Kilos abnehmen, eure Vorschläge oder eigenen Erfahrungen sind gefragt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Habe eine Dame im Bekanntenkreis, die war mit 20 Jahren total unzufrieden und merkte jede Treppe. Sie hat dann nur durch das Joggen innerhalb von 1 ½ Jahren über 40 kg. abgenommen und hält dieses Gewicht seit über 11 Jahren. Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100 km, und ist richtig mit sich zufrieden. Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 11 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft, ist dann gegangen - nie stehen geblieben - und dann langsam weiter gelaufen. Genau so ist es richtig. Also langsam, Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. Über die Fortschritte wirst Du staunen - sie kommen viel schneller als zum Beispiel beim Krafttraining. Hier mal ein Link, damit kannst Du individuell Herzfrequenzzonen und optimalen Trainingspuls berechnen lassen und weitere Informationen abrufen.

jumk.de/bmi/puls.php

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

geh regelmäßig joggen o.Ä., ernähr dich gesund und mach einmal in der woche einen tag, wo Du nur flüssiges zu dir nimmst also saft, wasser etc ( keine milchshakes o.Ä.). hat bei mir auch gut funktioniert

Ich habe abgenommen, indem ich joggen gegangen bin (3x1h pro Woche) und mich sehr gesund ernährt habe: nur selbstgemachte Süßigkeiten, alles selber kochen, wenig Fett, wenig Zucker, viel trinken. Aber es hat seine Zeit gedauert. Für 15 kg habe ich ca. 16 Monate gebraucht. Aber danach war ich schlank. Und ich hab das Gewicht bis heute einigermaßen gehalten.

Also pro Monat 1Kg... Hört sich recht lange an. Aber ich denke das du eher Muskeln aufgebaut hast beim joggen und deswegen nichts groß abgenommen hast. Muskeln sind ja schwerer.

0
@SirRox

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass man, wenn man gesund abnimmt, 1 kg im Monat schaffen kann. Mehr soll wohl ungesund sein. Also ich denke, wenn du keine Lust auf den Jojo-Effekt hast, ist schnelleres Abnehmen kontraproduktiv. Du willst doch längerfristig abnehmen, oder?

0

Was möchtest Du wissen?