Kilimandscharo Besteigung ohne organisierte Tour vor Ort möglich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Leider ist das Besteigen des Kilimanjaro ohne Guide vom Nationalpark her nicht erlaubt.Man muss mindestens einen Guide und pro Gast zwei Träger haben, ab einer bestimmten Größe auch noch einen Koch. Vielleicht handelt es sich um eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, aber auf der anderen Seite bleibt so wenigstens etwas vom Geld der Touristen im Land. Wir mussten als Gruppe von 4 Bergbesteigern einen Guide, einen Assistant-Guide, einen Koch, einen Assitant-Koch und 8 Träger dabei haben... Näheres unter http://www.kilienya.de/de/kilimanjaro.php

Ich muss meinem Vorredner in Teilen leider widersprechen: Auf den Kili kann man zwar alleine rauf.. sprich: als Einzelperson, jedoch IMMER in Begleitung eines bei der Nationalparkbehörde registrierten Guides! Außerdem benennt der Guide dann eine Anzahl Träger und einen Koch. Ich selbst war vergangenes Jahr oben, habe die Tour bereits vorab in Deutschland bei moja Travel (http://www.moja-travel.net) gebucht. Von der Organisation her lief alles wirklich perfekt und der geringe Aufpreis gegenüber einer Direktbuchung hat sich rentiert, weil bei unserer Ankunft vor Ort schon alles startklar organisiert war (keine Feilscherei und dergleichen erforderlich) ;-). Unser Guide Francis machte einen sehr netten und professionellen Eindruck und hatte einiges zu erzählen. Leider war das Wetter am Gipfeltag sehr schlecht.. aber das lässt sich ja numal nicht vorbestellen.

Der Kili mit seinen rund 6000 m Höhe ist wirklich alpinistisch problemlos. Jeder Bergwanderer kommt hoch ohne Alpintechnik. Da Du schon oben warst, kennst Du die Normalroute über die Lodges, in denen Du mit Vorteil übernachtest (Höhenakklimatisation) Wichtig ist Deine Kondition und Deine Kreislaufstabilität. Die meisten die umkehren müssen, haben Herzbeschwerden. Ich war nie oben, habe aber von Freunden erfahren, dass man alleine ohne Gruppe gehen kann. Alles ist gut beschildert. Ob die Schwarzen einen "Wegzoll" verlangen musst Du erkunden. Die Uebernachtung in den Lodges dürfte nicht allzu teuer sein.

Also soweit ich weiß ist es beim Kili das einzige Problem Du musst mit ein Guide gehen egal was du machen willst ist so vorgeschrieben!

Hallo,

fragen Sie mal bei diesem Experten nach: Jägernitz

jaegernitz@jaegernitz.de

Tel: 0152/02494037

Mehr Informationen zur Besteigung des Kilimanjaro gibt es auch hier. Alleine gehen, ist sicher lebensgefährlich und wird auch nicht erlaubt, soviel ich weiß:

http://www.usambaragroup.de/berg-trekking

Was möchtest Du wissen?