kiffen und wirkung

7 Antworten

So, wenn du kiffst kommts natürlich auf die quali bzw menge an die du wegballerst meist ist es so das du dich von anderen bestimmen lassen kannst z.B wenn du lachst und dein kumpel sagt lach doller passierts du bekommst hallos siehst was gar nicht existiert bekommst einen sauisch trockenen rachen einfach nur der hammer! Lass dir aber die nächsten 2 monate kein blut nehmen denn es ist 2 monate danach immer noch nachweisbar!!!

Dein Kumpel scheint ein echter Experte zu sein. Wieso fragst Du also noch nach? Hast Du Sorge, dass Du zu lange breit bist, wenn es stimmt, was Dein Kumpel sagt? Oder traust Du Deinem Kumpel nicht? Warum suchst Du Dir nicht einen, der Dir verspricht, dass man man nach dem Rauchen eines Bong 24 Stunden lang bedient ist? Vielleicht taucht sogar einer auf, der Dir erzählt, dass man nach einer Bong fliegen kann und es im Flug vollkommen egal ist, ob man Marihuana richtig schreibt oder nicht?

Such Dir anderen Umgang, das ist der beste Rat, den ich Dir geben kann. Lass die Finger einstweilen vom Dope, denn Deine Lernwilligkeit und Lernfähigkeit wird davon eher abnehmen. Wenn Du erwachsen bist, kannst Du Dich neu entscheiden, ob Du gelegentlich Gras verheizt. Erwachsen ist man dann, wenn man weder auf seine Kumpels hören - noch bei Gute Frage nachfragen muss.

Und wieder einer, der gesessen hat... (uiuiuiuiui)

0
@marijo2

Wieso "gesessen"? Ich denk es geht ums Fliegen...

0

Die eigentliche Wirkung und das nennt sich Rauscherfahrung, hält ein Leben lang an. Nach dieser Erfahrung, wirst Du merken , ist nichts iwe es vorher einmal war. Lass es halt lieber sein oder warte noch eine Weile. Es kann nicht schaden auf etwas zu verzichten das Dein Leben so nachhaltig beeinflußt wie z.B eine Rauscherfahrung und deren Folgen. Schade dass man Dir erzählen kann was man will und Du trotzdem tust wovor Dich Andere eindringlichst gewarnt haben. Hinterher solltest Du Dich aber nicht wundern wenn Dein Leben so verläuft wie es verlaufen ist.

Was möchtest Du wissen?