Kijiji - was bedeutet das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unser Name ist nicht willkürlich gewählt: Kijiji (gesprochen Ki-dschi-dschi) ist Suaheli und heißt übersetzt „Dorf“. In Zeiten von Globalisierung und zunehmender Anonymität rückt Kijiji die Welt zusammen und gestaltet sie überschaubarer. Die Online-Suchoptionen und kinderleichte Anzeigeneingabe ersparen viel Zeit. Die regionale Nähe ermöglicht einen schnellen und vor allem direkten Austausch. Tiere können beispielsweise in vorab geprüfte gute Hände abgegeben werden, kurzfristig gesuchte Englischnachhilfe ergibt sich über Kijiji gegebenenfalls nur zwei Straßen weiter, die funktionsfähige gebrauchte Waschmaschine findet einen glücklichen Abnehmer und muss nicht entsorgt werden. Gerade auch bei hochpreisigen Produkten sind kurze Anfahrtswege von großem Vorteil. Diese können beispielsweise vor Ort auf Funktionalität oder Echtheit überprüft werden. Außerdem wechseln Angebot und Geld zeitgleich die Besitzer, wie auf einem öffentlichen Marktplatz. Mehr Sicherheit gibt’s nicht. Doch das ist natürlich noch lange nicht alles. Du kannst bei Kijiji Kontakte knüpfen, Freizeitpartner finden, nach Dienstleistungen wie Haushaltshilfe oder Maler Ausschau halten, dich für einen Kochkurs anmelden, eine Wohngemeinschaft oder einen Job suchen. Darüber hinaus bieten dir zahlreiche Diskussionsforen die Möglichkeit zu Themen wie Gesundheit, Heimwerken oder Urlaub in größeren Gruppen zu chatten und Tipps auszutauschen.

http://hamburg.kijiji.de/p-About

danke!! Suaheli also, na denn... aber die Firma ist ja nicht afrikanisch. Wie kommt man denn auf so nen Titel? Wegen Nachbarschaft (Dorf) oder wie? Danke für den Link jedenfalls!

0

Nö, afrikanisch isse nich. Kijiji soll ne Ebay-Tochter sein. Sooo begeistert wie Du, Lissa, bin ich aber net. Da hakt einiges beim Einstellen der Inserate (z. B. die Kursivschrift und die gewählte Schriftgröße fällt oft in den Startzustand zurück). Bestell-# von LPs werden als Telefon-# abgebildet. Die Rubrikeneinteilung ist nicht fein genug. Die Woche fängt in deren Kalender mit dem So an; ist definitiv falsch. Wir haben in D ein Datumsgesetz; seit über 30 Jahren fängt hier die Woche mit dem Mo an. Ich hatte nur einen Bruchteil moniert - es is wie so oft: es ändert sich nix.

0
@Kaldex

@Kaldex: Lissa war nicht begeistert, Lissa hat kopiert.Das ist ein Zitat.

0

Danke für die Details. Also ich mag Kijiji - ist freundlich und ich stöber dort gerne rum. Kategorien - naja muss man glaube ich sehen was man wie sucht etc., da hat ja jeder so seinen Geschmack. Aber von den Seiten im Netz sicherlich eine der besten, vor allem wegen der lokalen Aufteilung finde ich.

Ich fahr für meine Weihnachtsgeschenke zumindest immer nur kurze Strecken.. zum Glück also nicht afrikanisch.. ;-)

..aber zum Dorf konnte mir jetzt noch niemand was sagen? Hat jemand ne Idee?

Du hast Dir die Antwort weiter oben doch selber gegeben: ja, wegen der Nachbarschadft und weil es wie "ein öffentlicher Marktplatz" ist.Es soll die Überschaubarkeit dokumentieren, steht doch in Lissas Text.

0

Kijiji bedeutet: "Kome in, jetzt ist jemand intim.".

das ist suaheli und heisst dorf.

Zwinker. Kompliment. Frage. Gewusst? 100 D. Ssssmaschine ? 1 so oder so gegeben.

0
@Bruno

ein bisschen was von beidem würde ich sagen. ich habe selbst vor knapp einem monat wissen wollen, was kijiji bedeutet. also seit einem monat weiss ich es, nachdem ich eine suchmaschine eingesetzt habe ;-)

0
@wandpilz

Fuer die Ehrlickeit so viele D, dass im Ranking die 1 erklimmst. Lach und Gruss von der Insel.

0

Was möchtest Du wissen?