Kiffen... Was war das denn bitte, erstes Mal bong gleich in Trance?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du sagst selbst, dass du eig. noch eher unerfahrene Konsumentin bist, und im nächsten Satz steht dass du 4 kräftige Züge von einer Bong! genommen hast.

Deshalb schliesse ich stark darauf das du dich zwar leicht über dosiert hast, deine Körper und dein Psyche das aber dank deiner Freunde (also Set & Setting) sehr gut verkraftet hast, hätte auch mit einem ''Horror-Trip'' enden können indem du wirklich denkst zu sterben etc.

Taste dich bei den nächsten malen vorsichtig an deine Idealdosis ran.

Das schlimmste ist, das man als unerfahrener Konsument nicht weiss das man sich da enorm Reinsteigern kann. Es ist dann so das man den Herzschlag z.B. stärker Wahrnimmt und meint es schlägt immer schneller bis man stirbt.

Das Prinzip ist in etwa wie wenn du einschlafen möchtest und du hörst einen tropfenden Wasserhahn, du willst dann so stark nicht daran denken, dass du nur noch das Tropfen hörst.

Das wichtigste bei einer solchen Erfahrung ist, das man sich danach von Grund auf informiert (war bei mir auch so), dann weiss man auch, das das schlimmste ist Panik zu kriegen.

Am besten ist sobald du merkst es passiert wieder, dass du dir 1-2mal sagst das ist nur Einbildung, du suchst dir ein ruhiges (vorzugsweise gemütliches) Plätzchen, am besten trinkst du noch 1-2 grosszügige Schlücke (am besten etwas Zuckerhaltiges) und ist evtl. etwas Süsses.

LG xo0ox

Schön gesagt vorallem das mit den Informieren.
Informieren ist das wichtigste

0

Du hattest einfach nur einen heftigen Trip, weil 4 gute Züge an der Bong schon recht viel sind, vorallem wenn man noch nie gekifft hat kann das einen voll ausknocken wie es bei dir der Fall war. Da musst du dir keine Sorgen machen das ist ganz normal. Allerdings fande ich es keine gute Idee das erste mal direkt mit der Bong sich weg zu ballern, da man noch garnicht weiss wie man auf Gras reagiert und sollte sich lieber langsam mit Johnnys o.ä. an den Trip herantasten. Dann weiss man nämlich ob man das ganz verträgt oder nicht. Habe einen Kumpel der vom Kiffen z.B. kotzen muss.

du warst einfach nur mega breit. (viel breiter geht gar nicht mehr)

da ist das normal. gerade ohne erfahrung und mit der bong passiert so was schnell mal. als ich noch gekifft hab war ich nach einer bong (mittelgroß, kein monster) mit gutem (aber nicht weltklasse) zeug schon so richtig breit.

kein wunder also, dass du nach 4 pfeifen abhebst.

gefährlich ist das nicht. nur wenn du eine herzerkrankung oder so etwas hast und dann panik bekommst kann das gefährlich werden.

Klassische Überdosierung ...
Ich und ein Freund haben aber auch ein Sprichwort :" Joint zum chillen , Bong zum Tripen".
Bong ist einfach heftiger weil du eben quasi einen Joint oder einen halben , in maximal 10sek rauchst.
Erst recht als Anfänger wo kaum eine Toleranz vorhanden ist , würde ich von starken Sachen wie bong und pipe abraten.

Bevor man irgendwelche Substanzen zu sich nimmt, sollte man sich erstmal informieren was die machen können.

Du hattest Mega glück, den meisten Menschen geht's nach dem ersten mal erstmal Mega schlecht.

Du hast Dich mit Wirkstoff (THC) überdosiert, d.h. zu oft und zu tief gezogen.
Wer - wie Du - noch nicht gelernt hat mit Cannabis richtig umzugehen, sollte "Rauschzeichen" googeln und sich ein wenig Wissen anlesen, damit man vor den Kumpels auch ein wenig angeben kann mit seiner Fachkunde über Cannabis.

Vielleicht kann dein Körper einfach sowas nicht verkraften

Was möchtest Du wissen?