Kijiji: Jemand aus den USA will kaufen. Soll ich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz einfach: Laß Dir das Geld aus den USA, die 500€ zzgl. der 100€, per Western Union schicken. Laß Dir diesbezüglich die Verfahrensweise bei der nächsten Filiale der Reisebank (gehört zur VR-Bank/Sparda Bank) erklären. Hat Dir diese Person das Geld geschickt (Barauszahlung durch Western Union), kannst Du die Kamera an die gewünschte Adresse schicken. Bei Absenderadresse den Namen des Auftraggebers, nicht den eigenen, angeben. Grundsätzlich gilt: OHNE VORKASSE KEIN GESCHÄFT! Wenn es so läuft, wirst Du keine Probleme haben; mach einen schriftlichen Kaufvertrag genau wie bei einem Autokauf, fertige Kopien der Papiere zur Kamera (Kaufbeleg von vor x Jahren usw.), dann kann Dir niemand etwas anhaben. Erkundige Dich auch beim Zoll (.de), ob es Aus-/Einfuhrbeschränkungen für Nigeria gibt. Schecks werden natürlich NIE akzeptiert!

Klingt gut. Aus Sicht der Frau, wenn es denn eine ist, dürfte WesternUnion aber heikel sein. Ist das gleiche wie wenn wir irgenwdwo hin per WesternUnion oder Escrow bezahlen sollen. Für die Kamera habe ich keinen Beleg, da ich sie selbst gebraucht gekauft habe und damals keine Kaufrechnung mitgeliefert wurde.

0

Lass Dir das Geld keinesfalls über Paypal per Kreditkarte schicken! Wenn es über Paypal geht, dann ist es vermutlich ein Scam, denn Kreditkartenzahler können sich bei Paypal ihr Geld wieder zurückholen und Du bist dann am Ende beides los: Geld UND Kamera. Persönlich würde ich generell nicht nach Nigeria versenden. Bei Ebayauktionen versende ich ausschließlich dann ins Ausland, wenn die Zahlung entweder per Bidpay oder per Paypal/Girokonto vorgenommen wird, und dann versende ich ausschließlich an die beim Zahlungsinstitut hinterlegte und bestätigte Adresse. Außerdem versende ich ausschließlich nach Europa (ausgenommen: UK), Australien/NZL und innerhalb der USA/Kanada. Alles andere ist mir zu riskant.

Ich verschicke auch schon mal im Internet. Aber gerade bei großen Dingen, wo auch der Preis nicht niedrig ist, hatte ich jeweils Engländer und Amerikaner als Interessenten. Die erklärten etwas von Obligationen von Speditionen, oder so etwas ähnliches, was man ihnen schuldet, damit würden sie bezahlen. Ich habe die Finger davon gelassen. Vorsicht mit Nigeria oder auch dieser Bank Western Union. Vorkasse auf Dein Konto. Aber Achtung, habe davon gelesen, daß es noch ein Problem geben kann. Manche überweisen zu viel. Dann ist die Sache nicht koscha. Und irgendwann holen sie ihr Geld wieder ab und Du bist beides los. Ich würde lieber verzichten und auf einen Kunden in der EU warten.

Abholen? d.h. sie stehen bei dir auf der Matte und polieren dir die Visage? Oder was ist damit gemeint?

0

Hm nun bin ich auch etwas stutzig. Habe lustigerweise genau das gleiche Problem und ich denke hier ist was faul und hoffe du hast die Kamera noch nicht versendet. Ich habe vor zwei Tagen bei Kijiji meine Kamera reingestellt und siehe da jemand aus Nigeria will die Kamera für den Geburtstag seines Neffen kaufen. Er oder Sie würde alle Transportkosten übernehmen nur soll ich dazu meine Bankdaten durchgeben wegen der Transaktion. Das mache ich natürlich nicht, aber mich wundert es das wir die gleiche Situation an der Backe haben.

Lg Silvana

Das mit dem Schwarzgeld ist gar nicht mal so verkehrt. Ein Bekannter hat mal bei E-bay eine Bohrmaschine gekauft.Es stellte sich heraus,dass sie geklaut war.Dann wurde sie ihm abgeholt und das Geld bekam er nicht wieder zurück.

Mach´s wie bei ebay. Erst wenn Du das Geld hast, dann schickst Du die Kamera los. Nicht anders herum ! Immer mit DHL versichert schicken, dann bist Du m.E. auf der sicheren Seite. Gruß A.

Ja so hatte ich das vor. Meine Bedenken sind nur, das mir das Geld nachträglich weg genommen wird, weil sich herausstellt, das es von der Mafia oder sonst ein krummes Geschäft stammt. Hehlerei, Drogenschmuggel, gestohlenes Geld, usw.

Dann hat die "Frau" die Kamera in Nigeria, und ich das Geld nicht (mehr). Oder?

0
@QuestionMonkey

Sehe ich nicht so. Wenn Du das Geld hast, dann hast Du es. Was in Nigeria mit der Kamera passiert, das kannst Du ja nicht nachvollziehen. Versuch mal was über die "FRAU" zu erfahren. Welche E-Mail-Adresse hat sie und wo. Laß Dir die Mail-Adresse des Neffen in Nigeria geben. Egal was und wohin Du verkaufst, es könnte ja immer Drogengeld etc. sein. Kannst Du ja nicht wissen. Selbst Dein nächster Nachbar könnte Dir Drogengeld unterjubeln. Recherchiere mal erst etwas. Laß Dir Adressen geben usw.. Wenn Du so neugierig bist, dann meldet sich die Frau ja vielleicht auch nicht mehr. Ist die Kamera bei ebay eingestellt ? Klick auf "KÄUFER" und sieh´ Dir die Bewertungen an. Was hat sie gekauft oder verkauft ? Wünsche Dir viel Glück. Gruß A.

0
@Kapstadt

Quatsch!!

Habt ihr denn wirklich keine Ahnung, wie das abgeht? Das Geld kommt in Form eines Schecks....und der ist nicht gedeckt! Da er von einer ausländischen Bank ist, wird er erst in ca. 10 Tagen gut geschrieben und da ist die Kamera längst futsch.

Und in Afrika lacht man sich wieder ein Loch in den Bauch über einen blöden Deutschen.

0
@Regenmacher

Wer nimmt den heutzutage noch Schecks an ? Ich sicherlich nicht. Und QuestionMonkey wohl auch nicht.

0

hallo

solange er den Versand auch in Vorkasse bezahlt

generell macht er kein Schnäppchen bei dem schwachen Dollar:-)

Du sollst ausgenommen werden wie eine Weihnachtsgans. Noch nichts von der Nigeria Connection gehört?

Lies hier: http://www.nigeria-connection.de/

Man wird dir wahrscheinlich einen ungedeckten Scheck schicken, der erst dann platzt, wenn die Kamera längst in Afrika ist.

Tolles Geschäft!!!

Ich nehme keinen Scheck :-) Die Frau will "Bank Transfer" = Überweisung machen. Aus den USA.

0

Was möchtest Du wissen?