Kijiema Reizdarm?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe es noch nie selbst genommen, dafür aber empfohlen (arbeite in der Apotheke)

Also, Kijimea hat als Inhaltsstoff nichts anderes als Bifidobakterien, die die Darmflora wieder aufbauen/ normalisieren. 

Die Rückmeldungen sind unterschiedlich. Während bei vielen eine Besserung auftritt, sagen andere, dass es zwar gut war, aber noch nicht optimal.

Einige (nicht viele) nehmen zusätzlich zu dem Kijimea noch Spascupreel (gehört in die Sparte Homöopathie).

Wieder andere, die allgemein Magen-Darm-Probleme haben, nehmen das Myrrhinil-Intest. Durch seine pflanzlichen Bestandteile deckt es einen Großteil der Magen-Darm-Beschwerden ab.

Natürlich sind die Medis in der Apotheke nicht immer günstig, das ist mir bewusst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ja ich habe diese sehr teuren Pillen mal eine Zeitlang ausprobiert, sie wirkten ganz gut, aber mir gefallen diese vielen undefinierbaren Inhaltsstoffe nicht so doll und dann finde ich einfach den Preis viel zu hoch. Stattdessen setze ich jetzt mehr auf Flohsamen und Heilerde-Kapseln speziell für Magen-Darm-Probleme, kostet viel weniger hilft genauso gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?