Kilometerpauschale bei geteiltem Dienst

3 Antworten

ja sicher.

Ja, kann man. Aber ohne detaillierte Bescheinigung des Arbeitgebers schluckt das Finanzamt die Sache nicht. Besorg lieber jetzt eine, bevor sich deswegen alles um Monate verzögert...

Nach gegenwärtiger Rechtslage: Nein. Das hat der Bundesfinanzhof 2003 entschieden. Aktenzeichen VI B 101/03.

Auch, wenn der Weg zwischen Wohnung und Arbeitsstätte und zurück mehrmals täglich zurückgelegt werden muss, kann die Entfernungspauschale für jeden Arbeitstag nur einmal angesetzt werden.

Das ist mir Neu! Meines Wissens (ich hatte auch oft Teildienst) kann man es Absetzen oder angeben, wenn MINDESTENS 4 oder es waren 5 Stunden Freizeit dazwischen liegen. Habs selbst schon so gehabt. Mußte mir meinen Teildienst nur schriftlich bestätigen lassen. Wenn es unter den 4 oder 5 Stunden war, ging es nicht.

0

Fahrtkosten absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

Ich erhalte von meinem Arbeitgeber 50 Euro pro Monat steuerfrei Fahrtkostenzuschuss auf der Gehaltsabrechnung. Ich gebe im Monat aber ca. 100 Euro für Benzin für den Arbeitsweg (2x25 km) aus.

Kann ich in meiner Steuererklärung trotzdem meine Fahrtkosten geltend machen (Pendlerpauschale) und auf eine Steuerrückzahlung hoffen?

...zur Frage

Tankrechnungen trotz km Pauschale abrechnen?

Kann man als Freiberufler mit PKW der über 50% dienstlich genutzt wird, wenn man in der Steuererklärung die 30cent Regel geltend gemacht hat, trotzdem die Tankrechnungen als Betriebsausgaben anrechnen?

...zur Frage

Kann man als Schwerbehinderter Taxifahrten zur Arbeitsstätte steuerlich geltend machen?

Hallo, ich habe eine anerkannte Schwerbehinderung von GdB 90 + G -unbefristet- und befinde mich nach langer Erwerbsunfähigkeit wieder in einem Angestelltenverhältnis. Ich arbeite in einem Altenheim ,in dem im Schichtdienst gearbeitet wird und erreiche meine Arbeitsstätte mit öffentl. Vekehrsmitteln. Hier in Ländlichen fährt allerdings Sonn- und Feiertags in den frühen Morgenstunden kein Bus, sodaß ich mir ein Taxi nehmen muß ,um rechtzeitig zum Frühdienst dasein zu können. Eine Hinfahrt kostet ca. 20 Euro .Kann ich diese Kosten steuerlich geltend machen ?

...zur Frage

Wieviel km gebe ich bei Arztbesuch in der Steuererklärung an.Der Arzt wohnt 9 km entfernt.Gebe ich 9 oder 18 km an?

...zur Frage

Kleingewerbe Abrechnung privates KFZ?

Hallo

Ich habe eine Frage. Ich habe nun ein Kleingewerbe angemeldet, ab und zu nuss ich dafür zu Kunden fahren, dies mach ich mit meinem Privaten KFZ.

Ist es richtig das ich die Gefahrenen KM mir mit einem Reisekostenformular, je gefahrenen KM 0.30 € auszahlen kann vom Kleingewerbe (Firmenkonto)? Fahrtenbuch würde ich natürlich auch führen.

Möchte nichts falsch machen, dachte das kann ich so machen, da das Auto privat ist und ich ja mit meinem Privatgeld Tanke, das ich dies wieder so quasi von der Firma zurück bekomme ;)

Danke für eure Mühen.

...zur Frage

Es sind doch alle gleich...?

Kennengelernt habe ich den Mann um den es geht in meinem Praktikum im Jänner schon. Er übte von Anfang an einen Reiz auf mich aus. Ich wohl auch auf ihn, er sprach mich an, fragte nach meiner Nummer und wir schrieben jeden Tag. Natürlich geheim, da er ja Betreuer in meinem Praktikum war. Irgendwann sind wir dann im Bett gelandet. Und zwar fuhr er mit mir mitheim nach einem Dienst und wir hatten Sex. Danach kuschelten wir und er schlief bei mir, am nächsten Morgen fuhr er früh heim, dass ihn meine Eltern nicht sehen konnten. Als mein Praktikum zu Ende war, sagte er zu mir, dass er sich gedacht hatte ich würde mehr von ihm wollen und in ihn verliebt sein.Ich verneinte und er war ein bissel traurig.Wir hielten den Kontakt, machten Treffen aus (leider kamen die einmal von mir und einmal von ihm aus nicht zu Stande) und heute war ich wieder dort arbeiten. Wir verstanden uns super und alberten herum. Nach dem Dienst fuhr ich heim und ca. um 21:00 Uhr fragte er mich, ob er noch vorbeikommen sollte. Ich sagte ja und er fuhr 1 Stunde extra her.

Wir hatten natürlich wieder Sex und nachher als wir so dalagen im Bett, sagte er plötzlich, ob es schräg klingt wenn er jetzt nach Hause fährt. Ich dachte mir nur "Was bitte?" Er sagte es hat nichts mit mir zu tun, er will nur gerne Morgen ausschlafen und das hat er eh länger nicht mehr weil er in letzter Zeit mega gestresst ist. Ich war echt perplex. Er sagte auch zu mir, dass ich sicher denke er ist ein Idiot und ich enttäuscht bin, aber ich solle ihm verzeihen. Er umarmte mich oft und sagte wie sehr es ihm leid tut und das es WIRKLICH nichts mit mir zu tun hat. Er verstand mich auch und sagte, dass er mich nicht ausgenutzt hat. Dafür "ladet er mich zum Essen ein", meinte er.

Laut ihm hat er voll das schlechte Gewissen jetzt. Trotzdem ist er gerade auf dem Heimweg wo er jetzt 1 Stunde und 37 Minuten fährt?!

Ich lieg alleine im Bett und Grübel. Warum ist er dann das erste Mal nicht weg? Er meinte heute auch, dass er das nicht geplant hatte, er wollte wirklich übernachten.

Ach keine Ahnung?

Er meinte, er schreibt mir wenn er zu Hause ist. Ich sagte ich schlafe dann sicher schon und er dann:"Egal ich schreib dir trotzdem".

Jetzt soll ich ihm verzeihen O_o

Was meint ihr? Er ist mein zukünftiger Arbeitskollege übringens ab Juli. Super wird das xD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?