Kijimea Reizdarm Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hab es mal eine Weile genommen, war mir dann zu teuer, ist ja nicht gerade billig das Zeug. 

Da es bei mir Streß abhängig ist, versuche ich auch  in der Richtung was zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Kijimea bin ich persönlich
noch nicht so überzeugt. Ergänzend zu Kijimea nutze ich einfach die Hockhaltung
auf der Toilette. Seit ich in die Hocke gewechselt bin, komme ich viel besser
mit den typischen Symptomen eines gereizten Darmes zurecht. In der Hocke nehme
ich diese 35 Grad Stellung ein, so dass mein Enddarm in der richtigen Lage für
eine optimale Darmentleerung ist. Mit der Hocke kann ich sogar zahlreiche
Darmkrankheiten wunderbar behandeln. In die Hocke bin ich seit der Lektüre von
Frau Enders gewechselt. Hocken hilft und ich nutze dafür einfach einen
praktischen Hocker. Der fügt sich ganz praktisch vor mein modernes Sitzklo. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?