahr ) könntest du das Problem "Gewalt" über die Elternvorsitzenden aus der Klasse deines Kindes thematisieren. In der Klassenpflegschaft ( "Elternabend" ) könntest du die Probleme ansprechen; dabei sollte die Frage nach Konzepten der Schule zur Prävention von Gewalt gestellt werden. Was steht denn im Schulprogramm? Ferner haben LehrerInnen die Möglichkeit, sog. "Ordnungsmaßnahmen" ( Erziehungsmittel/-sanktionen) zu ergreifen. Für die Kleinen ist das aber schwierig... Letztlich haben die aggressiven SchülerInnen ein Problem, das ebenfalls gelöst werden muss! Hier ist Schule gefragt, deshalb: Nutze auch die Elterngremien und informiere dich. Ziel ist, mit psychischer Gesundheit gute Schule zu machen, für ALLE Kinder. Bleib dran! Alles Gute!

Hi, ich stelle mir vor, dass das ziemlich belastend ist, für dich und für deine Tochter. Der beste Tipp ist in der Tat der unwahrscheinlich klingende von Blondi: mit den aggressiven Kindern sprechen, aber nett - vor allem: Zuhören! Die wollen irgendetwas, und das kann man herausfinden. Das kann sogar Deine Tochter machen! Doch, ehrlich! Sie braucht allerdings vielleicht ein Training. Anti-Gewalt-Training für Kinder; das gibts. Frag mal beim Kinderschutzbund und bei der Beratungsstelle Deiner Stadt oder Deines Landkreises. Viel Erfolg!

Sie hatte schon einmal so einen Kurs - damals im Kindergarten... ich denke nicht, dass das bei diesem Jungen hilft. Der ist völlig aggressiv. Hab einen Brief an den Klassenlehrer, die Schulleitung und an den Ganztag geschrieben, damit die sehen, dass es mir wirklich wichtig ist, und ich meine Tochter unterstützen möchte und das alles nicht einfach so hinnehme! Desweitern hab ich auch angemerkt, bei erneuten Angriffen das Schulamt und auch evtl. meinen Arbeitgeber - die Zeitung - mit einzubeziehen! Die brauchen glaube ich auch ein wenig Druck, damit etwas unternommen wird, und ich glaube, dass die dort auch wirklich koorperativ sind!

Regenschutz für Kind auf dem Fahrrad

Hallo, da mein Kind (4. Klasse) mit dem Fahrrad zur Schule fährt, suche ich einen guten Regenschutz. Es sollte Kind und vielleicht auch den Schulranzen schützen, da der ein einer stelle ein bisschen undicht ist. Diese Regenhaube hatten wir ausprobiert, aber kam selten wieder mit nach Hause. Was würdet ihr mir empfehlen?? Wie gehen oder kommen die Kinder bei euch zur schule?? Was würdet ihr dem Kind als Regenschutz geben??

...zur Frage

Was tun bei Demütigung eines Kindes durch Lehrerin?

Mein 8 Jähriger Sohn musste aufgrund einer Blasenentzünung nach dem Schwimmunterricht dringend auf die Toilette. Da er schon teilweise umgezogen war, und die Toilette einen Stock höher lag, hat er in der Umkleide in den Abfluss gepinkelt. Er meinte, es wäre sonst in die Hose gegangen. Die Lehrerin hat ihn dann vor allen anderen Kindern ohne Nachfrage angeschrien und als Schwein beschimpft. Danach hat Sie mich erbost angerufen, mit dem Hinweis, Sie werde die Sache mit allen anderen Lehrern besprechen und mein Kind vom Schwimmunterricht zukünftig ausschließen. Als mein völlig aufgelöster, weinender Junge von der Schule nach Hause kam, hab ich ihn leider auch noch angeschrien und ihm Hausarrest verpasst. Nachdem er das Essen verweigert hat, und sich ständig übergab, habe ich mit Ihm (viel zu Spät) gesprochen, und er hat mir mehrmals glaubhaft den Vorfall so geschildert. Also was tun ? Er will immer noch nicht Essen, heute ist Sonntag, und am Morgen bin ich mit meiner Frau zum Elterngespräch geladen. Ich denke, wir werden meinen Sohn am Montag vom Unterricht freistellen, und nach dem Elterngespräch zum Arzt gehen. Schlimm genug, dass ich mit meinem Falschverhalten in die selbe Kerbe wie seine Lehrerin geschlagen habe. Aber nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie gehe ich mit der Lehrerin um ?

...zur Frage

Soll ich mich nach so vielen Monaten ohne Kontakt melden?

Hey zusammen. Macht euch auf einen langen Text gefasst ^^ Von der zweiten bis zur elften Klasse hatte ich immer ein und die selbe beste Freundin. Wir beide passten "perfekt" zusammen, weil wir viele Traumata zusammen erlebt haben. zweiten Klasse, dass Sie mir nicht gut tut und Sie ein schlechter Umgang sei. Über die Jahre entwickelte meine Beste Freundin eine Borderline-Persönlichkeitsstörung fing an sich wirklich stark zu ritzen. Dies verbesserte sich zum Glück über die Jahre, aber leider übten alle Erzählungen und alle Wunden die ich bei ihr gesehen und verbunden habe einen psychischen Druck bei mir aus. 2015 kam ich in die Oberstufe, Sie ging von der Schule ab. Wir sahen uns nicht mehr so oft, der Druck in der Schule wurde echt schlimm. Ich blockierte sie Ende 2016 auf meinem Handy . Sie rief über die nächsten Monate oft an oder schrieb mir SMS wie sehr Sie mich vermisste. An meinem Geburtstag, dem 24. Februar 2017 kam Sie zu mir nach Hause und meine Mutter machte auf, obwohl ich Sie anflehte es nicht zu tun. Ich lief in mein Zimmer und schloss mich ein und hatte einen psychischen Zusammenbruch oder eine Panikattake, Ich weiß es bis zu diesem Tag nicht. Am nächsten Tag gingen meine Eltern abends weg und ich blieb zu Hause. Auf einmal schrie Meine beste Freundin und ihr Freund vor unserem Haus rum das ich rauskommen sollte. Dies ging 10 Minuten so, währenddessen klingelten Sie auch sturm. Ich verschloss mich auf dem Dachboden und schrieb ihr das es mir psychisch nicht gut ginge und ich Zeit zum überlegen bräuchte. Sie schrieb mir die nächsten 2/3 Monate wie sehr Sie mich vermisste und Sie alles tun würde um es wieder gut zu machen, was auch immer Sie getan hat. Ich habe herausgefunden das ein Menschen mit ihrer Persönlichkeitsstörung Angst vor dem Alleinsein haben und kann nun auch viele Sachen aus unserer Kindheit, die mich psychisch belasteten darauf zurück führen. Meine Tante, die meine beste Freundin immer gehasst hat, fing vor einem Jahr an plötzlich an zu sagen das was ich getan hab, was die alle immer wollten was ich tue, nicht gerecht war und ich mich ihr entschuldigen sollte. Sie war es auch die mir die Nachricht verkündete das meine beste Freundin vor zwei Monaten ein Kind zur Welt gebracht hätte und keiner wusste das Sie schwanger war. Ich vermisse Sie, habe sie auch nicht mehr blockiert.

Was soll ich tun? Ich hab schon versucht ihr einen Text zu schreiben in dem ich alles aufkläre und mich bei ihr entschuldige, aber soll ich mich wirklich entschuldigen? Psychisch bin ich total kaputt und ich will es geklärt haben, bevor ich mein Abi schreibe. + Ich hab sie eben mit ihrem Kind gesehen(Sie mich nicht) und musste voll weinen.Ich habe schon mit Menschen in meinem Umfeld darüber geredet, aber ich weiß leider noch immer nicht was ich tun soll. Und einen Termin mit einem Psychologen habe ich erst in einem Monat . Ich wollte es jetzt einfach endlich mal von der Seele schreiben.

LG Izzy

...zur Frage

Was tun: ausländisches Kind wird in der Schule gemobbt

Hallo, mein Sohn geht in die erste Klasse und er hat mir erst Heute, nach fast einem Jahr es erzählt. Er wird von zwei Schülern aus der 2. Klasse beschimpft. Wenn er versucht etwas zurück zu sagen, wird er geschubst und weiter beschimpft. Also läuft er am besten weg. In den Pausen muss er immer ausschau halten, wo die beiden sind, damit er den nicht auf den Weg kommt.

Um alles genauer zu beschreiben, wegen seiner Hautfarbe wird er "du Bratwurst", "braune Schokolade", "Holzmann"...... genannt. dann kommen noch die Worte, die ich gar nicht schreiben möchte.

Ich werde ja mit dem Lehrer und mit dem Leiter sprechen.

Ich habe gehört, dass es einen Gesetz von 2009 gäbe, wo es sich um Ausländerfeindlichkeiten handelt. Kann es leider nicht finden. Wer kennt das Gesetz?

Bringt besuch bei der Polizei etwas?

Ich danke für Ihre Antworten. LG.

...zur Frage

Ich habe meine Freundin verletz :(

Hey Leute!

Ich und meine Freundin sind 16 und haben uns gestern extrem gestritten, weil sie mir andauernd vorwirft mich mit Mädchen zu treffen, sie ist extrem eifersüchtig.

Bei jeder Sache tickt sie aus, also auch sehr impulsiv.

Nun der Streit war so heftig das sie mich geschubst hat und noch mal woraufhin ich aus Reflex ihr eine Faust gegeben habe dabei wurde ihre Nase gebrochen

Nun dann ist sie nach Hause gegangen und zwar weinend, gestern Abend haben wir noch geredet, es schien alles normal...

Aber das ist es irgendwie nicht!

Was soll ich nun tun?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?