Kiffen, trotz Medikamente?

3 Antworten

Kiffen ist im allgemeinen nicht gut allerdings streiten da auch die Geister und die Meinungen gehen da auseinander! Muss jeder selber wissen!
Allerdings kiffen in Verbindung mit Medikamenten ist nicht gut bzw. gar nicht gut!
Daher Finger weg lassen!

Das Kiffen ist ja ungesund aber ich habe gehört das es aber bei Epileptiker helfen sollen und die Anfälle verringert oder gar nicht mehr auftreten

Und meine Meinung nach ist weed eine gute medizin!

Cannabis ist gut, aber gras ? Keine Ahnung.  Die frage ist ja, ob es gut ist zusammen mit Medikamenten 

0

mit den beiden sachen biste dann epilepi aber happy 

Ich habe Nebenwirkungen, was tun?

Hallöchen Ihr Lieben, ich habe ein Problem. - Nebenwirkungen meiner Medikamente.

Ich bin Epileptiker und nehme 2250 mg täglich zu mir. ( Keppra ) Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Medikament, wären da nicht zwei Nebenwirkungen.

Ich habe Schlafstörungen, kann manchmal überhaupt nicht einschlafen und muss so meinen Tag dann bändigen, mit der Angst durch Schlafmangel einen Anfall zu bekommen.

Ich habe heute keine Stunde geschlafen ..

Dann sind da noch meine Stimmungsschwankungen. Die regen mich selbst manchmal auf. Von richtig fröhlich, auf richtig traurig, wütend, enttäuscht, in einer Sekunde. Ich steiger mich oft in Sachen rein und bilde mir daraufhin was ein, was nicht existiert. Dieses glaube ich. 

Was kann ich dagegen tun ? 

...zur Frage

medikamente kiffen

Hey ich nehme Medikamente ( cefaclor ) und will kiffen, geht das gut?

...zur Frage

Ist kiffen mit Epilepsie gefährlicher?

Hi, ich habe ein Referat übers kiffen (Gras rauchen) und wollte etwas genauer wissen abwann kiffen für Epileptiker gefährlicher sein kann...Also obs schon gefährlicher sein kann auch wenn man keine Medikamente nimmt. Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Mein erstes mal. Blutung trotz pille?

Ich hab zum ersten mal mit mein Freund geschlafen. Es war auch für mich das erste mal. Die Pille nehme ich seit Jahren regelmäßig ein und setzte sie auch nicht ab weil ich Medikamente nehme und der arzt mir das so verordnet hat. Ich hatte seither auch nicht mehr meine Periode. Aber seit ich mit ihn geschlafen hab blute ich leicht und hab unterleibschmerzen. Es ist so ne komische leichte schmierblutung. Was könnte das sein?

...zur Frage

Zuckerprobleme eventuell durch Medikamente?

Seitdem ich viele Medikamente nehme, wobei es nicht nur Lamotrigin und Risperidon ist, nehme ich auch zusätlich Levetiracetam und seitdem kippe ich fast nur noch um. Wenn mal Zucker gemessen wird, ist der zu niedrig.

Aber seitdem ich Levetiracetam gegen Epilepsie nehme ist es so: Mal ist der Zuckerwert in Ordnung und mal zu niedrig. Mal lag er bei 95 trotz essen, mal war er auf 45 trotz essen. Ich fühle mich ab und zu so schlapp.

Ich achte auch darauf, dass ich nicht so viel Zucker zu mir nehme, um nicht noch dicker zu werden, aber langsam wird das komisch, weil es erst dann auftrat, seitdem ich Levetiracetam nehme.

Ich habe auch mal den Beipackzettel gelesen und da stand nichts drüber. Kann mir da einer weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Habe zusätzlich zu meiner Seitenstrang - Angina im Kehlkopf Bereich habe ich schmerzhafte Schluckbeschwerden?

Habe seit Mittwoch eine ziemlich ätzende Krankheit. Habe gestern schon eine Frage gestellt die mir toll beantworten wurde und bekomme jetzt Antibiotika. Meine Frage ist, habe seit gestern beim Essen plötzlich gemerkt das ich im Kehlkopf Bereich auf der rechten Seite ziemlich starke Schmerzen beim schlucken, und jetzt fällt mir das essen sehr schwer. Der Arzt war da aber hat nicht besonders dazu gesagt. Es fühlt sich so an als würde etwas darin stecken und nicht raus wollen. Nehme Enzündungshemende Medikamente auch noch wird aber nicht besser. Woran kann das liegen ? Würde mich sehr freuen über eine Antwort.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?