kilometerstand bei autokauf überprüfen möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, hast Du Dir den aktuellen TÜVBericht auch zeigen lassen?.Denn da steht auch der Kilometerstand drin.Ansonsten haste keine Chance .Du kannst glauben ,das es stimmt ,mußt aber nicht . Ich würde schon wegen der Entfernung und da er privat ist ,davon absehen .Fast 700 km zu fahren ,um ein Fahrzeug anzusehen ,das unter Umständen nicht in Deinem Sinne ist und bedenke ,wenns stimmt .Über 30000km kein regulärer Kundendienst mehr und vielleicht auch keinen Ölwechsel .Aber das ist Deine Entscheidung . Viel Glück.N.G.

Warum zweifelst du denn am KM-Stand ? Wenn schon vor einer Besichtigung Zweifel da sind, sollte man die Finger davon lassen. Der Verkäufer war doch schon so ehrlich und hat angegeben, dass seit dem KM-Stand 72.000 keine Inspektion mehr statt gefunden hat. Warum sollte er also gerade bei den KM lügen ?

Die Frage für dich sollte eher sein, lohnt sich eine Strecke von 1.400 KM um sich ein Auto anzuschauen und es dann vielleicht doch nicht zu kaufen.

Außerdem halte ich von Privatkäufen schon mal gar nichts, es sein denn, du hast wirklich Ahnung von Autos als Mechatroniker. Bei einem Vertragshändler bist du immer besser bedient und hast mehr Rechte wenn mal etwas sein sollte. Das wird aber bei dieser Entfernung dann auch wieder ein Problem die Sachmangelhaftung durch zu setzen.

Du kannst zu BMW fahren und dort beide Schlüssel und alle Steuergeräte auslesen lassen. Vielleicht ist der Meister so nett und schaut nach offenen Garantiearbeiten nach. Der 116i ist allerdings nicht der typische Vielfahrer; da wäre ich bei einem 530d oder 730d wesentlich vorsichtiger.

Wusste ich jetzt gar nicht. Wäre ne gute idee.

0
@Gluximor

Wissen die wenigsten. Man kann zwar auch die Einträge in diesen Steuergeräten manipulieren, aber das ist relativ aufwendig und lohnt sich für die "Tachodreher" nicht immer. Ausserdem weisst Du quasi nebenbei noch, ob es Fehler in der Bordelektrik gibt, die nicht angezeigt sind.

0

Prüfen kann man das so nicht. Sogar Profis bekommen das kaum raus. Höhr dir den Motor an (bmw hat steuerketten, wenn es sehr rasselt würde ich den wagen nicht kaufen) und schau dir ausgleichsbehälter, öldeckel und ölmesstab an. Da sollte kein öl im kühlwasser sein und kein ölschlamm am ölmesstab und öldeckel. (PS unterm Öldeckel sieht man vllt glei die steuerkette)

Evtl hängt vorne noch ein Zettel vom letzten ölwechsel drinn.

ich kenn mich da leider nicht so gut aus, und diese Zettel kann ja ein Kumpel aus der Werkstatt leicht fälschen oder?

0
@sEvEn16

Es gibt welche, die zu blöd dafür sind. Hängt ein neuer drinn sieht man das gleich.

1

kann man schlecht, man müsste die werkstatt kennen wo das auto gewartet wurde, bzw. die tüv-stelle, beide halten den km-stand fest

Was möchtest Du wissen?