Kimonos - Bedeutungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt mehr auf die Muster, als auf die Farben an. Aber weiße Kimonos trägt man normalerweise nur zur Hochzeit. Genauso wie Muster mit Mandarinenten.

Ansonsten gibts da wenig Regeln ... zieh einfach an, was dir Spaß macht! :)

Ich hab in Japan Kimonos mit Doraemon- und Mickey-Maus-Mustern gesehen, oder mit lauter Fotos von Exile-Mitgliedern. Sowas ist in meinen Augen zwar "pervers" und alles andere als traditionell, aber wer drauf steht ...

Auf jeden Fall gibt es unglaublich viele schöne Muster und Farben ... das kann man im Internetshop unmöglich so wahrnehmen, am besten du fährst direkt mal dort hin, und guckst dir ein paar Kimonoläden an. Auf Fotos kommt sowas niemals auch nur annäherend gut rüber. :)

PS: Kurze Ärmel bedeuten, dass du liiert bist (Freund, Ehemann), lange Ärmel hingegen, dass du "frei" bist. :)

PPS: Und eine Art Tierfell auf deinen Schultern - zusätzlich zum Kimono - bedeutet dass du 20 Jahre alt bist. :)

Die farben sind nur von verschiedenen völkern

Glaube mal was gelesen zu haben, dass man den Stand oder die Kaste einer Person an der Kimonofarbe erkennen konnte.

Was möchtest Du wissen?