Kind - Flaschensammler

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst vorsichtig den Kontakt suchen und Hilfe anbieten. Es kann aber gut sein, dass dies nicht angenommen wird, denn da ist natürlich auch Scham dabei. Die Familie muss einfach spüren, dass dein Handeln aus Wohlwollen passiert. Sollten die Kinder in den Kindergarten gehen kann man auch dort frage ob man Hilfe leisten kann oder einfach mal was nützliches im Briefkasten lassen. Letztendlich kannst du nur effektiv helfen wenn die Familie dich lässt und dazu brauchst du ihr Vertrauen. Lade die Familie doch mal zum essen ein, so kommt ihr ins Gespräch

Den Namen raus bekommen und beim Jugenamt anrufen. Flaschensammeln und günstig einkaufen ist Ok. Aber betteln ist auch für Kinder verboten. Wenn die Eltern ihre Kinder dann noch zum betteln schicken, muss das Jugendamt eingeschaltet werden.

ThomasBeh 15.03.2012, 13:46

Das ist doch 9insofern UNsinn, als die das bestimmt weder freiwillig noch nach Anleitung, sondern aus purer Not tun.

0

frag die mal ob die das sozialamt kennen. wenn ja, bekommen die da eigentlich genug für den lebensunterhalt. ansonsten das jugendamt einschalten

Ihnen die Adressen einer Sozialberatungsstelle in die Hand drücken, möglichst mit mehrsprachigen Ansprechpartnern.

Nötig hat das in D keiner.

Du kannst dich bei kindergaerten erkundigen. Ich habe vor 1 jahr als ich 17 wahr in einem kindergarten gearbeitet und wir haben das uebrige essen anstatt es wegzuschmeissen. An die kirche weitergegeben. Die haben es dann an Obdachlose oder andere gegeben die es wirklich noetig haben und es vom eigenen geld kaum finanzieren koennen.

nichts tun ist das Beste was du tun kannst

Die Familie dem Jugendamt melden.

marchlew57 15.03.2012, 13:29

Und das nützt dann genau wem?

0
ThomasBeh 15.03.2012, 13:33

Was bitte soll das denn bringen außer Ärger und Verdruß für alle Beteiligten?!

0

Was möchtest Du wissen?