Kiffen macht Gefühlstaub , wie lange dauert die regenerationszeit des Serotoninspiegels was verantwortlich für die Glücksgefühle ist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

THC übt eigentlich keine Veränderung auf die 5-HT-Konzentration im Körper aus. Ebenfalls entstehen keine Rezeptorschäden durch etwaige Neurotoxizität.

Was du daher schreibst ist relativ sinnbefreit und wenn bei deinem Kollegen ein verminderter Serotoninspiegel festgestellt wurde, sollte er besser einen Neurologen und/oder Psychologen aufsuchen um seinen Zustand stabilisieren zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das is käse. Das zeug wirkt nicht dauerhaft. Kiffen beeinflusst dich ca 3-4 tage MAXIMAL danach ist man ansich wieder gereinigt. Bei extremen konsum sieht es natürlich anders aus.

WIrklich gefühlskalt sind nur soziopathen und psychopathen. Da diese generell schier unfähig sind zu fühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainerzufall01
04.04.2016, 19:05

Naja es War schon sehr starkes Zeug 

0

Naja, zwei bis drei Tage kann es schon dauern, bis die Neurotransmitter wieder im Gleichgewicht sind ! Das hängt von der konsumierten Menge ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der serotonienspiegel wird fast kaum verändert da 1. thc schon im körper vorhanden ist und das also nichts neues für den körper ist 2. thc löst kein dopamin aus sondern stimuliert die dopaminzellen minimal. es ist eigentlich sehr viel wahrscheinlicher dass sein spiegel aus dem gleichgewicht wäre wenn er einmal neben einem raucher gestanden hätte im letzten jahr 😂😂 ne ok nicht ganz...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist quatsch.

sehr viel kiffen kann lethargisch machen (= dein gefühlstaub) aber bei so geringem konsum nicht. (das sind dann die leute die täglich mehrere gramm verheizen)  und nach so langer abstinenz sowieso nicht mehr.

wenn er anders ist als früher, dann liegt das an seiner ganz natürlichen entwicklung. gerade in dem alter ist da pubertätsmäßig einiges los. hat nichts mit dem kiffen zu tun.


seinen serotoninpegel verheizt man sich z.b. mit mdma. nicht jedoch mit cannabis. und auch bei mdma ist das spätestens nach ein paar tagen weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die selbe Frage schon vor zwei Tagen Gestellt... Und gute antworten bekommen...... 

https://www.gutefrage.net/frage/wie-lange-dauert-es-bis-sich-der-serotoninspiegel-nach-cannabiskonsum--regeneriert-wieder-im-gleichgewicht-ist?foundIn=user-profile-question-listing

Vielleicht sollte dein "Kumpel" einfach mal zum Therapeuten gehen... Der ihm dann entweder erklärt das es an der Pubertät liegt oder evtl sogar eine Depression diagnostiziert.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä? Wie bitte nochmal? Kifft er nun oder zieht er sich Dinge durchs Näschen? Oder hat er sehr viel am Joint gezogen? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rainerzufall01
04.04.2016, 19:06

Ne nur 5 mal gekifft und er will wissen wie lange es dauert mit der neutralisation des Serotoninspiegels

0

gefühlstaub wird man vom kiffen nicht, eher das gegenteil ist der fall ...man wird bei dauerkonsum sogar emphatisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thxii
04.04.2016, 22:28

Nein, viele werden durch Dauerkonsum richtige Hänger...

0

Nach 3 Wochen sollte alles wieder beim Alten sein,
Am besten das kiffen für immer lassen...

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?