Kiffen trotz generalisierter Angststoerung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da jeder schreib lass den scheiß und bla bla bla; ERFAHRUNGSBERICHT :D

Ich selbst bin eine Person mit manchen 'Störungen'. Ich hab zwar keine Ahnung welche genau, ist auch schwer sich jemand anzuvertrauen.  

JEDENFALLS, es gab situationen, wo man angst bekommt, klar. Man bildet sich ein es hat mitten beim Rauchen geklingelt, oder nachts durch den wald, klar kommen da dann die Monster im Kopf. Ist auch nicht wirklich angenehm sowas, aber wäre ich in diesem moment nicht in der wirkung von THC, wäre es noch schlimmer. Da bin ich bisher gut durchgekommen. 

Nach einem etwas größeren Trip hab ich mich etwas.. nunja, besser in meinem Leben klargefunden. alles wurde Klarer, situationen (Nach dem trip, also keine wirkung mehr von Hanf). Jedoch hab ich auch gemerkt, schlechte sachen. Und wie ich heute in der Schule erfahren durfte, wurde mein Ordnungsdrank extremst 'verschlimmert'. Vielleicht lags nur am Tag, vielleicht eine Negative auswirkung davon. Jedenfalls war es.. unangenehm heute.

Gerade bei Psychischen sachen ist da Hanf so ganz besonders. Musst dich mal auf paar seiten umhertreiben, wurde sicher schon wo behandelt, das Thema. 

Lg Felix. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne und weiß was eine Angsterkrankung ist und deren Folgen...
In dem Moment wo du was rauchst.. und es toll ist.. geht es dir gut... ABER dein Gehirn setzt eine Verknüpfung.. heißt.. es ist ein einfacher Weg glücklich zu sein.. es geht dir gut usw.....
Die Sucht ist schon Vorprogrammiert...
Und das macht deine Angststörung viel schlimmer mit der Zeit... du kannst das nicht beeinflussen was dein Gehirn im Unterbewusstsein macht!

Ich bin durch meine Angsterkrankung in eine Spielsucht gefallen... die Probleme wurden nur größer.. und schlimmer...

Bei mir half nur eine Therapie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst Depressionen, Ängste, Panik und anderes bekommen, 

oder nen schönen Trip, das hängt von vielem ab, und weiß hier niemand.

Da du allerdings vorbelastet bist und sogar weißt was es ist, solltest du davon absehen. Du Rauchst ja auch nicht Kette, wenn du Asthma hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wird sich deine Angst verstärken und du wirst stark depressiv. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann keiner genau sagen, aber das Risiko scheint bei dir ja schon recht hoch zu sein. Wie alt bist du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?