Kiffen NICHT schädlich? Stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Moinwenn du täglich 4 Joints oder mehr buffst, dann verschlechtert sich dein Erinnerungsvermögen und man kann messen dass dein kurzzeitgedächtnis geschädigt is;) das is das einzige körperlichedann gibt's eben noch die Abschottung von der Außenwelt wegen ner sucht, aber das Risiko is bei Cannabis extrem gering, psychisch stabile Menschen, können am Tag 3 jhizzles ziehn und verlieren ihre Familie und Freunde nichpsychosen etc. sind nur bei bestimmten Sorten realistisch, Skunk is da relativ gefährlich, weil's eben so schnell abhängig macht, weit verbreitet is und stark auf's Gehirn schlägt, aber hier werden psychisch stabile Menschen die davon betroffen sein;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaCrisSonny
17.06.2011, 07:19

und was hier alle erzählen von wegen einstiegsdroge und die Argumente sind haarsträubend, der Körper entwickelt eine minimale toleranzgrenze, ein guter Joint macht dich auch H1 wenn du schon 10000 davor hattest und damit gibt es keine Motivation die von Gras ausgeht um härteren Sh*t zu nehmen

0

Kann gefährlich sein. Vorallem was die Veränderung im Sozialen anbelangt - bei Langzeitkonsum wird man einfach ein desinterssierter Hänger dem oft die Antriebe seinen Ar5ch zu bewegen fehlen. Ausserdem kann Kiffen eine Psychose Auslösen, insofern eine Latente Psychose vorhanden ist.

Im Vergleich sind zu Alkohol sind die Körperlichen und Sozialen Risiken aber vergleichsweise gering

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du und Dein 145er-IQ-Bruder sollten einmal versuchen durch diese Studie durchzusteigen (ebenso wie die Mehrzahl der hiesigen Antwortgeber), um etwas tiefer in das Thema einzutauchen "wie gefährlich" Kiffen - also der Gebrauch von Cannabis - ist.

Sag mir bitte Bescheid, wenn Du den Beitrag unter

http://www.chanvre-info.ch/info/de/IMG/pdf/NEWWIE.pdf

(PDF-Datei, Link bitte komplett kopieren und in die Browserzeile einfügen) durchgeackert hast und gib mir dann ein kurzes Feedback darüber, wer von Euch beiden sich in seiner Meinung eher bestätigt fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Kiffer oder sonstiger Drogenkonsument - aber inzwischen sollte doch ein paar Tatsachen bekannt geworden sein.

  1. Haschisch ist und bleibt eine Einstigsdroge - kann eier sagen, was er will!
  2. Haschisch wird oft gegen spezielle Gehirnerkranlungen wie z. B. Epilepsie oder ähnliches als Dämpfer eingesetzt. Gild auch als Schmerzmiottel.
  3. Warum sollte es jetzt so sein, dass es plötzlich keine WQirkung haben sollte. Und das auf Dauer?!
  4. Sekundärkrankheiten wie kehlekopfkrebs wegen Haschischrauchen sind noch garnicht untersucht
  5. Was ist mit Folgekrankheiten, die erst in Jahrzehnten danach feststellt werden?
  6. Und so weiter...
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaCrisSonny
17.06.2011, 07:16

nicht alles was Spaß macht is bösewenn du keine Ahnung hast dann behalt deinen Dreck für dichwieviel Alk trinkst du? keinen, herzlichen Glückwunsch, aber das qualifiziert dich sicher nich hier dick dein Halbwissen raushängen zu lassen

0
Kommentar von macoo
17.06.2011, 11:42

Eier hat schon recht mit dem was er sagt. ;) Nur etwa 2% aller Kiffer steigen später auf härtere Drogen um.

0

ok, - Nachteile:du kannst von dem zeug abhängig werden und irgendwann gehst du zum härteren über. - es ist zwar äüßerlich nicht schädlich,aber was meinst du denn was du einatmest?? - es erzeugt ein Glücksgefühl was du dann immer wieder haben willst.


Vorteile: - du bist überglücklich - du hast mal erfahrung mit so etwas gesammelt-ok,kann nichts gutes daran finden eigentlich sry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol ist ungesünder als Gras -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also..... Warum ist das wohl illegal?!? Weil der Staat das grad für sich behalten will oder was??!! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wers glaubt hat schon zuviel gekifft !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kifft ziemlich oft>

und dann willst du ihm seine these glauben? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BleistiftAlpen
16.06.2011, 21:51

Haha, ja darum frag ich ja, ich denke nämlich auch, das ich recht habe..

0

Nein, das stimmt so nicht...

Auch wenn es nicht schädlich wäre... Man raucht es im Joint mit Tabak vermischt. Ausser man hat verdammt schlechtes Gras, und genug davon fürn ganzen Jay. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?